Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv

Vergleichstest: Subwoofer zum unsichtbaren Einbau im Überblick


Versteckspiel

Car-Hifi Subwoofer Aktiv: Subwoofer zum unsichtbaren Einbau im Überblick, Bild 1
7188

Zum Vergleichstest Aktivsubwoofer zeigen wir auf den nächsten Seite mehrere Möglichkeiten, einen Subwoofer ins Fahrzeug zu integrieren. Oberstes Gebot ist eine platzsparende und unauffällige Montage.

Der Trend zum Bass ohne (sichtbaren) Subwoofer ist ungebrochen und so erfreut uns die Industrie mit immer neuen Produkten und Ideen zur unauffälligen Tieftonnachrüstung. Dazu soll die Nachrüstung auch unkompliziert und möglichst preiswert sein – so wollen es ungebrochen viele Kunden. Klar bieten sich da Aktivsubwoofer an, die den Verstärker bereits eingebaut haben und so einigen Installationsaufwand sparen. Die wohl kosequenteste Unterguppe der Aktiven sind die Underseat- Woofer, die so schmal und flach sind, dass sie in vielen Fahrzeugen einfach unter den Sitz geschoben werden können. Typischerweise werden sie zusammen mit dem originalen Radio und den Werkslautsprechern benutzt, so dass man von den Winzlingen keinen brutalen Bass erwarten darf – wohl jedoch ein Bassfundament, das den oft dünnen Sound der Originallautsprecher deutlich aufwertet.

Car-Hifi Subwoofer Aktiv Axton AXB20STP im Test, Bild 2Car-Hifi Subwoofer Aktiv Axton AXB20STP im Test, Bild 3Car-Hifi Subwoofer Aktiv Axton AXB20STP im Test, Bild 4Car-Hifi Subwoofer Aktiv Axton AXB20STP im Test, Bild 5Car-Hifi Subwoofer Aktiv Alpine SWE-1200 im Test, Bild 6Car-Hifi Subwoofer Aktiv Alpine SWE-1200 im Test, Bild 7Car-Hifi Subwoofer Aktiv Alpine SWE-1200 im Test, Bild 8Car-Hifi Subwoofer Aktiv Alpine SWE-1200 im Test, Bild 9Car-Hifi Subwoofer Aktiv ESX Q200a im Test, Bild 10Car-Hifi Subwoofer Aktiv ESX Q200a im Test, Bild 11Car-Hifi Subwoofer Aktiv ESX Q200a im Test, Bild 12Car-Hifi Subwoofer Aktiv ESX Q200a im Test, Bild 13Car-Hifi Subwoofer Aktiv Focal (Car) IBUS 2.1 im Test, Bild 14Car-Hifi Subwoofer Aktiv Focal (Car) IBUS 2.1 im Test, Bild 15Car-Hifi Subwoofer Aktiv Focal (Car) IBUS 2.1 im Test, Bild 16Car-Hifi Subwoofer Aktiv Focal (Car) IBUS 2.1 im Test, Bild 17Car-Hifi Subwoofer Aktiv Mac Audio Ice Cube 108F im Test, Bild 18Car-Hifi Subwoofer Aktiv Mac Audio Ice Cube 108F im Test, Bild 19Car-Hifi Subwoofer Aktiv Mac Audio Ice Cube 108F im Test, Bild 20Car-Hifi Subwoofer Aktiv Mac Audio Ice Cube 108F im Test, Bild 21Car-Hifi Subwoofer Aktiv Rainbow Intelli Sub 8 AFE im Test, Bild 22Car-Hifi Subwoofer Aktiv Rainbow Intelli Sub 8 AFE im Test, Bild 23Car-Hifi Subwoofer Aktiv Rainbow Intelli Sub 8 AFE im Test, Bild 24Car-Hifi Subwoofer Aktiv Rainbow Intelli Sub 8 AFE im Test, Bild 25
Wenn es etwas mehr sein darf, sind größere Subwoofer Pflicht, doch auch die können unsichtbar verschwinden, z.B. in der Reserveradmulde. Wir haben zwei Subwoofer getestet, die speziell dafür gebaut wurden, den preiswerten aktiven Axton AXB20STP sowie den highendigen Exact WCA 263 BRR. Doch es gibt noch andere Plätzchen für einen unauffälligen Sub im Kofferraum, nämlich die Montage am oder im Seitenteil. Der Hertz EBX F20.5 ist nur 10,5 cm dick und nimmt fast keinen Platz weg. Schließlich gibt es für die Freunde einer richtigen Einbaulösung den Test des neuen 16-cm- Subs von Ampire, inklusive Einbauanleitung ins Kofferraum-Seitenteil.

Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 11.01.2013, 11:08 Uhr
304_14625_1
Topthema: VIABLUE™ Kabel vom Feinsten
VIABLUEKabel_und_Geraetefuesse_vom_Feinsten_1636561107.png
Anzeige
20 Jahre Jubiläumsgewinnspiel vom 21.11. - 21.12.2021

Seit 2001 steht der deutsche Hersteller für herausragende Qualität und Funktion. Eine komplette Kabelserie, Spikes und Absorber im edlen VIABLUE™ Design bieten dabei jedem Hifi-Fan optimale Lösungen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land