Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
243_20305_2
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Topthema: Sound unterm Sitz Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Streaming Client

Einzeltest: HiFi-Akademie miniStreamer


Bigger on the Inside

11848

Gerätebezeichnungen sind so eine Sache. Teilweise sind es kryptische Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen oder auch obskure Namen aus Literatur und Mythologie. Bei der HiFi Akademie hingegen spricht man Klartext, denn beim miniStreamer ist der Name Programm.

Technische Geräte durchlaufen meist mehrere Phasen bezüglich ihrer Größe. Die ersten Computer waren  im Prinzip ganze Räume voller Schalter und Magnetbänder. Dann wurde  alles kleiner und kleiner, bis schließlich  ein schuhkartongroßer Kasten ausreichte. Die ersten Mobiltelefone besaßen noch einen Schultergurt, damit das  mit dem  „Mobil“ überhaupt funktionierte. Irgendwann wurden die Geräte  dann  so  klein,  dass  man  als  Mensch  mit normal großen Fingern die Tasten  praktisch nicht mehr bedienen konnte.  Auch bei digitalen HiFi-Komponenten lässt sich eine zunehmende Miniaturisierung  feststellen,  denn  die  dazu  benötigten Computer werden ebenfalls immer kleiner. Dank fehlender Tasten  braucht man aber nicht zu befürchten,  dass man hier an die Grenzen der Bedienbarkeit stößt, denn dazu werden  ja die, mittlerweile wieder größer werdenden, Smartphones genutzt. Der miniStreamer der HiFi Akademie weist bereits im Namen auf die  geringe Größe des Gerätes hin. Mit  den knapp 13 Zentimetern Kantenlänge und 5 Zentimetern Höhe, die das  Gehäuse aus gebürstetem Aluminium  misst,  hat  sich  der  Kleine  seinen  Namen auch durchaus verdient.

Damit ist  der Streamer nicht größer als ein Stapel CDs. Da die ja dann eh nicht mehr  benötigt werden, sollte es also überaus  leicht fallen, dem miniStreamer ein geeignetes  Plätzchen  im  Wohnzimmer  zu zuweisen. Als  Blickfang  taugt  das  Gerät  allerdings  nicht,  denn  beim  Nesthäkchen  der HiFi Akademie verzichtet man  bewusst auf jegliche Designspielereien.  So lässt sich beim ersten Blick auf die  schimmernden  Aluminiumflächen  die  Funktion  des  Systems  nicht  wirklich  erkennen.  Lediglich  der  eingefräste  Firmenschriftzug  auf  der  Oberseite  des Gehäuses, dient zur groben Identifizierung  und  beherbergt  gleichzeitig das einzige Anzeigeinstrument des  Gerätes. Im i-Punkt des Schriftzuges  versteckt sich eine kleine, weiße LED,  die durch ihr Leuchten auf ein eingeschaltetes Gerät hinweist. Durch seine schlichte  Eleganz  und  seine  abgerundeten Kanten ist der miniStreamer  trotzdem ein recht schnuckliges Gerät  geworden, das sich überall gut macht.

Preis: um 500 Euro

HiFi-Akademie miniStreamer


-

Neu im Shop

Schallabsorber "Art Edition" viele Motive

>> Mehr erfahren
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 03.03.2016, 14:58 Uhr
241_20387_2
Topthema: AVM
AVM_1615370513.jpg
HiFi Legenden mit modernem Touch

Ein Jubiläum feiert man immer gerne, besonders wenn es als Geschenk einige feine Geräte gibt. Die Resonanz auf AVMs dreißigsten Geburtstag war sogar so gut, dass man die Party noch ein wenig weiter gehen lässt.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)