Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Black Sabbath „13“ vs. Deep Purple „Now What?!“ (Vertigo)


Black Sabbath „13“ vs. Deep Purple „Now What?!“

8343

Im Jahr 2013, also im jeweils fünften Jahrzehnt ihres Bestehens, sind die damaligen Begründer des Heavy Rocks, Deep Purple und Black Sabbath, mit je einem neuen Album am Start! Die Voraussetzungen können dabei nicht unterschiedlicher sein: Für Black Sabbath mit immerhin drei der vier Mitglieder der Ur-Besetzung, verstärkt um den Rage-Against-the-Machine-Drummer, ist es eine Reunion reinsten Wassers, während es Deep Purple bis auf eine Pause von 1976 bis 1984 danach immer irgendwie gegeben hat – wenn auch in zahlreichen Besetzungen. Aktuell sind dies: Ian Gillan, Roger Glover und Ian Paice von der legendären MkII-Truppe, Steve Morse, der nun auch schon eine ganze Weile die Gitarre bedient, und Don Airey, der für die Keyboards verantwortlich zeichnet. In Sachen Artwork nehmen sich die beiden Alben nichts – beides Klappcover, ansprechend gestaltet – schwarz mit einer brennenden „13“ (natürlich) das von Black Sabbath, samt Nahaufnahmen des Instrumentariums auf den Innencovern. Das Innere des Deep-Purple-Albums zieren Bandaufnahmen, wie sie seit dem ersten Demoband aller Zeiten verboten gehören: Band vor Graffiti-Wand, Band vor Kreuzung, Band vor Brücke und so weiter. Und doch zeigen diese Gesichter über erstaunlich schlank und gerade gebliebenen Körpern die eingemeißelte Lebens- und Bühnenerfahrung von Männern, die das alles nicht mehr brauchen, aber immer noch wollen.

Bei Black Sabbath sucht man Musikerbilder vergebens. Durch die Alben habe ich mich Seite für Seite durchgehört – immer abwechselnd. Mit dem Deep Purple-Album habe ich angefangen... sie waren fast ein Jahrzehnt lang meine absolute Lieblingsband. 
Erste Seite: Solides Songwriting, die alten Herren geben ordentlich Gas und legen ein richtiges Brett hin – vor allem Don Airey gibt an einigen Stellen auf der Hammond-Orgel einen verblüffend echten frühen Jon Lord. An einigen Stellen verrennt man sich für meinen Geschmack in orientalisch klingenden Tonleitern – ist das der Fluch Ritchie Blackmores, dessen Faible für dorische Skalen ja den Sound der Band früher prägte? Mit dem erfrischend unprätentiösen Rock der Band kommt Ian Gillans Gesang nicht mit – die Stimme ist immer noch charismatisch, nur leider derartig mit Effekten überladen, dass sie zu oft wie eine angezogene Handbremse an einem britischen Sportwagen wirkt. 
Black Sabbath: Jo, immer noch die bleischweren Breitwand-Riffs von Tony Iommi – nur klanglich viel mächtiger als vor 40 Jahren – und die Stimme von Ozzy Osborne, die fast schon schockierend frisch klingt.

Black Sabbath „13“ vs. Deep Purple „Now What?!“ (Vertigo)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 11.09.2013, 15:54 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Beamer4u
www.beamer4u.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9:30-18 Uhr
Tel.: 08344 992 58 16


EP: Böhme u. Zippert
www.ep.de/boehme-zippert
Beratungshotline:
Tel.: 02103 246982


EP: Unger GmbH
www.ep-unger.de
Beratungshotline:
Tel.: 05221 20 18


Fernseh Schwarz
www.fernseh-schwarz.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8:30-12, 14-18 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 0881 48 58


JK & Hawerkamp GmbH
euronics-jk-hawerkamp.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 05481 326 910

zur kompletten Liste