Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Dota Kehr – (Mascha) Kaléko (Kleingeldprinzessin Records)


Dota Kehr – (Mascha) Kaléko

19677

Mit deutschem Pop tue ich mich immer ein wenig schwer, um ganz ehrlich zu sein. Insbesondere, wenn er mit einer Aura eines emotional-intellektuellen Elitarismus einhergeht. Die Befürchtung, dass auch Dota Kehr’s neues Album „Kaléko“ in diese Kerbe schlagen würde, hatte ich schon so ein bisschen – doch zum Glück führen Konzept und Aufmachung weitestgehend in die Irre. Dota Kehr singt auf ihrem neuen Album nämlich erstmals keine selbstgeschriebenen Texte, sondern macht sich die Poesie von Mascha Kaléko musikalisch zu Eigen. Die kann man getrost als „Schwester im Geiste“ eines Joachim Ringelnatz oder Erich Kästner bezeichnen. Sie schuf ihre innige, bisweilen ironische, oft herzblutig beseelte Großstadtlyrik in den 1920 und 30er Jahren in Berlin, bevor sie als deutsche Jüdin nach New York emigrieren musste. Die schlichte Eleganz und zeitlose Strahlkraft ihrer Dichtkunst passt Dota Kehr wie angegossen. Die größtenteil doch recht zarten, alles andere als discotauglichen Kompositionen passen auf eine berührend symbiotsiche Weise zu den intimen Texten von Mascha Kaléko. Dazu holt Dota Kehr sich bekannte Duett-Partner wie zum Beispiel Alin Coen, Uta Köbernick und Hannes Wader mit ins Boot.

Und die Reise ist äußerst abwechslungsreich – besonders schön lyrisch vertont in „Kein Kinderlied“, das sich poetisch mit der Reise (des Lebens) auseinanderstezt und den musikaischen Kontrapunkt zum Titel setzt. Die Kastagnetten verstärken den Eindruck einer beschwingten Fahrt, eines flotten Ritts noch weiter. Auch klanglich top!

Fazit

Intime, berührende Vertonung wunderschöner Texte mit tollen Stimmen.
Dota Kehr – (Mascha) Kaléko (Kleingeldprinzessin Records)


-

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

194_0_3
Topthema: 35 Special
35_Special_1601364021.jpg
Anzeige
Audio Physic Avanti 35

Manche Konzepte sind einfach so gut, dass man sie nicht in jedem Modelljahr mit Gewalt verändern muss. Evolution, klar, aber bei der Audio Physic Avanti stimmt das Grundgerüst einfach durch und durch

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 18.07.2020, 11:55 Uhr