Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: The Dave Pike Set – Noisy Silence - Gentle Noise (MPS)


The Dave Pike Set – Noisy Silence - Gentle Noise

Schallplatte The Dave Pike Set – Noisy Silence - Gentle Noise (MPS) im Test, Bild 1
20118

Das 1969 erschienene Album „Noisy Silence - Gentle Noise“ ist stilistisch ungewöhnlich und gerade deshalb von besonderer Klasse. Maßgeblich verantwortlich dafür ist der Gitarrist Volker Kriegel, der im Laufe seiner Karriere zu einem der wichtigsten Musiker des Jazzrock in Europa werden sollte. Hier ist er Teil des Dave Pike Sets, einem Quartett um den amerikanischen Vibraphonisten Dave Pike, dem Bassisten Hans Rettenbacher und dem Schlagzeuger Peter Baumeister, das in dieser Zusammensetzung sieben Alben eingespielt hat. Der Schmelztiegel aus Jazz, Funk und Avantgarde wird in einer Bandbreite dargeboten, in der jedes Stück seinen eigenen Kosmos bildet. Die ungeheure Spannweite lässt sich zum Beispiel an den beiden Stücken „Somewhat, Somewhere, Somehow“ und „Mother People“ beobachten. Während ersteres als schwelgerische Ballade daherkommt, wird auf letzterem eine Frank Zappa-Komposition hemmungslos rockig in die Zange genommen, webt dabei aber schwebende Vibraphon-Soli mit ein. Auf dem Album befindet sich auch das Stück „Mathar“, das fast 30 Jahre später durch eine Filmmusik zum Hit wurde und noch heute oft im Fernsehen als Hintergrundmusik zu hören ist. Die charakteristischen Sitar-Klänge werden viele Hörer bereits im Ohr haben und man kann hier zu deren Ursprung zurückkehren. Hochinteressant ist auch das letzte Stück „Walkin’ Down The Highway in a Red Raw Egg“, dessen stetig wechselnde Rhythmik eine große Herausforderung für die Künstler ist, obwohl es total locker ins Ohr geht. Weiterer Anspieltipp ist das Stück „Teaming Up“, auf dem sich die Musiker in einen Geschwindigkeitsrausch spielen. Die neu bearbeitete Fassung hat der ohnehin schon gut klingenden Aufnahme noch eine Prise Frische mit auf den Weg gegeben und lädt zu einer intensiveren Beschäftigung mit dem Traum-Quartett ein.

Fazit

Das Dave Pike Set klingt heute noch so modern wie damals.

Schallplatte

The Dave Pike Set – Noisy Silence - Gentle Noise (MPS)


11/2020 - Ralf Henke

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 30.11.2020, 11:54 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH