Kategorie: AV-Receiver

Einzeltest: Sony TA-AN1000


TA-AN1000 im Test – Kinosound von Sony

AV-Receiver Sony TA-AN1000 im Test, Bild 1
22396

Bildtechnisch ist Sony längst nicht mehr aus dem Heimkino wegzudenken, sowohl TV-Geräte aller Größen als auch Beamer liefern perfekte Bilder, letztere sogar in vielen Kinos. Der TA-AN1000 ist nun angetreten, im Heimkino für eine angemessene Audiounterstützung zu sorgen. Bei der Entwicklung des TA-AN1000 legten die Ingenieure besonderen Wert auf natürlich auf pfiffige Multiroom-Lösungen, sowie auf einen perfekten Klang.

Ungeahntes Potential


Der Sony TA-AN1000 verfügt über insgesamt sieben Leistungs-Endstufen, denen jeweils ein Lautsprecher zugeordnet werden kann. Damit ist ein 7.1 Surroundsound-Setup möglich, nimmt man die dritte Klangdimension hinzu, so wandern zwei Lautsprecher nach oben, womit sich ein 5.1.2 Setup ergibt. Will man nun neben dem Heimkino eine zweite Stereo-Zone betreiben, müsste man nun mangels weiterer Anschlüsse ein Lautsprecherpaar umstöpseln.

AV-Receiver Sony TA-AN1000 im Test, Bild 2AV-Receiver Sony TA-AN1000 im Test, Bild 3AV-Receiver Sony TA-AN1000 im Test, Bild 4AV-Receiver Sony TA-AN1000 im Test, Bild 5AV-Receiver Sony TA-AN1000 im Test, Bild 6AV-Receiver Sony TA-AN1000 im Test, Bild 7AV-Receiver Sony TA-AN1000 im Test, Bild 8AV-Receiver Sony TA-AN1000 im Test, Bild 9AV-Receiver Sony TA-AN1000 im Test, Bild 10AV-Receiver Sony TA-AN1000 im Test, Bild 11
Hätte der Sony da nicht noch ein Ass im Ärmel. Dieses Ass ist tatsächlich gut versteckt, weil drahtlos: Der TA-AN1000 kann nämlich mit einem Set der drahtlosen SA-RS-Lautsprecher-Serie ergänzt werden. Wenn Sie allerdings bereits im Besitz eines Sets Sonos-Lautsprecher sind, können Sie alternativ diese vom Sony aus ansteuern, denn der arbeitet Dank "Works with Sonos" problemlos mit einem vorhandenen Sonos-System zusammen. Verfügt man weder über die eine noch über die andere Drahtloslösung, lässt sich selbstverständlich auch ein Vorverstärker-Ausgang nutzen, über den dann allerdings aktive Lautsprecherboxen, also mit integriertem Verstärker, angesteuert werden. Eingerichtet wird alles über das umfangreiche, und dennoch übersichtliche Menü.  

Perfekter 3D-Sound


Installation und Einrichtung des Sony erfolgt Dank des hilfreichen Assistenten völlig problemlos. Wer sich schon auskennt, kann einfach einen Teil der Schritte wie zum Beispiel den korrekten Anschluss der Boxen und der Quellen überspringen. Was man indes nicht übergehen sollte, ist die Abstimmung des TA-AN1000 auf sie Raumakustik, da hat er nämlich einiges zu bieten. Dass es für die beiden Atmos-Lautsprecher für den 3D-Sound unterschiedlich Installationsmöglichkeiten gibt, gehört da noch zu den trivialeren Features; sie lassen sich wahlweise oder als Reflektions-Lautsprecher auf den beiden Front-Boxen platzieren, oder als schräg abstrahlende Höhen-Lautsprecher an der Wand, oder einfach direkt unter der Decke. Das können die meisten anderen Konkurrenten schließlich auch. Auf Wunsch kann der Sony nämlich zusätzliche Lautsprecher simulieren, wo überhaupt gar keine stehen, beispielsweise ein 5.1.2 Setup virtuell auf ein 7.1.2 Setup ausweiten. Da sich dieses 360 Spatial Sound Mapping keinesfalls auf die eine Ebene und die hinteren Lautsprecher beschränkt, lässt der Sony auf Wunsch ein besonders authentisches 3D-Sound-Feeling aufkommen. Dabei ist die Nutzung des Sound Mapping vollkommen freigestellt, es kann auf Tastendruck aktiviert, oder bei Nichtgefallen genauso einfach wieder abgestellt werden.

Einmessung und Soundcheck 

Zur Anpassung an die Raumakustik nutzt Sony mit dem DCAC IX ein hauseigenes System. Anders als bei den meisten Konkurrenten wird hier nicht nur ein Stereo-Mikrofon genutzt, sondern dieses durchläuft zwei Durchgänge. Die beiden Messungen erfolgen jeweils auf unterschiedlicher Höhe und um 90 Grad gedreht. Ein spezieller Stand, der auf ein Stativ geschraubt werden kann, stellt die korrekte Positionierung der Mikrofone sicher. Zusätzlich geht auch die Bildposition, also Entfernung zum Hörplatz und Höhe der Bildmitte, in die Berechnung mit ein. Mit Hilfe dieser Parameter gelingt es dem Sony, beispielsweise die Dialoge tatsächlich direkt auf die Leinwand oder den Bildschirm zu positionieren. Apropos Bildschirm; da Sony bekanntermaßen auch die hervorragenden Bravia-TVs im Programm hat, bietet der TA-AN1000 dort ein ganz besonders Feature; die Ausgangsbuchse eine Buchse S-CENTER SPEAKER IN wird mit dem entsprechenden Eingang des Bravia TVs verbunden, und schon stellt dieser den Center-Lautsprecher. Keine Frage, dass auch dieses Szenario bei der Einmessung berücksichtigt wird Unseren Soundcheck machten wir allerdings standesgemäß vor der großen Leinwand, der Sony wurde auf ein 5.1.2 Set eingemessen, mit Atmos-Reflex Lautsprechern auf den beiden Frontboxen. Zur Beurteilung standen außer den üblichen Test-Disks, Auszüge aus den Disks der „Game Of Thrones“-Serie, insbesondere die letzten drei Staffeln, sowie „Black Panther“ aus der Marvel-Schmiede. Bereits die ersten Szenen ließen mich aufhorchen, irgendwas macht der Sony anders als viele andere. Anfangs eher zu erahnen, nach mehr und mehr anschauen und anhören bekannter Szenen wurde es allerdings immer deutlicher: Der Sony vermag es, eine derart atmosphärisch dichte Klangkulisse zu vermitteln, wie wir sie nur selten erlebt haben, erst recht nicht zu diesem Preis. Atmosphärisch dicht und dennoch mit exakter Positionierung der Effekte – das Ganze klingt wie aus einem Guss, eben wie in einem gut beschallten Kino.

Fazit

Sony hat beim TA-AN1000 alles richtig gemacht; die Konzentration auf die Klangeigenschaften und eine differenzierte Einmessung auf die Raumakustik garantieren eine hervorragende Umsetzung von 3D-Kinosound, ob nun Atmos oder DTS:X.

Finden Sie Ihr Wunschgerät

Kategorie: AV-Receiver

Produkt: Sony TA-AN1000

Preis: um 999 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


5/2023
5.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Sony TA-AN1000

Werbung*
Aktuelle Angebote von Sony bei:
Weitere Informationen Sony
Weitere Informationen Sony
Weitere Informationen Sony
Weitere Informationen Sony
Weitere Informationen Sony
* Für Links in diesem Block erhält hifitest.de evtl. eine Provision vom Shop
Bewertung 
Klang 40%

Labor 10%

Praxis 25%

Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Sony, Berlin 
Telefon k. A. 
Internet www.sony.de 
Technische Daten
Abmessungen (B x H x T in mm) 430/156/331 
Gewicht 10,3 
Leistung Stereo (4 Ohm / 8 Ohm in Watt) 186 W/124 W 
Rauschabstand: 78 dB 
Kanaltrennung: 69 dB 
Klirrfaktor: 0,016 % 
Stromverbrauch (Aus / Standby / 2 x 5 Watt) –/3.3/114 W 
Ausstattung
Eundstufen / Dekoder 7/7.1 
Dolby Atmos / DTS:X / Auro 3D / THX Ja / Ja / Nein /– 
USB-Formate DSDIFF (DSD): Bis zu 11,2 MHz, DSF: Bis zu 11,2 MHz, WAV (LPCM), AIFF (LPCM), FLAC, ALAC 
DSP-Programme / Auto-Einmessung 360 Spatial Sound Mapping, Phantom Surround Back, Speaker Relocation/DCAC IX Autokalibrierung, automatische Phasenanpassung 
Frontanschlüsse (USB / HDMI / Analog / Phones) Ja / Nein / Nein / Ja 
Eingänge Audio (Analog / Phono / opt. / elektr.) 4/–/1/1 
Eingänge Video ( HDMI / FBAS / YUV) 6/2/0 
Ausgänge Audio (Analog / opt. / elektr.) 1/0/0 
Ausgänge Video (HDMI / FBAS / YUV) 2/1/0 
Multiroom / Bi.-Amping Ja / Ja 
Streaming / FM-Tuner / Internet-Radio Ja /–/ Nein 
Netzwerk / WLAN / Bluetooth Ja / Ja / Ja 
Besonderheiten Works with Sonos, kompatibel mit Sony Drahtlos-Lautsprechern 
+ Beeindruckend dreidimensionaler Sound 
+ 7 leistungsfähige Endstufen 
+/- Differenziertes Einmesssystem 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 16.05.2023, 09:40 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 10.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.