Kategorie: 1-DIN-Autoradios

Einzeltest: Scott i-XCR 100


Im Verborgenen

1-DIN-Autoradios Scott i-XCR 100 im Test, Bild 1
1544

Mit dem i-XCR 100 bietet Scott eine äußerst preisgünstige, ganz auf den iPod zugeschnittene Headunit.

Auf den ersten Blick erscheint das Scott wie ein klassisches Autoradio. Erst wenn man die Frontplatte abnimmt, offenbart sich seine Besonderheit. Dort gibt es keinen CD-Schacht. Auf Knopfdruck lässt sich eine Mechanik ausziehen, in der ein iPod bequem Platz nehmen kann. Der passende Stecker fährt gleich mit aus, so dass auch der elektrische Anschluss gewährleistet ist. Zwei bewegliche Kunststoffbacken sorgen dafür, dass der Player gut fixiert ist und auch während der Fahrt nicht im Radio herumrutscht. Zum Anschluss und Einlegen des iPods sind zwei Hände vonnöten, dies sollte also unbedingt vor Antritt der Fahrt geschehen. Ist der iPod angeschlossen und eingeschoben, kann die Frontplatte einfach wieder angeklickt werden und schon kann der Audio-Inhalt des Players übers Radio wiedergegeben werden.

1-DIN-Autoradios Scott i-XCR 100 im Test, Bild 2
Durch Druck auf die Band-Taste kann zwischen den üblichen Suchmodi gewählt werden, der Dreh-Drückknopf dient zur Auswahl und Bestätigung. Unterstützt werden iPod 3G, iPod Mini, iPod 4G, iPod Photo, iPod Nano, iPod 5G, iPod Touch und iPod Klassik. Die Wiedergabe von Videodateien ist nicht möglich, würde über das Radiodisplay auch wenig Sinn machen.

Medienvielfalt


Zwar ist das i-XCR 100 hauptsächlich auf den iPod zugeschnitten, doch bietet es noch weitere Medien. USB-Anschluss und SD-Slot spielen MP3- und WMA-Dateien von Speichermedien bis zu 4 Gigabyte Größe ab. Dabei ist es sogar möglich, Dateien von USB auf SD oder umgekehrt zu kopieren. Sollte man ein bestimmtes Musikstück gar nicht mehr hören können, so lässt sich dieses auch löschen. Die Dateiauswahl geschieht ähnlich wie beim iPod durch die Bandtaste und drehen/drücken des Lautstärkereglers. Neben den digitalen Quellen besitzt das Scott auch einen analogen Aux-Eingang in der Front zum Anschluss beliebiger MP3-Player oder Ähnlichem. Selbstverständlich ist auch ein UKW/MW-Tuner mit RDS an Bord. Die Audioausstattung beschränkt sich mit Bass-/Höhenregler, Balance und Fader auf Standards. Über den Stereo-Cinchausgang kann ein externer Verstärker angeschlossen werden.

Testergebnisse


Im Messlabor leistet sich das Scott keine Ausrutscher. Die Werte von Tuner und iPod-Anschluss liegen alle im grünen Bereich. Klanglich weiß das Gerät von allen digitalen Medien zu überzeugen. Grundvoraussetzung sind natürlich Ursprungsdateien in entsprechend hoher Qualität. Der Tuner macht seinen Job zwar ordentlich, doch gibt es in diesem Punkt auch bessere Geräte am Markt. Die Bedienung erfolgt nach kurzer Eingewöhnung recht einfach. Auf klassische Tasten verzichtet das Scott, dafür wird ein berührungsempfindliches Feld geboten. Die Elemente sprechen gut auf Berührungen an, wobei wir insbesondere während der Fahrt klassische Tasten immer noch vorziehen.

Fazit

Scott bietet mit dem i-XCR 100 einen ausgemachten Spezialisten für digitale Medien, der den iPod in seinem Inneren aufnimmt. Wer auf herkömmliche CDs im Auto verzichten kann, findet hier ein äußerst preisgünstiges Gerät für USB, SD und vor allem iPod.

Preis: um 120 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

1-DIN-Autoradios

Scott i-XCR 100

Mittelklasse

2.5 von 5 Sternen

03/2010 - Guido Randerath

Bewertung 
Klang 35% :
Bassfundament 7%

Neutralität 7%

Transparenz 7%

Räumlichkeit 7%

Dynamik 7%

Labor 20% :
CD/iPod/DVD 10%

Verzerrung 5%

Rauschabstand 5%

Tuner 10%

Frequenzgang 2.50%

Übersprechen 2.50%

Verzerrung 2.50%

Rauschabstand 2.50%

Praxis 45% :
Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Klang 35%

Labor 20%

Praxis 45%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Socrimex, Trier 
Hotline 0651 4608690 
Internet www.my-scott.com 
Technische Daten
Verstärkerleistung 16 
Ausgangsspannung (in V) 3.2 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 250 
iPod/ USB/CD/DVD
THD+N (%) 0.187 
SNR (A) 88 
Tuner
THD+N (%) 0.514 
SNR (A) 40 
Übersprechen (dB) 37 
RDS Ja 
Senderspeicher 24 
MP3 / WMA / AAC Ja / Ja / Nein 
Mute / GAL Ja / Nein 
Loudness Nein 
Klangregeler Ja 
param. / graf. EQ Bänder 0/2 
Pre-outs
Frequenzweichen Nein 
Laufzeitkorrektur Nein 
Abnehmbare Front Ja 
Fernbedienung Nein 
Aux-in-vorne / hinten Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Nein / Nein 
Sonstiges SD 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Mittelklasse 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 08.03.2010, 10:53 Uhr
344_21533_2
Topthema: Vier Hochtöner von Mundorf
Vier_Hochtoener_von_Mundorf_1654163855.jpg
Mundorfs neue U-Serie mit massiven Frontplatten

Im zweiten Teil des Einzelchassistests zeigen wir noch einmal die Mundorf Hifi U-Serie, die jetzt auf Kundenwunsch durch passende Frontplatten ergänzt wurden.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell