Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
47_0_3
Black_Friday_Presale_1510654317.jpg
Black Friday Presale XXL-Rabatte bei Teufel

Schnäppchenjäger aufgepasst! Bei uns gibt es schon vor dem Black Friday exklusive XXL-Rabatte auf Audio-Produkte. Aber: Nur so lange der Vorrat reicht. Schnell sein wird belohnt!

>> Hier Angebote sichern
News Kategorie: TV
Panasonic

Panasonic erhöht Absatz von 4K-Fernsehern

09.07.2014 14:45 Uhr von Thomas Johannsen

Im Frühjahr kam der Markt der 4K-TVs deutlich in Schwung. Insbesondere im April stieg die Marktbedeutung von 4K-TVs in Deutschland deutlich an, das zeigen die Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Davon profitierte auch Innovationsführer Panasonic, der seinen Marktanteil in diesem Segment im Mai sprunghaft ausbauen konnte. Derzeit befinden sich drei 4K-Modelle des japanischen Elektronikherstellers unter den Top20-Geräten nach Wert. Mit der Vorstellung neuer Flat-TVs ist in den kommenden Monaten ein zusätzlicher Anstieg der Absatzzahlen auf dem 4K-Markt zu erwarten.

Spätestens im September wird Panasonic im Rahmen der IFA wieder mit technischen Innovationen aufwarten. Sicher ist bereits, dass der Konzern als einer der ersten Hersteller weltweit einen 4K-Fernseher vorstellen wird, der mit einem eigenen SAT>IP Server ausgestattet ist. Zuletzt machte Panasonic bereits mit den neuen VIERA Serien mit SAT>IP Client in der Fachpresse auf sich aufmerksam. Mit dieser Technik empfangen die VIERA TVs kabellos SAT-Signale über das Heimnetzwerk. Über den eingebauten SAT>IP Server kann der neue 4K-TV das eingehende SAT-Signal direkt im Heimnetzwerk verteilen. Dies erspart die Einrichtung eines separaten Servers und vereinfacht die Signalverteilung auf andere SAT>IP Clients, wie Smartphones, Tablets oder Fernseher. Der neue VIERA TV mit SAT>IP wird voraussichtlich im vierten Quartal auf dem deutschen Markt erhältlich sein.

Fundament der Markterfolge ist ein schlagkräftiges TV-Sortiment für sämtliche Nutzerbedürfnisse: Innovationsvorreiter wählen den neuen 4K-TV AXW804 oder den 4KVerkaufsschlager WT600 aus dem Vorjahr. Im 4K-Bereich positionierte sich Panasonic außerdem nicht nur als TV-Innovator, sondern stellte im Vorjahr mit der LUMIX GH4 die erste DLSM-Kamera vor, die Aufnahmen in voller 4K-Auflösung ermöglicht. Kurz darauf präsentierte der Konzern die erste tragbare Mini-Kamera für 4K-Videos, die HX-A500 und zuletzt die Bridgekamera FZ1000 für Aufnahmen in 4K.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.spielwaren-check.de
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 09.07.2014, 14:45 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH