Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: The Midnight Ghost Train – Cypress Ave. (Napalm Records)


The Midnight Ghost Train – Cypress Ave.

Schallplatte The Midnight Ghost Train – Cypress Ave. (Napalm Records) im Test, Bild 1
14853

Mit Sicherheit das Bemerkenswerteste, was ich seit langer Zeit aus dem Hause Napalm Records in die Finger bekommen habe: The Midnight Ghost Train sind eine dreiköpfige Band aus Kansas, die auf ihrem aktuellen Album – das vierte – dem Vernehmen nach eine recht überraschende Kehrtwende hingelegt haben. Der Opener „Tonight“ klingt, als ob der gute alte Everlast aus der Bedeutungslosigkeit wiederauferstanden wäre: Ein bisschen rockiger kommt‘s daher, die Stimme aber passt fast zum Verwechseln gut. Die dezente und einfallsreiche Nummer wird sofort von einem satten Kyuss-Riff „entschärft“, mit dem „Red Eyed Junkie Queen“ beginnt. Fast genauso staubig geht‘s bei „Glenn‘s Promise“ zu, mit dem die Band deutliche Fußabdrücke im Wüstensand hinterlässt. Von reinem Retro-Rock kann trotzdem keine Rede sein, die Band versteht es, jeden Titel bei aller Erdigkeit in ein etwas anderes Gewand zu hüllen. „The Watchers Nest“ schafft es gar, ein wenig an Tom Waits zu erinnern. Das erlauben sich die Herren zu Beginn der zweiten Seite mit „Break My Love“ noch einmal, das Ding ist praktisch frei von „Fuzz“ und hat schon fast Ohrwurmqualitäten im Walzergewand. Die größte Überraschung ist jedoch zweifellos „The Boogie Down“, ein bläserhinterlegter Rap-Titel in Zusammenarbeit mit MC Sonny Cheeba, und auf einmal klingen die Wüstenrocker nach tiefer Bronx. Alles große Klasse, handwerklich und stilistisch exzellent. Der Sound geriet dazu passend ordentlich druckvoll und dynamisch. Die Hintergrundgeräusche halten sich in Grenzen, gegen die Fertigungsqualität der schweren Platte ist nichts einzuwenden. Zubehör gibt‘s bis auf ein Innencover mit Texten keins, noch nicht mal einen Downloadcode.

Fazit

Großartig vielschichtiges Rockalbum abseits aller Schubladen

Schallplatte

The Midnight Ghost Train – Cypress Ave. (Napalm Records)


11/2017 - Holger Barske

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 22.11.2017, 12:02 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages