Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
News Kategorie: TV
Philips

Philips mit komplett neuer Android-TV-Palette - HDR spielt zentrale Rolle

23.02.2016 10:55 Uhr von Jochen Wieloch

Die gesamte Philips UHD-TV Flotte des Modelljahres 2016 wird HDR-kompatibel sein. TP Vision stellt darüber hinaus den neuen HDR-Upscaler vor, der den Nutzern erlaubt, alle Inhalte mit den Vorteilen von HDR zu genießen.

Philips Ambilight ist ab jetzt in der gesamten UHD-Range integriert. Die einzige Ausnahme ist das Modell 6101. Ab Serie 6400 kommt Quad Core Processing zum Einsatz.

12
Anzeige
Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din, Open Android, App Vielfalt
qc_rund_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg
qc_use_amatur_rand_2_1598967848.jpg

>> Mehr erfahren

Die Bildschirmdiagonalen des neuen Philips UHD-TV-Portfolios reichen von 109 cm (43 Zoll) bis 190 cm (75 Zoll). Zusätzlich zu den kürzlich im Markt eingeführten High-End-Modellen 8901 und 8601 werden die neuen Philips TV-Typen 6101, 6401, 6501, 7101 und 7601 im zweiten Quartal 2016 verfügbar.

Philips 8901

Der kürzlich gestartete Philips 65PUS8901 AmbiLux ist das Highlight der Philips TV-Range 2016. Neun kleine Pico-Projektoren, die auf der Rückseite des TVs platziert sind, projizieren die Konturen, Farben und Bewegungen des Bildschirminhalts auf die rückwärtige Wand.

Philips 8601

Der schlanke UHD-TV Philips 8601 verfügt über ein 50-Watt-Soundsystems mit 16 Micro-Treibern und zwei integrierten Neodymium-Subwoofern. Die Mikrotreiber sind in zwei Lautsprecherleisten in poliertem, dunklem Chrom integriert, die einfach vom TV abgenommen und auf zusätzlichen Lautsprecherständern platziert werden können. Das vierseitige Ambilight erweckt zusammen mit dem superschlanken Rahmen und dem bogenförmigen Fuß die Illusion, der 8601 würde in einem Lichtschein schweben.

Das neue Premium Color-System kombiniert ein LC-Panel mit einem maximalen lokalen Helligkeitswert von 700 Nits mit einem Color Processing für 2.250 Billionen Farben für lebendige Wiedergabe bei gleichzeitig natürlichen Hauttönen. Der 8601 TV bietet ebenfalls die neueste Version von Philips Android TV mit leistungsstarkem Quad Core-Processing.

Philips 7601

Der Philips UHD-TV 65PUS7601 mit 65 Zoll Bilddiagonale überrascht mit den 2D Micro Dimming Premium- und Bright Pro Premium-Technologien, die normalerweise den Top-Modellen der Serien 9000 vorbehalten sind. Erstmals kommen sie jetzt in einem 7000er Modell zum Einsatz. Das Direct Dimming-Backlight mit 128 unabhängig dimmbaren Zonen ist die Grundlage der 2D Micro Dimming Premium-Technologie. Bright Pro Premium bringt die lokale Spitzenhelligkeit auf bis zu 700 Nits – für ein realitätsnahes Kontrastempfinden.

Perfect Pixel UHD im soll detailreiche UHD-Bilder von jeder Quelle garantieren. Das neue Premium Color System kombiniert ein hochwertiges Display mit einem Color Processing für 2.250 Billionen-Farben, das lebendige und lebensechte Bilder erschafft. Mit diesen Technologien erreicht der 7601 den Top-Wert von 2.600 PPI (Picture Performance Index).

