Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
43_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1509006117.jpg
Heimisches Kinozimmer Luxuriöses Heimkino modern und bezahlbar

Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: mobile Devices
mobile Devices

Aiptek präsentiert ersten Pico-Projektor für Android-Geräte

28.07.2012 15:46 Uhr von Thomas Johannsen

Auf der diesjährigen IFA in Berlin, zeigt Aiptek seinen ersten
Pico-Projektor für Android-Geräte. Der Mini-Beamer strahlt in Halle 3.2, Stand 120, mit 40 Lumen und ist mit einer Bildgröße von bis zu 150 cm (60 Zoll) kaum zu übersehen.

Über micro USB via MHL (Mobile High-Definition Link) oder Micro-HDMI angeschlossen, gibt der „MobileCinema A50P“ alle Inhalte von jedem MHL- oder HDMI-fähigen Gerät wieder. Dabei ist keine Software oder aufwändige Installation von Nöten. Hinter dem kleinen Aufwand, verbirgt sich doch eine große Technik. Denn der verbaute DLP-Chip verhilft sogar großen Kinoprojektoren zu prächtigen Farben und satten Kontrasten – so auch beim Taschenkino von Aiptek. Die innovativen RGB-LEDs sind sehr energiesparend und sorgen für eine lange Lebensdauer von bis zu 20.000 Stunden. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1000:1 und die Auflösung beträgt 640 x 480 Pixel.

Ab September 2012 ist der kleine Projektor zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 249 Euro im Handel erhältlich.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 28.07.2012, 15:46 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

AUDIO INSIDER