Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car-Hifi Subwoofer Chassis

Einzeltest: Hertz ML 2500.3


Perfektion

13642

Wie man weiß, kommt das Beste häufi g zum Schluss. Und Hertz hat gerade als krönenden Abschluss der Mille-Legend-Serie den zweiten Subwoofer lanciert. Wir haben der ML 2500.3 zum Test.

Vor gut einem Jahr hat Hertz begonnen, seine Top-Linie Mille zu renovieren, das  Ergebnis liegt jetzt vollständig in Form der Mille-Legend-Komponenten (erkennbar am  Typenkürzel „.3“) vor. Nach hervorragend gelungenen Komposystemen wie dem MLK  1650.3 oder dem Hertz MLK 700.3/ML 1800.3 machte auch der Subwoofer ML 2000.3 Furore. Für alle, die etwas mehr wollen als einen 20-cm-Sub, kommt jetzt der 25er ML 2500.3, der das Zeug hat, wegen seiner Extrapower für viele High-End-Hörer das Mittel der Wahl zu werden. Wie bei den bereits erschienenen Mille-Komponenten war bei der Entwicklung viel Hightech im Spiel. Jedes Bauteil ist am Computer optimiert und speziell für den ML 2500.3 hergestellt. Trotz der Ähnlichkeit mit dem kleinen Bruder ML 2000.3 teilen sich die beiden fast keine Bauteile. Das ist klar bei der Mille-typischen V-Membran und beim Korb, der selbstverständlich aus Alu-Druckguss besteht, es trifft jedoch auch auf  den Antrieb zu, der keinesfalls vom 2000er übernommen wurde. Einzig der Schwingspulendurchmesser ist mit 4" bei beiden gleich, ebenso die Wickeltechnik mit einer inneren und einer äußern Wicklung, die für eine optimale Wärmeabfuhr sorgt. Für den innen liegenden Neodymring im Format 95 x 6 mm musste sogar eine neue Magnetisierungsmaschine angeschafft werden. Das zeigt zwei Dinge auf: Nämlich, dass bei Hertz keine Kosten und Mühen gescheut werden, um das beste Ergebnis zu erzielen, und dass die Jungs mit ihrer eigenen Fabrik eine erstaunliche Fertigungstiefe erzielen und so die Kontrolle über alle relevanten Prozesse haben. Betrachtet man die Konstruktion des ML 2500.3, so fällt auf, dass sich das Thema Volllastoptimierung wie ein roter Faden durch die Entwicklung dieses Woofers zieht. Auf der elektrischen Seite finden wir nicht nur die Mörderspule mit 10 cm Durchmesser, sondern auch einen Aluminium-Kurzschlussring, der außerhalb der Spule angeordnet ist. Dies lässt im Vergleich zur Kupferkappe den Luftspalt unangetastet. Die Anordnung ist darauf optimiert, dass der Aluring bei großen und größten Auslenkungen seine volle Wirkung entfaltet, indem er Wirbelströme schluckt und die Impedanz linearisiert. Damit verhält sich der ML 2500.3 auch bei Volllast sauberer als konventionelle Woofer. Auf der mechanischen Seite sind Sicke und Zentrierspinne für Hubfähigkeit und Linearität verantwortlich. Die beiden wurden zunächst getrennt voneinander in der Simulation optimiert und anschließend zusammen als ganzer Lautsprecher gecheckt. Neben der Hubfähigkeit ist die Spinne auch auf Symmetrie optimiert, also gleiches Verhalten bei Vorwärts- wie Rückwärtsbewegung der Membran. Sogar der Einfluss des Luftpolsters bei verschiedenen Gehäusen wurde berücksichtigt. Knifflige Stoplpersteine gibt´s bei einem solchen High-End-Woofer genug, speziell der große Spulendurchmesser macht es nicht einfacher. Zum einen, weil der Zentrierung nur wenig Platz im Korb bleibt, zum anderen, weil die schwingende Luftsäule im Inneren des Spulenträgers schwieriger zu beherrschen ist als bei einer kleineren Spule. 

Preis: um 1250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Hertz ML 2500.3

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 05.05.2017, 15:03 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


dodenhof TechnikWelt
www.expert.de/dodenhof
Beratungshotline:
Tel.: 04297 32 23


expert Schwerin
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0385 6424 0


Justhifi
www.justhifi.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-14 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Mo-Fr: 15-18 Uhr
Tel.: 04124 604 160


Roterring Möbelmanufaktur GmbH
www.roterring.eu/
Beratungshotline:
Mo,Di,Mi,Do: 8:30-17 Uhr
Fr: 08:30-14:30 Uhr
Tel.: 02567 93 97 63


TechniSat Digital GmbH
www.technishop.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8-18 Uhr
Tel.: 03925 92 201 800

zur kompletten Liste