Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Soundprozessoren

Einzeltest: Musway DSP68


DSP, aber günstig

20292

Neben drei DSP-Verstärkern hält Musway auch einen Stand-Alone-DSP bereit. Nun bekommt der bisherige DSP68PRO einen Nachfolger.

Beim aktuellen DSP hat Musway als erkennbaren Unterschied das „PRO“ wegfallen gelassen. Das bedeutet jedoch keinen Rückschritt, ganz im Gegenteil. Unser schlicht DSP68 genanntes Testmodell kommt ganz frisch in die Redaktion, alles ist neu: sowohl Hardware als auch Software sind komplett neu erstellt, so dass der DSP68 als der erste Vertreter einer neuen DSP-Generation bei Musway anzusehen ist. Die Eckdaten sind jedoch gleich geblieben. Der DSP68 verfügt über 6 Haupteingänge und kann 8 Ausgänge prozessieren. Die Eingänge stehen jetzt sowohl als Hochpegeleingänge für Werksanlagen als auch als RCA-Niederpegelbuchsen für Nachrüstradios zur Verfügung. Dazu gibt es einen analogen Aux-Eingang in Form eines Pärchens RCA und auch einen optischen Digitaleingang. Dies ist in der Preisklasse alles andere als selbstverständlich, wofür wir Musway ausdrücklich loben müssen. Weiter geht‘s mit dem Bluetooth-Eingang, für den es das entsprechende Dongle als Zubehör gibt. Wie gehabt wahlweise als BTS nur für Musikstreaming oder als BTA 2.0 inklusive DSP-Programmierung. Letzteres war zum Testzeitpunkt noch nicht verfügbar, hier muss, wie bei der Desktop-Software, eine neue App programmiert werden. Hardwareseitig ist beim DSP68 alles neu. Statt Texas Instruments liefert jetzt Analog Devices den DSP-Chip, und wir haben keinen anderen als den angesagtesten DSP im Markt vor uns: den ADAU1452.

Dieser 32-Bit-DSP tut auch bis in den High-End-Bereich vielfach seinen Dienst in Car-Audio-Prozessoren – keine verkehrte Wahl also. Ihm steht mit dem PCM3168 ein Wandlerbaustein zur Seite, ebenfalls eine bewährte Komponente. Der 3168 ist mit 6 Eingängen und 8 Ausgängen für 68-DSPs maßgeschneidert, er übernimmt AD- und DA-Wandlung mit 24 Bit in einem Gehäuse. Auch die restlichen Bauteile des DSP68 erfüllen hohe Ansprüche, man kann nur sagen, dass er richtig gut gemacht ist.


Preis: um 300 Euro

Musway DSP68


-

 

HD Lifestyle Gallery

/test/soundprozessoren/musway-dsp68_20292
sofanella- Kinosofas für jeden Raum - Bildergalerie , Bild 1
Kinosofas für jeden Raum
>> zur Galerieübersicht
106_1
Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 03.02.2021, 09:58 Uhr
273_0_3
Topthema: Premium Sessel zum Relaxen
Premium_Sessel_zum_Relaxen_1625731613.jpg
Anzeige
Perfekt für das Heimkino daheim!

Sofanella steht für Sitzkomfort und Premium-Qualität für das Kinoerlebnis zu Hause.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.85 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH