Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Einzeltest: Kenwood KDC-X7200DAB


Topmodell

1-DIN-Autoradios Kenwood KDC-X7200DAB im Test, Bild 1
15037

Der Vorgänger X7100 markiert in unserer Testliste eine Spitzenposition. Die Erwartungen an den Nachfolger KDC-X7200DAB sind entsprechend hoch.

Optisch ist das Spitzenmodell unter Kenwoods 1-DIN-Radios unverändert geblieben. Die Farbe kann für Tasten und Display getrennt eingestellt werden, der CD-Schacht verbirgt sich staubgeschützt hinter einer schmalen Klappe. Und auch bei den inneren Werten setzt Kenwood die Tradition des X7100 fort und packt in den X7200 so ziemlich alles, was ein DIN-Radio bieten kann. So ist neben dem UKW-Empfänger auch Digitalradio DAB+ an Bord. Sogar die nötige Antenne liegt der Packung bei. CD-Laufwerk, zwei rückwärtige USB-Anschlüsse, Aux-Eingang, Bluetooth sowie umfangreiche Audiofunktionen machen das Paket komplett. Zum Freisprechen können zwei Telefone gleichzeitig gekoppelt werden, zum Musikstreaming gar bis zu fünf. Sobald auf einem dieser Handys der Musikplayer gestartet wird, erklingt dessen Musik über die Autolautsprecher. Über die beiden USB-Ports kann komfortabel auf die Musiksammlungen unter iOS oder Android zugegriffen werden. Abgespielt werden MP3, WMA, AAC, WAV und sogar FLAC-Dateien mit bis zu 96 kHz/24 bit. Umgekehrt kann auch das Radio vom Smartphone aus bedient werden. Hierzu muss die kostenlose Kenwood-Remote-App auf dem Telefon installiert sein. Damit können dann u.a. die umfangreichen Audioeinstellungen des Kenwoods über den Touchscreen des Smartphones vorgenommen werden. 

Klangkünstler


Dank des integrierten Signalprozessors bietet das KDC-X7200DAB reichhaltige Möglichkeiten zur Klangoptimierung. Der Frequenzgang kann mithilfe eines 13-bändigen Equalizers angepasst werden. Hoch- und Tiefpassfilter erlauben die passende Lautsprecheransteuerung und sogar Laufzeitkorrektur ist an Bord. Loudness, Bassboost, Sound Realizer, Stage EQ, Drive EQ und andere Effekte erlauben weitere Anpassungen. Die Rückseite bietet getrennte Vorverstärkerausgänge für Front, Rear und Subwoofer. Diese können wie üblich per Hoch- und Tiefpass für ein Zweiwege-System konfiguriert werden, und das Kenwood bietet sogar die Möglichkeit, sie für ein Dreiwege- System zu nutzen.

Fazit

Ganz der Papa: Wie sein Vorgänger markiert auch das neue Kenwood KDC-X7200DAB den Spitzenplatz in seiner Klasse.

Preis: um 210 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

1-DIN-Autoradios

Kenwood KDC-X7200DAB

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

02/2018 - Guido Randerath

 
Bewertung 
Klang 35% :
Bassfundament 7%

Neutralität 7%

Transparenz 7%

Räumlichkeit 7%

Dynamik 7%

Labor 20% :
USB 10%

Verzerrung 5%

Rauschabstand 5%

Tuner 10%

Frequenzgang 2.50%

Übersprechen 2.50%

Verzerrung 2.50%

Rauschabstand 2.50%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Hotline 06101 4988100 
Internet www.kenwood.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 3.3 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 520 
iPod/ USB/CD/DVD
THD+N (%) 0.08 
SNR (A) 97 
Tuner
THD+N (%) 0.025 
SNR (A) 65 
Übersprechen (dB) 44 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Ja 
Mute / GAL Nein / Nein 
Loudness Ja 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/13 
Pre-outs
Frequenzweichen HP/ TP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Nein / Ja 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+ 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 05.02.2018, 09:56 Uhr
336_21360_2
Topthema: Mundorf präsentiert:
Berliner_Lautsprecher_1648810181.jpg
Lautsprecher-Berlin Studio AMT

Das haben wir nicht so oft: Ein genau geführtes Protokoll eines Entwicklers von der Konzeption bis hin zum fertigen Lautsprecher. Bei der „Studio AMT“ von Lautsprecher Berlin haben wir die Gelegenheit, den Gedanken der Entwickler vom Reißbrett bis in den Hörraum zu verfolgen

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof