Kategorie: Tablets

Vergleichstest: LG V900 Optimus Pad


LG V900 Optimus Pad

Tablets LG V900 Optimus Pad im Test, Bild 1
4802

Das Optimus Pad vom Elekronik- Giganten LG geht zumindest beim Formfaktor einen Mittelweg zwischen den kompakten Sieben- Zoll-Tablets und der weit verbreiteten 10-Zoll-Konkurrenz. Das ist nicht der einzige Sonderweg, den der koreanische Hersteller geht: Auf der Rückseite, wo mittlerweile bei allen Tablets eine Kameralinse auszumachen ist, prangen deren zwei auf dem LG. Weil dann noch Platz war, hat man gleich eine LED-Leuchte dazugesetzt, die bei Aufnahmen in der Dämmerung für etwas mehr Licht sorgen soll. Eine solche Doppellinse ist bei Technikfreaks seit einiger Zeit sicheres Anzeichen dafür, dass 3D in der Luft liegt. Tatsächlich kann das Optimus V900 sowohl Fotos als auch Videos in 3D aufnehmen. Sogar für die entsprechende Wiedergabe gibt es ein App, das für etwas 3D-Look sorgt, vorausgesetzt, man verfügt über eine entsprechende Brille. Da die dreidimensionale Wiedergabe auf dem Optimus Display im anaglyphen Format erfolgt, sollte es eine entsprechende Rot/Grün-Brille sein. Das LG hat aber auch einen HDMI-Anschluss, damit kann das 3D-Material auch im Side-by-Side-Format auf einem entsprechenden Fernseher ausgegeben werden.

Tablets LG V900 Optimus Pad im Test, Bild 2Tablets LG V900 Optimus Pad im Test, Bild 3
Das empfiehlt sich, weil die anaglyphe 3D-Wiedergabe prinzipbedingt stark unter Farbverfälschungen leidet. Die doppelte Optik ist allerdings auch schon alles, was an dem Tablet von LG auffällt. Dezent sind nicht nur die Abmessungen, auch die Fertigungsqualität von Gehäuse und Bedienelementen zeugt von einem Hang zum Understatement. Die gummierte Rückseite fasst sich angenehm an und schützt das Gerät sicher vor den Kratzern, die die Alu-Konkurrenz schnell alt aussehen lassen. Als einzigen Knackpunkt im wahren Wortsinn könnte sich der Schiebedeckel für die SIM Karte erweisen; der hinterlässt, verglichen mit dem Gesamtwerk, keinen sehr vertrauenswürdigen Eindruck und muss zum Glück auch nur selten geöffnet werden. Außer der SIM-Karte gibt es nichts, was gewechselt werden könnte, der Akku ist fest eingebaut und eine zusätzliche Speicherkarte ist beim LG nicht vorgesehen. Die eingebauten 32 GB lassen aber immerhin gut 28 GB freien Speicher für eigene Daten, die übrigen 4 GB werden vom Betriebssystem genutzt.

Fazit

Das LG verfügt mit seiner Diagonalen von gut 22 cm über einen attraktiven Formfaktor, die Verarbeitung des Tablets ist durchweg gut. Der Preis ist trotzdem problematisch. Punkten kann das LG dafür mit einer großen Anschlussvielfalt sowie vergleichsweise gutem Klang selbst ohne Kopfhörer.

Kategorie: Tablets

Produkt: LG V900 Optimus Pad

Preis: um 900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


10/2011
4.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
LG V900 Optimus Pad

Werbung*
Aktuelle Angebote von LG bei:
Weitere Informationen LG
Weitere Informationen LG
Weitere Informationen LG
Weitere Informationen LG
Weitere Informationen LG
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
 
Bewertung 
Qualität 50% :
Display 30%

Verarbeitung 20%

Bedienung 30% :
Hardware 15%

Software 15%

Ausstattung 20% :
Ausstattung 20%

3 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb LG, Willich 
Telefon 02154 4290 
Internet www.lge.de 
Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 0/150/14 
Betriebsgewicht (in g) 621 
Displaytechnik LCD, kapazitiv 
Displaygröße (in cm),-auflösung, - oberfläche 22.6/1280 x 800, glänzend 
Tastatur / Touchscreen / Multitouch Nein / Ja / Ja 
Beschleunigungssensor / GPS Ja / Ja 
Farbe / Graustufen Ja / Nein 
Speicher / Erweiterung 32 Gb/ Nein 
Betriebssystem Android 3.0.1 
Bootzeit 40 sec. 
Prozessor Tegra2 Dual Core bei 1 GHz 
interne Lautsprecher stereo 
WLAN / 3G / BT Ja / Ja / Ja 
Akku / auswechselbar 6400 mAh/ Nein 
Stamina Videowiedergabe (ca. in Std) 9:40 
Anschlüsse USB / HDMI / Kopfhörer / Headset Ja / Ja / Ja / Nein 
Monitoranschluss Ja 
Front- / Back-Kamera 2 MP/2 x 5 MP 
Wiedergabe-Formate
Flash Ja 
Audio MP3, MIDI, AMR, AAC, WAV, AAC+ 
Video H.263, MPEG-4 
Foto BMP, GIF, JPEG, TIFF 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Ja / Ja / Ja 
Lieferumfang
USB-Kabel Ja 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Reisenetzteil Ja / Nein 
Case Nein 
Stift Nein 
Klappständer Nein 
Qualität 1,2 
Bedienung 1,2 
Ausstattung 1,8 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut 
Internet www.lge.de 
Kurz und knapp
+ hervorragend verarbeitet 
+ - der Preis ist zu hoch 
Qualität 1,2 
Bedienung 1,2 
Ausstattung 1,8 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 14.10.2011, 09:40 Uhr
462_22882_2
Topthema: Feurig
Feurig_1706536121.jpg
High-End-Standbox mit ESS AMT

Mit diesen Chassis wollte ich schon immer mal etwas bauen. Dass ich sie allerdings jemals zusammen in einer Box haben würde, hätte ich dann doch wieder nicht erwartet – dass das Ganze so gut werden würde, dann schon eher.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH