Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Vergleichstest: Standlautsprecher


Gestandene Kerle

7994

Haben Sie genügend Platz im Wohnzimmer oder Hörraum? Darf es gerne auch mal etwas lauter werden beim Musikhören und sollen abgrundtiefe Bässe mit echter Dynamik das Klangbild nach unten abrunden? Dann sind ausgewachsene Standlautsprecher genau das Richtige für Sie. Sechs Kandidaten zwischen 800 und 1.800 Euro haben wir zum Vergleichstest eingeladen.

Warum Standlautsprecher? Reichen nicht auch die kleineren Geschwister der großen Modelle, mit denen man ja auch exzellent Musik hören kann? Prinzipiell stimmt es, mit hochwertigen Kompaktlautsprechern lässt sich Musik auf hohem Niveau genießen, Klangfarben und Räumlichkeit liefern die Kompakten genauso gut wie ihre ausgewachsenen Pendants. Allerdings sind aufgrund der geringeren Gehäusevolumina und der relativ kleinen Bassmembranen solcher Regallautsprecher der Tiefbassdynamik physikalische Grenzen gesetzt. Bei Standlautsprechern kommt zwar die gleiche Physik zum Tragen, doch können hier die Grenzen weiter ausgereizt werden. Dank einem oder mehrerer Bass-Chassis mit insgesamt höherer Membranfläche und einem deutlich größeren Volumen als Regalboxen haben Standlautsprecher deutlich mehr Potenzial im Tieftonbereich, eine hörbar tiefere und dynamischere Wiedergabe. Doch Vorsicht: Vor allem kleine Hörräume unter 10 qm vertragen die Bassdynamik einer Standbox nicht immer problemlos. Außerdem sollte bei Standlautsprechern idealerweise ein gewisser Abstand (perfekt: 1/5 – ¼ der Raumlänge!) zu den Raumwänden eingehalten werden, damit Raumresonanzen im Bassbereich nicht über Gebühr angeregt werden. Stehen Standlautsprecher einigermaßen ideal, bieten sie allerdings mitreißenden Musikgenuss mit voller Bandbreite.

Ein weiterer Aspekt spricht für Standlautsprecher: Um ideale Hörbedingungen zu erreichen, sollten Regalboxen am besten auf Ständern stehen – um auf ideale Ohrhöhe zu spielen. Standlautsprecher erfüllen diese Anforderung bereits „ab Werk“ und benötigen eigentlich auch nicht mehr Stellplatz als Regalboxen auf Ständern. Für dieses Testfeld haben wir insgesamt sechs Standlautsprecher zum Test eingeladen, von denen zwei Exemplare in der Oberklasse unter 1.000 Euro rangieren und vier weitere Modelle mit sichtbar besserer Verarbeitung und noch feinerer Klangqualität in der Spitzenklasse bis 1.800 Euro um die Gunst der HiFi-Liebhaber antreten.

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Das_Bessere_ist_der_Feind_des_Guten_1598251375.jpg
Bowers & Wilkins 705 Signature

Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 26.02.2014, 12:40 Uhr