13
qc_eckig_1598968229.jpg
Anzeige
Car&Hifi Highlight: Radical Naviceiver, 1-Din oder 2-Din

Mit offenem Android-9.0-Betriebssystem bringen die beiden neuen Modelle von Radical App-Vielfalt ins Armaturenbrett. Ein Highlight in der Oberklasse.
Dipl.-Ing. Guido Randerath, Chefredakteur Car & Hifi
>> Mehr erfahren

Philips 7101 und 7181

Die UHD-TVs 7101 und 7181 TVs präsentieren ein Bündel an modernsten Philips TV-Technologien, sind HDR+ kompatibel und erzielen damit einen exzellenten Picture Performance Index von 2.000. Das Premium Color-System kombiniert bei den Modellen 7101 und 7108 ein Wide Color Gamut-Display mit einem vier Billionen Color Processing für natürliche, lebendige Farben. Der TV mit Edge-LED Backlight bietet Micro Dimming Pro, Perfect Natural Motion und die starke Pixel Precise UHD-Engine für sanfte, ruckelfreie Bewegungen und immer scharfe UHD-Bilder von praktisch jeder Quelle.

Die Serie 7101 setzt auf einen minimalistischen Look mit rückwärts gerichteten Multi-Ring Lautsprechern und hochwertigen, seitlichen „Ribbon-“ Standfüßen sowie dreiseitigem Ambilight.

Philips 6561 und 6501

Die Philips 6500 UHD-TVs sind die Top-Modelle innerhalb der 6000 Serie und bieten ein deutliches Plus an Design und Leistung, was ihnen zu einem hohen PPI-Wert von 1.800 verhilft. Mit der kraftvollen Pixel Precise Ultra HD-Engine zeigt die 6500er Serie superscharfe, natürliche und realistische Bilder von allen Quellen. Für einen optimierten Kontrast mit tiefem Schwarz und hellem Weiß kommt Micro Dimming Pro zum Einsatz, das 6.400 Zonen des Bildes analysiert und die Ansteuerung entsprechend anpasst. Das UHD-Panel und Perfect Natural Motion zeigen bewegte Bilder flüssig und in ausgezeichneter Klarheit und machen diese HDR+ kompatiblen TVs zur perfekten Wahl für Film- und Sportliebhaber.

Philips 6401

Die Philips 6401 UHD-TVs stehen für hohe Qualität mit neuester Technik in der mittleren Produktrange. Mit UHD-Auflösung und HDR+ zeigen die TVs lebensnahe Bilder mit hohen Kontrasten dank der Integration von Pixel Plus Ultra HD-Processing in Kombination mit dem Micro Dimming Pro-System, das auch bei schnellen Bewegungen ruhige und scharfe Bilder darstellt. Die Philips 6401 Serie ist die Einstiegsklasse für Ambilight und bietet die zweiseitige Version dieser exklusiven Philips Technologie. Quad Core-Processing sowie Android Smart-TV mit der Vielzahl von Spielen und Apps machen auch diese Geräte zum Zentrum für Entertainment im Wohnzimmer.

Philips 6101

Die Philips TV-Serie 6101 ist die Einstiegsklasse für UHD-Bildqualität. Mit Pixel Plus Ultra HD und einer modernen Hochskalierungstechnologie zeigen sie scharfe und lebendige UHD-Bilder von praktisch jeder Quelle. Das Micro Dimming-System mit einem direkten Backlight optimieren Kontrast und Helligkeit und ermöglichen die Kompatibilität zu HDR+. Zusätzlich sorgt Natural Motion sogar in schnellen Szenen für klare und scharfe Bilder.

Die Serie 6101 setzt auf die bekannte Philips Smart TV-Plattform und bietet ein umfangreiches Angebot an Mediatheken, Video-on-Demand-Angeboten sowie Spielen und anderen Diensten.

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabattaktion

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Angebot wächst

Das Angebot an DAB+-Radiosendern wurde mit dem Start des zweiten bundesweiten Multiplexes um acht zusätzliche Programme erweitert. Damit sind neben den regionalen Angeboten via DAB+ nun 21 Radioprogramme bundesweit zu empfangen.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
QLED_zum_Kampfpreis_1598610071.jpg
TCL 65C815

Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Jochen Wieloch
Autor Jochen Wieloch
Kontakt E-Mail
Datum 23.02.2016, 10:55 Uhr