Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Bill Evans - Peace Pieces (WaxTime)


Bill Evans - Peace Pieces

11307

1969 entschied sich das Riverside-Label, eine Zusammenstellung von Bill Evans’ Kompositionen zu veröffentlichen, die bei ihnen im Zeitraum 1958-1962 erschienen sind. Das Album bezieht seine Lebendigkeit aus der dadurch bedingten Tatsache, dass Bill Evans in verschiedenen Settings zu hören ist. Die Stimmungen und die Akustik verändern sich, großen Genuss verspürt man aber bei allen sieben Titeln gleichermaßen. Auf den ersten beiden Stücken ist Cannonball Adderley an der Seite des Piano-Genies, darunter befindet sich sein Klassiker „Waltz for Debby“, der natürlich auf keinem „Best-of“-Album fehlen darf, auf „Know What I Mean?“ führen die zwei einen herrlichen Dialog zwischen Piano und Saxofon. Die A-Seite wird mit dem Stück „Interplay“ beendet, hier sind der Trompeter Freddie Hubbard und der Gitarrist Jim Hall an seiner Seite. Trat Bill Evans auf der ersten Seite überwiegend nur bei Solos in Erscheinung und beschränkte sich ansonsten darauf, die Bläser zu begleiten, sind seine Spielanteile auf der B-Seite ungleich höher. Auf drei der vier Titel wird Evans nur von Chuck Israel am Bass und Paul Motian am Schlagzeug begleitet. Mit dem verträumten Stück „Very Early“ startet die Formation, danach kann man die ganze Strahlkraft seines Spiels auf der Solo-Nummer „Peace Piece“ bewundern – ein Meisterwerk und für mich das unbestrittene Highlight des Albums.

Nach zwei weiteren Trio-Nummern kommt nochmals eine Solo-Version von „Waltz For Debby“, die von WaxTime als Bonus spendiert wird. Leider neigte mein Rezensions-Exemplar zu deutlich vernehmbarem Rauschen, was ich, nicht zuletzt wegen der guten Klangqualität, als überaus störend empfand – keine Ahnung, ob das die Regel ist. Das Vinyl steckt durch eine Antistatikhülle geschützt in einem Standardcover, das auch einen Download-Code enthält.

Fazit

Höchst abwechslungsreicher Klaviergenuss vom Meister.
Bill Evans - Peace Pieces (WaxTime)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

highfidelityköln
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 07.11.2015, 11:59 Uhr