Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Canton DM 101 - Seite 2 / 3


Kraftvoller Auftritt

Canton DM 101 zu finden. Sie liegen innerhalb einer Nische, damit das Sounddeck bei eingesteckten Kabeln nahe an eine Rückwand heran rücken kann. Das integrierte Subwooferfi lter trennt Satelliten und etwaig angeschlossene Aktivwoofer bei 80 Hertz voneinander. Bei rund 3.000 Hertz liegt die Übernahmefrequenz der Hochtöner zu den Tiefmitteltönern. Die kleinen, im Sounddeck integrierten, 100-mm- Subwoofer werden bei 170 Hertz aus dem Rennen genommen. In der Praxis kommt der effektive Schaltverstärker des DM 101 mit sehr wenig Energie aus. Auf deutlich unter ein Watt sinkt der Verbrauch im Standby- Modus, ist die „Auto-on-Funktion“ aktiv, steigt der Ruheverbrauch auf etwa vier Watt an.


In der Praxis

Drei Equalizer-Presets an Bord des DM 101 ermöglichen ein unkompliziertes Klangtuning, um das Sounddeck an die drei gängigsten Aufstellvarianten optimal anzupassen. Auf Knopfdruck optimiert sich das Canton für ein frei aufgestelltes DM 101 mit wandhängendem TV (EQ1), für eine Aufstellung mit Fernseher auf dem DM-System (EQ2) oder für eine Positionierung des Sounddecks in einem Regal oder Rack (EQ3). Bässe, Mitten und Höhen können ebenfalls mit der kleinen Fernbedienung justiert werden, um den Klang auf den eigenen Hörgeschmack zu optimieren. Das dreistellige Multifunktions-Display leuchtet bei jeder Befehlseingabe kurz auf und ermöglicht die Steuerung des Frontsurround-Systems. Im Betrieb schaltet sich das Display dann ab. Um Sounddeck und TV mit nur einer Fernbedienung zu steuern, kann das DM 101 den Infrarotcode der TV-Fernbedienung lernen. Das 2.1-Virtual-Surroundsystem bietet eine Lip-Sync-Funktion, kann bei Aktivierung der „Dynamic Range Compression“-Funktion Lautstärkeunterschiede reduzieren oder mittels „Voice“-Funktion die Sprachverständlichkeit erhöhen. Eine Ein-/Abschaltautomatik erkennt, ob am optischen oder koaxialen Digitaleingang Signale anliegen, und startet nach Einschalten des Quellgeräts das Canton-Sounddeck selbstständig. Nach dem Abschalten der Quelle geht das Canton DM 101 nach rund 30 Sekunden in den Standby-Betrieb.

Im Test

Preis: um 600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Canton DM 101

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 27.01.2019, 15:00 Uhr
229_20265_2
Topthema: Mobil und lichtstark
Mobil_und_lichtstark_1611238848.jpg
Acer B250i

Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.