Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - durch Schallabsorber
Kategorie: Bluetooth-Lautsprecher

Einzeltest: Ninetec Kosmo


Kosmische Klänge

14569

Nach Luna kommt Kosmo – Ninetec hat dem Luna Bluetooth-Speaker aus einem früheren Test einen großen Bruder zur Seite gestellt. Das wohnraumfreundliche Design der Lautsprecher aus Alugehäuse mit Stoffbespannung ist geblieben; wir waren gespannt auf das klangliche Potenzial, das mit den größeren Lautsprecher-Chassis einhergehen soll.

Schauen wir uns das runde Möbel ein wenig genauer an, denn mit einem Durchmesser von knapp 30 Zentimetern geht es kaum noch als Wohnraum-Accessoire durch; wenngleich es mit dem integrierten Akku durchaus für Ortswechsel gedacht ist, so sollten diese doch eher innerhalb des Hauses oder der Wohnung stattfinden. An der Musikübertragung via Bluetooth oder wahlweise Aux-Buchse hat sich auch beim Kosmo nichts geändert; das Pairing geht dank NFC-Unterstützung schnell von der Hand, die Lautstärkeeinstellung wird elegant durch Handauflegen bzw. drüberstreichen vorgenommen. Ebenso wie der Lina verfügt auch der Kosmo über eine sensitive Fläche oben auf dem runden Gehäuse, worüber sich die Lautstärke einstellen lässt.

Der Klang

Der Kosmo macht seine Arbeit gut, er ist mit jeweils einem Tiefmittelton- und einem Hochton-Chassis pro Stereo-Kanal ausgestattet. Durch die Nähe der Chassis zueinander lässt sich zwar keine echte Stereo-Räumlichkeit aufbauen, es geht aber auch nichts verloren. Wie vermutet reicht der Kosmo noch etwas tiefer in den Basskeller, die gesamte Abstimmung bleibt dabei angenehm natürlich, ohne dass der Bass künstlich aufgebläht wirkt. Auch der so empfindliche Mittelhochtonbereich wird klar und unverfärbt wiedergegeben. Da der Kosmo dank der größeren Abmessungen und des eingebauten Akkus jetzt deutlich über zwei Kilo wiegt, ist er nicht mehr ganz so leicht zu transportieren wie der Luna. Eine prima Idee wäre da eine Multiroom-Lösung, wo gleich mehrere Kosmo-Speaker in Aktion treten können, schaun wir mal, was da noch so kommt.

Fazit

Der Ninetec Kosmo zeigt einmal mehr, dass Mobilität und schönes Design keineswegs im Gegensatz zu einem guten Klangerlebnis stehen müssen. Als nette Dreingabe ist der Kosmo auch noch sehr fein verarbeitet, so dass man das gute Stück keinesfalls verstecken muss.
Profi-Testbilder für TV-Bildoptimierung
BUCH: MUSIC AND AUDIO inkl. Testdisk

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Ninetec Kosmo

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 40%

Praxis 35%

Ausstattung 25%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Ninetec, Waghäusel 
Telefon 07254 9594141 
Internet www.ninetec.de 
Ausstattung
Lautsprecher 2 x 20-W-Tieftonlautsprecher, 2 x 10-W-Hochtonlautsprecher, 1 Passivradiator 
Frequenzumfang 40 Hz – 19 kHz 
Kommunikation Bluetooth 4.0 mit NFC 
Versorgung interner Akku 2200 mAh, Netzteil/Ladegerät - 19 V 3 A 
Gewicht (g) 2.6 
Abmessungen 282 x 293 x 167 mm 
+ einfache Bedienung, guter Klang 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop:

Neue Hifi Tassen: Vintage Hifi, High End Hifi, Analogue Hifi, Hifi Stereo

>> Mehr erfahren
65_15640_2
Topthema: Lichtstärkster 4K-UHD-Beamer in seiner Klasse
Lichtstaerkster_4K-UHD-Beamer_in_seiner_Klasse_1525250413.jpg
ViewSonic PX747-4K

Ein Beamer, der außer 4K- auch HDR-Material wiedergeben kann und dabei knapp über der 1.000-Euro-Marke vorbeischrammt, ist schon eine Hausnummer.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 25.10.2017, 10:02 Uhr
Folgen Sie uns:
  • facebook - follow us
  • twitter - follow us
  • google - follow us
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.