Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Zubehör HiFi

Einzeltest: Sperling Audio PDM-1


Subtrahieren für Profis

19641

Es ist zwar kein Plattenspieler, hat sich bei der Erstellung dieses Plattenspieler-Spezials aber sehr bewährt: ein Messgerät für die Justage des Tonabnehmer-Azimuts

Der Einbau und die korrekte Justage von Tonabnehmern ist so eine Sache. Während es für diverse geometrische Parameter recht gut funktionierende Hilfsmittel in Form von Einstellschablonen in jeder Form und Farbe gibt, ist man bei der Einstellung des Nadelazimuts mehr oder weniger auf Schätzungen angewiesen, dabei ist dieser Parameter nicht ganz unwichtig. Mit dem Pegeldifferenzmessgerät PDM-1 hat die eigentlich als Plattenspielerhersteller bekannte Firma Sperling Audio ein Gerät geschaffen, dass auf sehr luxuriöse und konsequente Art die Unsicherheit aus der Einstellung dieses Parameters entfernt. Für „Einmal-Justierer“ ist die Lösung ob des Preises von 1.790 Euro wohl nur bedingt sinnvoll. Leute, die aus welchen Gründen auch immer öfter Tonabnehmer wechseln, sollten sich das hier allerdings gut ansehen. Der Nadelazimut ist der Winkel, mit der der Abtastdiamant von vorne betrachtet in der Plattenrille steht. Dieser Winkel sollte einsichtigerweise exakt 90 Grad betragen. Die Einstellung des Parameters erfordert erst einmal einen Tonarm, der eine Veränderung überhaupt erlaubt – also ein verdrehbares Headshell – und eine Möglichkeit, die Einstellung zu überprüfen. Und genau das ist schwierig, weil man sich dabei eigentlich nur an den Gehäusekante des Abtasters orientieren kann. Es ist aber (leider) nicht gesagt, dass der Nadelträger exakt senkrecht im Korpus des Abtasters eingebaut ist.

Eine direkt optische Kontrolle der Nadel in der Rille ist optisch praktisch nicht zu machen. Elektrisch aber sehr wohl, und hier kommt das PDM-1 ins Spiel: Es wird direkt mit dem Ausgangssignal des Tonabnehmers verbunden und erteilt Auskunft über die „Gleichheit“ des Pegels beider Kanäle. Das ist der entscheidende Parameter beim Azimut: Steht die Nadel nicht senkrecht in der Rille, tastet der Tonabnehmer die beiden Stereokanäle unterschiedlich ab. Das PDM-1 ermittelt die Pegeldifferenz zwischen beiden Kanälen, in dem es beide Signale voneinander subtrahiert. Ist die Differenz null, sind die Pegel exakt gleich. Das funktioniert natürlich nur mit einem geeigneten Messsignal: Sperling Audio liefert eine eigens für die Anwendung gefertigte, im DMM-Verfahren produzierte Schallplatte mit einem 1-KHz-Sinussignal mit – das ist genau das, was man hier braucht. Zentrale Komponente des extrem wertigen, in einem echtholzfurnierten Klappgehäuse untergebrachten PDM-1 ist ein riesiges Zeigerinstrument mit Spiegelskala zur exakten Ablesbarkeit. Das ist kein „Schätzeisen“, sondern ein extrem hochwertiges, eigens für diese Anwendung in Deutschland hergestelltes Präzisionsgerät. Das Gerät enthält zudem zwei sehr genau arbeitende Verstärker, die das Tonabnehmersignal auf einen messbaren Pegel bringen.

Preis: um 1790 Euro

Sperling Audio PDM-1


-

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 09.07.2020, 09:59 Uhr
210_20095_2
Topthema: Geheimtipp
Geheimtipp_1605690313.jpg
Arendal 1961 5.1.2-Set

Arendal hat mit seinen Lautsprechern der 1723-Serie mehrfach exzellente Testauszeichnungen eingeheimst. Mit der neuen 1961-Serie bietet Arendal die bewährte Technologie und packenden Sound der 1723-Modellen nun auch zu beachtlich fairen Preis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann