Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Sony HT-X8500


Einfach gut

Soundbar Sony HT-X8500 im Test, Bild 1
18657

Bei der günstigen Soundbar HT-X8500 verzichtet Sony auf Netzwerkfunktionen und setzt stattdessen auf guten Klang inklusive 3D-Surround.

Wer kennt das nicht: Freudig wird das neue Elektronikgerät ausgepackt, aufgestellt und angeschlossen. Doch dann will es heutzutage oft erst mit dem Wi-Fi verbunden werden, die zugehörige App muss auf dem Handy installiert werden und schließlich verlangt die neue Hardware nach einem Online-Software- Update. So fällt manchmal schon der eine oder andere Fluch, bevor der erste Ton erklingt. Nicht so bei der Sony HT-X8500. Auspacken, hinstellen, HDMI- und Stromkabel anschließen, einschalten, läuft! Ebenso fix und unproblematisch geht dann auch das Bluetooth-Pairing mit dem Mobiltelefon. Passend dazu die Einfachheit der Bedienung: Auf der Fernbedienung gibt es für jede Funktion eine eigene Taste. Ansprechend ist auch die Optik der Sony.

Soundbar Sony HT-X8500 im Test, Bild 2
Das Kunststoffgehäuse ist mit einer Art Maserung verziert, die ihm ein lederähnliches Aussehen verleiht. Die Lautsprecher werden nach vorne durch ein Gitter mit Stoffbezug effektiv geschützt.

Vertical Surround Engine


Die Basslautsprecher sind bei der HT-X8500 bereits integriert, auf einen externen Subwoofer verzichtet Sony. Der akustische Clou ist Sonys Vertical Surround Engine. So verdaut die Soundbar nicht nur Dolby-Atmos- und DTS:X-Signale, sondern schafft es trotz ihres 2.1-kanaligen Aufbaus, ein virtuelles, dreidimensionales 7.1.2-Klangfeld zu erzeugen. Das funktioniert in der Praxis erstaunlich gut. Freilich können Ortbarkeit und Weiträumigkeit nicht an ein ausgewachsenes Set mit dedizierten Decken- und Surround-Lautsprechern heranreichen. Doch das tonale Geschehen wird bei Aktivierung der 3D-Funktion deutlich hörbar auch in die Höhe aufgespannt. Überhaupt ist die klangliche Performance der HT-X8500 überaus beeindruckend. Sie überzeugt im Filmmodus mit guter Weiträumigkeit und Soundfülle, gleichermaßen eignet sie sich treffl ich zum reinen Musikhören. Solange sie keinen Saal beschallen soll, macht auch der integrierte Subwoofer einen sehr guten Job.

Fazit

Unkompliziert und klangstark in allen Belangen – die Sony HT-X8500 überzeugt vom Stereoklang bis hin zu dreidimensionalem Filmsound gleichermaßen. Für gerade einmal 400 Euro UVP ist sie ein echtes Schnäppchen, bei dem man keine Kompromisse eingeht.

Preis: um 400 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Soundbar

Sony HT-X8500

Mittelklasse

4.5 von 5 Sternen

10/2019 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

Bewertung 
Klang 50%

Praxis 50%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Sony, Berlin 
Internet: www.sony.de 
Ausstattung:
Abmessungen Soundbar (B x T x H in mm) 890 x 64 x 96 
Gewicht Soundbar 3,1 
Farbe Schwarz 
Funktionsprinzip: 2.1 
Programme Vertical S., Cinema, Music, Voice, Night, Game, News, Sports 
Anschlüsse HDMI-out (ARC), HDMI-in, optical 
Netzwerk: Bluetooth 
Besonderheiten Vertical Surround Engine 
Preis/Leistung: hervorragend 
+ guter, rĂ€umlicher Filmsound 
+ guter Stereoklang 
+ + einfache Installation, Bedienung 
Klasse Mittelklasse 
Testurteil: Nein 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 22.10.2019, 09:59 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier KanÀlen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfÀhige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 3/2022

Die neue Ausgabe der HEIMKINO ist ab sofort als Print-Magazin im gut sortierten Zeitschriftenhandel sowie online als ePaper über zahlreiche Kanäle verfügbar.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine HĂ€ndlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wÀhlen Sie ein Land

HĂ€ndler des Tages

Musik&Akustik