Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
52_14916_2
Soundpakete_fuer_alle_BMW_1512033888.jpg
Topthema: Gladen Boxmore Soundpakete für alle BMW

Der Car-HiFi-Spezialist Gladen hat drei Soundpakete geschnürt, die den Klang in jedem BMW bei überschaubarem Installationsaufwand dramatisch verbessern. Soundlösungen für weitere Marken werden in Kürze folgen.

>> Mehr erfahren
News Kategorie: TV
TV

Kabel und Satellit beliebteste TV-Empfangswege - DVB-T büßt an Attraktivität ein

28.09.2014 14:55 Uhr von Jochen Wieloch

Das Kabel bleibt mit 46,3 Prozent der häufigste Verbreitungsweg für Fernsehen in Deutschland, allerdings dicht gefolgt vom Satelliten. Das zeigen die Zahlen des Digitalisierungsberichtes 2014, den die Landesmedienanstalten kürzlich vorgestellt haben.

Knapp hinter dem Kabel liegt der Satellit. 46,1 Prozent der deutschen TV-Zuschauer, das sind 17,779 Millionen, empfangen ihre Programme digital auf diesem Übertragungsweg. Das entspricht einem minimalen Rückgang von 0,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Kabel konnte im selben Zeitraum seinen Marktanteil genau halten (17,860 Millionen Zuschauer).

Auf vergleichsweise niedrigem Niveau stagniert das IPTV mit 4,9 Prozent beziehungsweise 1,899 Millionen Nutzern. Einen Rückgang von 11,0 auf 10,0 Prozent musste das digitale Antennenfernsehen DVB-T hinnehmen (3,865 Millionen Zuschauer).

HDTV-Nachfrage stieg um 7,8 Prozent an

Die Nachfrage nach hochaufgelöstem Fernsehen stieg um 7,8 Prozent, die Zahl der TV-Geräte mit Internetanschluss nahm sogar um 46 Prozent zu. Der Anteil der Kabelkunden, die digital fernsehen, kletterte gegenüber 2013 um sieben Prozentpunkte auf nunmehr 62,9 Prozent.

Für den diesjährigen Digitalisierungsbericht befragte TNS Infratest in computergestützten Telefoninterviews im Erhebungszeitraum vom 19. Mai bis zum 4. Juli 2014 in einer repräsentativen Stichprobe insgesamt 6.454 Personen in Privathaushalten in allen deutschen Bundesländern.

Das Kabel ist der einzige Übertragungsweg in Deutschland, über den TV-Programme noch analog empfangbar sind. Vor rund zweieinhalb Jahren hatte der Satellit seine Analogübertragung abgeschaltet. Noch gibt es keinen Termin, wann das Kabel die analogen Programme verbannt. Gut möglich, dass bis zum Jahr 2020 auch über das Kabel ausschließlich digitale Programme verbreitet werden.

Interessante Testportale:
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 28.09.2014, 14:55 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.