Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: NAD D3020


Die Legende lebt weiter

8856

Manche HiFi-Produkte haben es zum Kultstatus gebracht – so zum Beispiel der legendäre Vollverstärker 3020 von NAD. 35 Jahre nach der Markteinführung bringt NAD den neuen D3020 heraus. Ist er ein würdiger Nachfolger der Legende? 

Damit hatte NADs Chefentwickler Björn Erick Edvardsen im Jahr 1978 wohl selbst nicht mit gerechnet, dass der damals eher schlichte und nicht gerade leistungsstarke Vollverstärker 3020 ein echter Verkaufsschlager werden würde. Über zwei Millionen verkaufte Exemplare in den Jahren 1978 bis 1992 sprechen jedoch eine deutliche Sprache und machen den NAD 3020 zum meistverkauften HiFi-Verstärker aller Zeiten. Worin lag das Erfolgsgeheimnis? Zum einen in der wirklich einfachen, überschaubaren und soliden Schaltungstechnik ohne viel technischen „Firlefanz“ und vor allem an den unschlagbar guten musikalischen Eigenschaften. Ausgesuchte Bauteile und sorgfältige klangliche Abstimmung brachten dem eher simpel aufgebauten 3020 den wohlverdienten Ruf einer Verstärker-Legende. Im 3020 von 1978 liegen bereits die Tugenden der Marke NAD begründet, mehr mit Knowhow und musikalischem Feingefühl als mit einer Materialschlacht sehr guten Klang zu erzielen. Eine Tugend, die zum Glück bis heute bei NAD Bestand hat.&@@@@@@@@@@@@@@D3020


Genau 35 Jahre nach der Vorstellung des ersten 3020 präsentiert NAD im Jahr 2013 den neuen D3020. Wiederum stand das Konzept von vornherein fest: Einen bestmöglich klingenden Verstärker zu bauen, der einfach zu bedienen ist und vor allem allen modernen Anforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht wird. Herausgekommen ist ein überaus spannendes Produkt, das bereits durch seine optische Erscheinung Aufmerksamkeit erregt. Denn der „Neue“ ist kein übliches 42-cm-Gerät, sondern ein schmuckes kleines 18 x 21 x 6-cm-Kästchen, welches liegend oder pfiffigerweise auch hochkant aufgestellt werden kann. In dem mit handschmeichelndem Nextel bezogenen Gehäuse finden sich neben einem Lautstärkeregler scheinbar keine weiteren Bedienelemente. Aber nur scheinbar, denn bei sanfter Berührung der hochglänzenden Oberfläche der Frontpartie werden beleuchtete Tastenfelder sichtbar. Mit diesen lassen sich alle Eingänge auswählen, die dann zusammen mit der aktuellen Lautstärke auf dem nun sanft leuchtenden Display angezeigt werden – sehr chic! Den Anforderungen an moderne, zeitgemäße Musikwiedergabe wird der D3020 durch seine digitale Schaltungstechnik gerecht, die aus dem kleinen Gehäuse unverzerrte, satte 65 Watt Leistung pro Kanal zaubert. Natürlich bietet dieser Verstärker digitalen Quellen wie CD-Player, DVD- bzw. Blu-ray-Spielern und Mediastreamern reichlich Zugangsmöglichkeiten in Form von drei digitalen Eingängen (USB, optisch, koaxial), beim USB-Anschluss sogar im asynchronen Modus mit bis zu 24 Bit bei 96 kHz. Dadurch wird eine direkte Verarbeitung hochauflösender Musiksignale ohne weitere Beeinträchtigung vom D3020 verarbeitet. Für noch mehr Komfort sorgt ein Bluetooth-Empfänger mit dem klanglich einwandfreien aptXProtokoll, der eine hochwertige, kabellose und kinderleichte Übertragung der Musik vom Smartphone ermöglicht. Sollte dennoch mal ein analoges Gerät angeschlossen werden, stehen ein Cinch-Eingang und eine Miniklinkenbuchse zur Verfügung. Auch bietet der D3020 einen Sub-out für den Anschluss von Aktiv- Subwoofern. 

Preis: um 500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
NAD D3020

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
62%
Nein
38%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 26.12.2013, 10:20 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AUDIOSAUL
audiosaul.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-21 Uhr
Tel.: 0208 67 14 24


Euronics Meckel
www.euronics-meckel.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-13,15-18:30 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 02332 20 52


HiFi Müller GmbH
www.hifimueller.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18:30 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 0761 50 78 00


Pocketbook Readers GmbH
pocketbook.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-16 Uhr
Tel.: 0351 795 563 00


SP: Poikat
sp-poikat.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-12:30 Uhr
Tel.: 04122 90 00 60

zur kompletten Liste