Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: Dynavox TV-50


Kraftzwerg

19247

Neben Soundbars gibt es auch andere Möglichkeiten, den TV-Sound aufzubessern. Zwei kleine HiFi-Lautsprecher links und rechts neben dem TV und ein kleiner Verstärker können als Filmsound- und auch als HiFi-Anlage fungieren. Dynavox hat mit dem kleinen TV-50 genau den passenden Vollverstärker im Programm.

Dynavox ist die HiFi-Eigenmarke des deutschen Elektronikvertriebs Sintron. Zwar werden aus Kostengründen Dynavox-Produkte in Fernost gefertigt, doch die Entwicklung dieser meist recht preisgünstigen Komponenten liegt komplett in deutscher Hand. 

Dynavox TV-50 


Gerade mal 25 Zentimeter breit und 50 Millimeter hoch ist der kleine Vollverstärker TV-50. Dabei hat es dieser Kraftzwerg trotz seiner kompakten Abmessungen faustdick hinter den Ohren: Satte 43 Watt pro Kanal an einer Vier-Ohm-Last stehen zur Verfügung, nicht schlecht für einen 1200 Gramm leichten Verstärker. In dem soliden Blechkleid steckt neben den Digitalendstufen auch ein Bluetooth-Empfänger, der über eine rückseitige Antenne Musiksignale vom Smartphone entgegennehmen kann. Für weitere Quellen stehen zwei analoge Cincheingänge sowie zwei optische und ein elektrischer Digitaleingang zur Verfügung. Somit ist der TV-50 bestens gerüstet, um Tonsignale von einem Fernseher über die meist vorhandenen optischen Ausgänge am TV zu verarbeiten. Dank seiner handlichen Abmessungen und dem formschönen Design passt der kleine TV-50 ganz problemlos neben oder gar unter ein TV-Gerät. Zwei Lautsprecher lassen sich an den vergoldeten Klemmen des Dynavox anschließen, und fertig ist das Mini-Heimkino bzw. die Mini- HiFi-Anlage – einfacher geht es kaum. Das Schöne am Dynavox TV-50 ist zudem, dass er mit einem Preis von rund 150 Euro zu nahezu jedem Geldbeutel passt. Mit einer Kopfhörerbuchse, zwei Klangreglern, einem Subwoofer- Ausgang sowie einer kleinen Fernbedienung bringt der TV-50 sogar ein wenig Komfort mit. 

In der Praxis 


Die Labordaten des Dynavox TV-50 lassen sich sehen: 2 x 43 Watt an 4 Ohm und 2 x 33 Watt an 8 Ohm reichen für kleine Lautsprecher völlig aus. Mit einem Störabstand von 78 dBr (A) und Kanaltrennung von 66 dBr (A) liegt der kleine Vollverstärker im „grünen Bereich“. Ebenfalls lobenswert ist die Tatsache, dass er sich mit einem Netzschalter auf der Gerätefront komplett abschalten lässt, einen unnötigen Standby-Stromverbrauch gibt es daher nicht. Die soliden Schraubklemmen für Lautsprecherkabel nehmen alternativ auch Bananenstecker auf. Der Anschluss an ein TV-Gerät gelingt via optisches Digitalkabel praktisch bei jedem modernen Fernseher problemlos, erfreulich ist außerdem, dass jeder der drei Digitaleingänge des TV-50 Signale bis 24 bit und 192 kHz akzeptiert. Auch die Verbindung zu einem Smartphone oder Tablet-PC ist per Bluetooth kinderleicht zu bewerkstelligen. Klanglich macht der kleine Dynavox ebenfalls Spaß und liefert für seine Größe eine beachtliche Dynamik, die auch für packenden Filmsound sorgen kann. Verständlicherweise bricht dieser günstige Verstärker keine Rekorde in Sachen Räumlichkeit und Feinzeichnung, eignet sich aber dennoch als Schaltzentrale für kleine HiFi-Lautsprecher und ist daher ein echtes Universaltalent für Musik und Filmsound.

Fazit

Der kompakte Vollverstärker TV-50 von Dynavox ist ein erstaunlich gut ausgestattetes Kraftpaket und bietet sich dank digitaler und analoger Eingänge sowie einem Bluetooth- Empfänger in Kombination mit kleinen Lautsprechern als praktische Minimallösung für Musik und Filmsound vom TV an. Für einen Preis von nur 150 Euro ist der Dynavox TV-50 in seiner Klasse kaum zu schlagen.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Dynavox TV-50

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Sintron, Iffezheim 
Telefon 07229 18290 
Internet www.dynavox-audio.de 
Ausstattung
Eingänge: 2 x analog (Cinch), 3 x digital (2 x optisch, 1 x elektrisch) Subwoofer-Out, Kopfhörer (6,3-mm-Klinke), Bluetooth 
Besonderheiten Klangregler, Fernbedienung 
Messwerte
Abmessungen (B x H x T in mm) 250/150/50 
Gewicht 1,2 
Leistung (4 Ohm / 8 Ohm) 2 x 43 Watt/2 x 33 Watt 
Störspannungsabstand 78 dBr (A) 
Übersprechdämpfung 66 dBr (A) 
Klirrfaktor 0,24 % (1 kHz, 5 W) 
Kurz und knapp:
+ handliches Miniformat 
+ Bluetooth-Empfänger 
+/- 3 x Digitaleingang 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
182_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 27.02.2020, 14:56 Uhr