Kategorie: Blu-Ray/DVD-Receiver

Blu-ray-Internet-Receiver Block CVR-200


Special Edition

Blu-Ray/DVD-Receiver Block CVR-200 im Test, Bild 1
22860

Audioblock bringt den Blu-ray-Internet-Receiver Block CVR-200 in zwei limitierten Sondereditionen. Von den edlen Multifunktionsgeräten werden in den Farben Chrom-Silber und Chrom-Schwarz nur jeweils 300 Stück produziert.

Bereits beim Auspacken der Sonderedition erahnt man, dass es sich um ein exklusives Produkt handelt. Denn sicher in Schaumstoff verpackt liegt neben dem Gerät eine Holzkiste, in der sich als kleine Überraschung ein edler Rotwein aus Italien verbirgt. Wein- und Musikgenuss harmonieren ja auch bestens. Doch überlassen wir das Wein-Tasting lieber den Sommeliers und widmen uns unserem Fachgebiet, sprich hier dem CVR-200. Unser Testmuster kommt in der Farbvariante Chrom-Silber daher, die massive Front erstrahlt vollflächig in spiegelndem Chrom und strahlt damit mehr als einen Hauch von Luxus aus. Markant sind zudem das hochwertige Farbdisplay auf der linken Seite, der große, ebenfalls verchromte mittige Drehregler sowie das optische Laufwerk rechts.

Blu-Ray/DVD-Receiver Block CVR-200 im Test, Bild 2Blu-Ray/DVD-Receiver Block CVR-200 im Test, Bild 3Blu-Ray/DVD-Receiver Block CVR-200 im Test, Bild 4Blu-Ray/DVD-Receiver Block CVR-200 im Test, Bild 5Blu-Ray/DVD-Receiver Block CVR-200 im Test, Bild 6Blu-Ray/DVD-Receiver Block CVR-200 im Test, Bild 7Blu-Ray/DVD-Receiver Block CVR-200 im Test, Bild 8
Denn der CVR-200 ist mehr als nur ein HiFi-Baustein.  

Blu-ray-Player

 
Neben Audio-CDs spielt der Block auch Videomaterial von DVD und sogar Blu-ray ab – das macht ihn wohl ziemlich einzigartig auf dem Markt. Folgerichtig bietet die Rückseite dann auch einen HDMI-Ausgang zum Anschluss von TV oder Projektor. Da es sich um ein reines Stereo-Gerät handelt, ist die Wiedergabe in Surround-Tonformaten freilich nicht möglich. Doch – ganz ehrlich – mir ist auch bei Filmen der Sound von guten HiFi-Stereolautsprechern lieber als der eines mittelklassigen Surround-Sets. Mit dem Block CVR-200 kann also der Fernseher ganz einfach an die HiFi-Anlage angeschlossen werden. Der Ton von Live-TV oder VOD-Streaming kann dabei analog oder optisch digital in den CVR-200 eingespeist werden.  


Vollausstattung  


Und überhaupt beeindruckt das Multitalent mit seinem Funktionsumfang. Kurz gesagt: Zwei amtliche Lautsprecher anschließen und die hochwertige HiFi-Kette ist fertig! Etwas länger ausgedrückt beherbergt der CVR-200 neben der Verstärker-Sektion auch UKW- und Digitalradiotuner, Bluetooth, USB-Wiedergabe und nimmt per WLAN Kontakt zum Netzwerk auf. Dadurch kann er Musik von DLNA-Servern abspielen und auch auf Tausende von Internetradiosendern zugreifen. Als ganz besonderer Komfort ist sogar eine Spotify- und Deezer-Funktion fest eingebaut, sie brauchen also nur noch einen entsprechenden Account, um auf Millionen von Musiktiteln via Streaming zugreifen zu können. Zur Beruhigung für Analog-Liebhaber: Einen Plattenspielereingang für MM-Dreher und Klemme für das Erdungskabel gibt es natürlich auch.  

Anschlüsse

 
Auch wenn der CVR-200 im Alleingang schon fast alles bietet, was man zum Musik- und Filmgenuss braucht, bietet die Rückseite des Gerätes Anschlüsse en masse.

Blu-Ray/DVD-Receiver Block CVR-200 im Test, Bild 3
Rückseite
  Analoge und digitale Geräte können hier vielfach Kontakt aufnehmen. Lobenswert sind zudem die hochwertigen Lautsprecheranschlüsse, die neben losen Kabeln auch Bananenstecker akzeptieren. Davon gibt es zwei Paar, so dass sich der Block auch bestens für Bi-Amping eignet. Zum schnellen Anschluss von Kopfhörer, USB-Stick oder einer analogen Quelle sitzen in der Front weitere Schnittstellen. Bei Nicht-Benutzung sind sie von einer magnetisch gehaltenen Klappe geschützt, welche selbstverständlich Ton in Ton zur restlichen Front verchromt ist.  


Bedienung

 
Das im Gerät eingebaute, große Farbdisplay zeigt neben der gewählten Quelle und den umfangreichen Menü-Einstellungen auch die Cover der gerade gestreamten Musik an – auch die Logos von Internetradiostationen sowie die Namen der gerade gespielten Titel werden abgebildet. Wahlweise lässt sich der CVR-200 per Tasten am Gerät, per Fernbedienung oder per kostenloser Smartphone-App Undok bedienen. Apropos Fernbedienung: Der CVR-200 ist in der Lage, Infrarotbefehle von fremden Fernbedienungen zu erlernen. Man kann daher z.B auch die vorhandene TV-Fernbedienung nutzen und so die Anzahl der Infrarotgeber auf dem Wohnzimmertisch reduzieren.  

Labor und Praxis

 
Mit seinen guten 60 Watt pro Kanal ist der Block muskulös genug, um auch ausgewachsene Standlautsprecher souverän und kontrolliert zu betreiben. Und so haben wir ihn dann auch in unserem Hörraum aufspielen lassen. Freilich können Sie mit dem CVR-200 auch Regallautsprecher ansteuern. In jedem Fall empfehlen wir, hochwertige Speaker anzuschließen, um das Potenzial der edlen Elektronik nicht zu vergeuden. Denn der Block CVR-200 liefert nicht nur im Labor makellose Messwerte, er spielt auch so auf. Bei anspruchsvoller Musikwiedergabe beherrscht er die feinen Nuancen im Mittel- und Hochtonbereich. Ebenso vermag er bei dynamischen Soundtracks von Filmen beherzt auszuteilen und dem Filmgeschehen akustisch Nachdruck zu verleihen. So ist er nicht nur durch seine umfangreichen Funktionen vielfältig einsetzbar, er versteht sich auch klanglich auf alle Musik- und Filmgenres. Dabei ist er in keiner Weise zickig, auch die Einbindung ins Netzwerk ist problemlos in kürzester Zeit erledigt.

Fazit

Der Block CVR-200 vereint die komplette HiFi- und AV-Elektronik in einem einzigen Gerät. Funktionell und klanglich ist er extrem vielseitig - und das auf höchstem Niveau. Er ist die Komplettlösung für Musik und Film, insbesondere in den limitierten Chrom-Versionen wertet er auch optisch jedes Wohnzimmer auf.

Kategorie: Blu-Ray/DVD-Receiver

Produkt: Block CVR-200

Preis: um 1700 Euro / 2.000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


12/2023
5.0 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Block CVR-200

12/2023

Block CVR-200
HIGHLIGHT
Bewertung 
Klang 40%

5 von 5 Sternen

Labor 10%

4 von 5 Sternen

Praxis 50%

5 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Kategorie Blu-ray-Internet-Receiver 
Preis (in Euro): 1.700 / 2.000 Euro 
Vertrieb Audioblock, Hude 
Telefon 044484 92009010 
Internet www.audioblock.com 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 430/122/330 
Gewicht (in Kg) 9,8 Kg 
Ausführungen: Chrom-Schwarz, Chrom-Silber, Diamantsilber, Saphirschwarz 
Eingänge Audio / Phono 3/1 
Digital-Eingänge (opt. / elekr.) 3/1 
USB-Eingänge 2 (Front/Rear) 
Klinkeneingang: 3,5 mm (Front) 
Ausgänge Audio
HDMI-Ausgänge
Kopfhörer-Anschluss: 6,3 mm Klinke (Front) 
Funktionen: Blu-Ray, DVD, CD, WLAN, DAB+, UKW, Internetradio, Bluetooth, Spotify, Deezer 
Messwerte
Leistung (8 Ohm) (in W) 2 x 44 W 
Leistung (4 Ohm) (in W) 2 x 63 W 
Rauschabstand (2x5 W/4 Ohm): 85 dB 
Kanaltrennung (2x5 W/4 Ohm): 49 dB 
Klirrfaktor (2x5 W/4 Ohm): 0.012 
Stromverbrauch Standby / Aus / 2x5 Watt) (in W) 0,3/ Nein /86 W 
Kurz und knapp
+ Design und Verarbeitung 
+ Funktionsumfang 
+/- + Klangqualität 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
>>als Download hier
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 04.12.2023, 10:29 Uhr
464_23055_2
Topthema: Tischlautsprecher
Tischlautsprecher_1708954284.jpg
Block Helsinki

Ob als stylischer Beistelltisch oder leistungsstarkes Soundsystem, Audioblock verbindet mit dem Bluetooth-Tischlautsprecher Helsinki beides in einem Produkt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.