Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Barney Wilen Quintet – Barney Wilen Quintet (SAM Records)


Barney Wilen Quintet – Barney Wilen Quintet

Schallplatte Barney Wilen Quintet – Barney Wilen Quintet (SAM Records) im Test, Bild 1
8575

Barney Wilen war ein echtes Multitalent und musikalischer Grenzgänger, wie es im Jazz nicht sehr viele gibt. Neben den verschiedenen Jazz- Spielarten unternahm er Ausflüge in die Weltmusik und scheute in späteren Jahren auch nicht davor zurück, in einer Punk-Band zu spielen. Am Anfang seiner Karriere verschrieb sich der amerikanisch-französische Tenorsaxofonist aber ganz dem Bop, den er auf seiner ersten Solo-Platte aus dem Jahr 1957 ausgiebig zelebriert. Da er in seiner französischen Heimat bei Vogue unter Vertrag war, er die Platte aber für das amerikanische Guilde-du-Jazz-Label einspielte, wurde sie nur in kleinen Stückzahlen vertrieben und ist im Original nur äußerst schwer zu bekommen. Diese Zeiten sind dank der sowohl klang- als auch presstechnisch einwandfreien Neuauflage endlich vorbei und die breite Masse kann sich an dieser mitreißenden Aufnahme erfreuen. Neben Wilen besteht das Quintett aus dem Altsaxofonisten Hubert Fol, dem Pianisten Nico Buninck, dem Bassisten Lloyd Thompson und Al Levitt am Schlagzeug. Zusammen legen sie auf „Moving Out“ mit einem Affenzahn los, und auch Al Levitt performt das erste von vielen wirbelsturmartigen Schlagzeugsolos. Das Tempo auf der A-Seite wechselt bei allen fünf Stücken stetig zwischen schnell und langsam, die sechs Stücke der B-Seite werden mit einer Ausnahme in flotter Gangart gespielt. Von diesen sticht „Papiermento“ aufgrund seiner ungewöhnlichen Rhythmik heraus, ebenso das Ende der finalen Nummer „Snakes“, das mit dem Schlagzeug bestritten wird. Ein verdammt glücklich machendes Album, dessen wertige Aufmachung gefällt, genau wie das beiliegende Poster.

Fazit

Außergewöhnlich gutes und abwechslungsreiches Album, das nun zum Glück keine Rarität mehr ist

Schallplatte

Barney Wilen Quintet – Barney Wilen Quintet (SAM Records)


11/2013 - Ralf Henke

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 06.11.2013, 15:35 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH