Kategorie: Camcorder

Vergleichstest: Panasonic HDC-SD707


Panasonic HDC-SD707

Camcorder Panasonic HDC-SD707 im Test, Bild 1
2292

Mit dem großen Objektivring zum Einstellen macht Panasonic die deutlichste Anleihe im Profilager. Dieser Ring kann als einziger im Testfeld auch zoomen, was ganz gezielte und bestens dosierte Zoomfahrten ermöglicht. Das geht nur noch mit der HM1 von JVC und deren großer Zoomwippe. Trotzdem verzichtet die Panasonic nicht auf so lieb gewonnene Hilfsmittel wie intelligenten Kontrast und die intelligente Automatik. Der intelligente Kontrast sucht die ideale Einstellung unter schwierigen Lichtbedingungen wie Gegenlicht oder Mischbeleuchtung. Die intelligente Automatik nimmt dem Filmer die Entscheidung ab, welche Motiveinstellung für das beste Bildresultat sorgt. Mit dem Weitwinkel von 35 mm im Kleinbildvergleich stellt die Panasonic zwar keinen Rekord auf, zeigt aber zusammen mit der Sony, wo es langgeht. Mit der großen Blendenöffnung stellt das Objektiv dann einen anderen Rekord in dieser Riege: Die maximale Öffnung von 1,5 ist eine gute Voraussetzung für hohe Lowlight-Qualität.

Camcorder Panasonic HDC-SD707 im Test, Bild 2Camcorder Panasonic HDC-SD707 im Test, Bild 3Camcorder Panasonic HDC-SD707 im Test, Bild 4Camcorder Panasonic HDC-SD707 im Test, Bild 5


Bild und Ton


Mit jeder Menge Feintuning hat Panasonic in der 7er- Baureihe die Bildqualität noch weiter verbessert. Das macht sich bei hellem Tageslicht ebenso bemerkbar wie bei Aufnahmen in der Dämmerung. Trotz der guten Weitwinkeleigenschaften ist das Objektiv nahezu frei von Verzeichnungen und lässt sich auch in Sachen Bildschärfe nicht die Butter vom Brot nehmen. Die Tonstufe ist das Beste was momentan in dieser Preisklasse zu bekommen ist. Das trifft auf die eingebauten, 5.1-tauglichen Mikrofonkapseln zu, gilt aber auch für die Anbindung extern angeschlossener Mikrofone.

Fazit

Unser Testsieger in der Königsklasse überzeugt mit exzellenter Bildqualität sowie professioneller Ausstattung und Handhabung. Die Panasonic ist in der Tat ein Tipp für denjenigen Profi , der unauffällig filmen möchte und trotzdem höchsten Wert auf Bildqualität und professionelles Handling legt.

Kategorie: Camcorder

Produkt: Panasonic HDC-SD707

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


8/2010
3.5 von 5 Sternen

Spitzenklasse
Panasonic HDC-SD707

Bewertung 
Videoqualität 40%

3.5 von 5 Sternen

Fotoqualität 20%

4 von 5 Sternen

Tonqualität 10%

4 von 5 Sternen

Bedienung 20%

4 von 5 Sternen

Ausstattung 10%

3.5 von 5 Sternen

Farbqualität 14%

Detailauflösung 14%

Bildstabilisierung 7%

Dämmerung (bei 30 lx und 3 lx) 5%

Auflösung 10%

Farbsättigung 5%

Farbtreue 5%

Ausstattung & technische Daten 
Internet www.panasonic.de 
kurz und knapp:
+ ausgewogene Bildqualität 
+/- professionelle Bedienung 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Telefon 040 8549-0 
Internet www.panasonic.de 
Ausstattung
Aufnahmemedien SD(HC) Karte 
Komprimierung AVCHD 
Betriebsgewicht (in g) 429 
Abmessungen (L x B x H in mm (Sucher und LCD eingeklappt)) 138/64/69 
Akku Standzeit/Stamina (Minuten) 114 
Aufnahmechip(s) 3 x 1/4,1" CMOS 
Pixel-Ausstattung je Chip 3050000 
effekt je Chip 16:9 3 x 2530000 
Sucher Diagonale 0,69 cm, 123000 Px 
LC-Display 76mm, 230400 Pixel (16:9) 
Speicherkartenwechsel auf dem Stativ möglich Ja 
Zubehörschuh standard / proprietär Ja / Nein 
eingeb. Videoleuchte / eingebauter Blitz Nein / Ja 
Mikrofon-/ Kopfhöreranschluss Ja / Ja 
AV Ausgang Ja 
Componenten/HDMI Ausgang Ja / Ja 
USB Schnittstelle 1.1/2.0 Nein / Ja 
Sonderaufnahmen Zeitraffer 
Audio Dolby Digital 5.1 
Bildstabilisierung optisch 
16:9 -Format Ja 
Objektiv (max. Blende) F 1,5 
Brennweite (mm) 3,45 - 41,4 mm 
Video entspr. KB 16:9 35 - 420 mm 
Foto entspr. KB (4:3) 38,8 - 466 mm 
x.v.Color Ja 
Zoom optisch/digital 12-fach (18 x intelligent-Zoom)/700-fach 
maximale Fotoauflösung (4:3) 4032 x 3024 
Pre-Recording Ja 
Ein-Aus-Blenden / Überblendeffekte Ja / Nein 
selektive Schärfe / Belichtung Ja / Ja 
Gesichtserkennung Ja 
Hilfslinien Ja 
Fokus-Hilfe / Zebra-Funktion / Histogramm Ja / Ja / Ja 
Schwachlichtmodus Ja 
Programmshift / Motivprogramme Nein /10 
Gegenlichtkompensation Ja 
Bildcharakteristika Haut Weichzeichnung 
Blende / Verschluss / Weißabgleich / Fokus manuell Ja / Ja / Ja / Ja 
Tonaussteuerung manuell Ja 
Sonstiges
Lieferumfang
Akku 7,2-V-Li-Ion-Akku, 1250mAh 
Dockingstation / Fernbedienung Nein / Ja 
AV- / S-Video- / Componenten- / HDMI-Kabel Ja / Nein / Ja / Nein 
USB-Anschlusskabel ja 
Software ja 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi
>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 13.08.2010, 14:30 Uhr
394_22246_2
Topthema: Revox STUDIOMASTER M500
Revox_STUDIOMASTER_M500_1679062955.jpg
Das einzigartige Audio System

Mit der einfachsten Bedienung - weltweit. Patentiert von Revox.

HiFi Test 02/2023 urteilt: REFERENZKLASSE 1+

>> Hier mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik