Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-HiFi Endstufe 4-Kanal

Serientest: MTX Audio RT30.4M, MTX Audio RT50.4M


7564

Wer erinnert sich noch an die Booster aus den 80er-Jahren? Kleine Zusatzkästchen, die, hinters Radio geklemmt, für einen extra Lautstärkeschub sorgten. Hier sind die legitimen Nachfolger.

Früher waren die Autofahrer froh, wenn überhaupt so viel aus den Lautsprechern (oder dem Lautsprecher) kam, dass man die Musik erkennen konnte. Da half ein „Booster“, ein meist im halbhohen DIN-Format unters Radio gefrickeltes Kästchen, das auch „dank“ des obligatorischen Graphic-Equalizers vor allem als Rauschgenerator fungierte. Das ist heute anders. Aus dem Originalsystem kommt oft bereits annehmbarer Klang, doch der permanente Rotstift sorgt dafür, dass kein Werksradio mit mehr als den üblichen 10-Watt-Verstärkerchips aufwarten kann. Der Job eines modernen Boosters ist daher mit der besseren Qualität des Originalklangs deutlich anspruchsvoller geworden. Einen Rauschgenerator, der auch nur mit 12-Volt- Chip-Endstüfchen arbeitet, braucht man nicht wirklich. Wer dem Werksradio auf die Sprünge helfen will, muss ein deutliches Leistungsplus bieten, was auf eine erwachsene Zusatzendstufe hinausläuft.Doch eine günstige Endstufe von der Stange zu empfehlen, wäre am Ziel vorbei. Die potenzielle Kundschaft will möglichst nichts von Installation oder Einstellarbeiten wissen. Mehr als eine Stunde am Samstagnachmittag ist nicht drin.

Zwei Möglichkeiten


Wer diese Plug&play-Kundschaft glücklich machen will, muss eine Endstufe machen, die so klein ist, dass man nicht lange überlegen muss, wo das Teil hin könnte und die deutlich günstiger ist als eine „richtige“ Car-HiFi-Lösung. MTX hat gleich zwei Endstüfchen zum Thema. Die RT30.4 ist die genaue 1:1-Umsetzung des Anforderungsprofils. Sie wird ausschließlich über den beiligenden Kabelbaum in die ISO-Leitung eingeschleift, eine Sache von Minuten. Sie leistet 4 x 22 Watt und damit locker doppelt so viel wie das Werksradio. Mehr Leistung geht mit diesem Prinzip nicht, weil der ISO-Kabelbaum (und zwar der originale zum Werksradio) sonst überlastet ist. Die 88 Watt an 12 Volt ergeben ideal 7,3 Ampere, zuzüglich Wirkungsgradverluste landet man bei gut 10 Ampere, womit die Strippe abgesichert ist. Weil die Verstärkerschaltung der RT natülich deutlich mehr Dampf hergeben würde, hat MTX auch die RT50.4 gemacht, die echte 4 x 36 Watt leistet, womit man sehr deutlich Fortschritte macht. Dann allerdings muss eine Stromversorgung zur Autobatterie her. Der Innenaufbau beider RTs ist natürlich kein Hexenwerk. Solide Schaltnetzteile nehmen den größten Teil der Platinen ein, wobei die RT50.4 die doppelte Anzahl Netzteiltransistoren spendiert bekommt. Die vier Verstärkerzüge sind wie die Signalaufbereitung identisch.

Ausstattung? Wozu? Mit den Gain-Reglern wird die Eingangsempfindlichkeit ans Radio angepasst, dazu gibt es den Einschaltwahlschalter, mit dem die Einschaltsensorik aktiviert wird. Am Messplatz liefern die RTs gute Ergebnisse. Verzerrungen im Zehntelprozentbereich sind vollkommen ok.

Ganze Bewertung anzeigen
MTX Audio RT30.4M

5.0 von 5 Sternen

-

Ganze Bewertung anzeigen
MTX Audio RT50.4M

5.0 von 5 Sternen

03/2013 - Elmar Michels

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 21.03.2013, 09:12 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Euronics Perlak
www.euronics.de/kirchseeon-perlak/
Beratungshotline:
Mo,Di,Do,Fr: 9:30-12:30, 14:30-18 Uhr
Mi: 9:30-12:30 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 08091 617 93 41


Fernseh HiFi Video Beugel
www.radiobeugel.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-12, 14-18 Uhr
Tel.: 09721 221 97


HiFi Gärber
www.hifi-gaerber.de
Beratungshotline:
Tel.: 0661 72 422


Lynx Studio Technology
www.lynxstudio.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-17 Uhr
Tel.: 06171 58 20 10


on/off hifi - Exklusives Hifi und High-End
www.on-off-hifi.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 14-19 Uhr
Tel.: 06742 804 510

zur kompletten Liste