Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Car HiFi Endstufe Multikanal

Einzeltest: Audison AV 5.1 k (HD)


High-End meets HiRes

13063

Eine Endstufe für die gesamte Anlage, zu diesem Thema gibt es eine ganze Reihe interessanter Lösungen. Mit der Audison AV 5.1k haben wir hier die High-End-Variante vor uns. Die neue 5.1k HD bringt zudem noch eine digitale Neuerung ins Spiel.

Bei echten Klangliebhabern genießen Audison-Verstärker seit Jahrzehnten einen exzellenten Ruf. Waren es früher die VRx- und LRx-Serien, so gibt es heute mit den Thesis-Verstärkern das absolute State-of-the-Art Equipment für den ambitionierten Highender. Gleich unter der Tesis kommt die Voce-Serie, zu der auch unsere AV 5.1k gehört, und die Voce-Amps sind bereits äußerst wertig und aufwendig gemachte Gerätschaften. Das Besondere an der Serie ist die Möglichkeit, bei den Eingängen zwischen analog und digital auszuwählen. Die komplette Eingangssektion ist als Steckmodul ausgeführt und lässt sich so bei Bedarf gegen das digitale, universell passende AV bit IN HD tauschen. Dies gilt für alle AV-Verstärker, egal, ob Mono, Zweikanal, Vierkanal oder eben unsere AV 5.1k. Die Idee dahinter ist eine durchgehend digitale Kette, die Audison Full DA getauft hat (siehe Kasten). Full DA gibt´s bereits seit Erscheinen der Voce-Serie; woran Audison in letzter Zeit gearbeitet hat, ist die Weiterentwicklung der digitalen Verarbeitung. HD ist dabei das Zauberwort, was bedeutet, dass die digitale Schallmauer von 16 Bit/44,1 kHz durchbrochen wird, die seit der Einführung der CD Mitte der 1980er den Qualitätsstandard setzt. HD steht für HiRes-Audio, in diesem Fall für 24 Bit/96 kHz, was neben einem verdoppelten Frequenzumfang (Übertragung bis 44 kHz) auch eine deutlich bessere Auflösung und damit Genauigkeit auf digitaler Ebene bedeutet. Um diesen deutlich hörbaren Sprung auf HD zu realisieren, hat Audison zuerst den bit Play HD als HiRes-Server herausgebracht und schiebt jetzt das neue AV bit IN HD nach, mit dem die Voce-Endstufen HD-fähig werden. Was noch fehlt, ist ein HD-Prozessor, der in Gestalt des bit ONE HD in den Startlöchern steht. Wenn Audison eine derart noble Fünfkanalendstufe baut, darf man davon ausgehen, dass alles vom Feinsten ist. In der Tat gefällt nicht nur das formschöne Gehäuse durch höchste Wertigkeit, auch das mit feinsten Komponenten vollgepackte Innere ist eine Augenweide. Wir finden einen Class-D-Basskanal mit sehr großzügiger Bestückung, allein acht fette Leistungstransistoren sind nur für Basskanal C zuständig. Die vier kleinen Kanäle A und B verfügen über jeweils zwei Leistungstransistoren pro Kanal. Doch die Vier sind nicht untereinander gleich. Die Kanäle B sind 2-Ohm-stabil und leistungsstärker als die Kanäle A. Letztere sind dafür etwas Besonderes, denn sie arbeiten nach dem besonders verzerrungsarmen Class-A-Prinzip, bzw. sie arbeiten mit einem Arbeitspunkt mit deutlich höherer Vorspannung, der in Richtung A-Bereich geht. Im Labor kommen dann beeindruckende Ergebnisse zutage. Selbst die A-Kanäle schieben 100 Watt an ihren 4 Ohm, und das mit beeindruckend niedrigen Klirrwerten. Die B-Kanäle schaffen 150 bzw an 2 Ohm sogar 230 Watt. Und der Monokanal C ist mit bis zu 930 Watt an 2 Ohm alles andere als ein mal schnell reingepackter Bass. Damit bietet sich die AV 5.1k als highendige Vollaktivendstufe an. Hochtöner an A, Tiefmitteltöner an B und einen Subwoofer an C, wober die A-Kanäle locker auch eine passive Mittelhochtonkombi treiben oder natürlich ein ganzes Komposystem. 

Preis: um 1135 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audison AV 5.1 k (HD)

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
182_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 30.11.2016, 09:58 Uhr