Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: DLNA- / Netzwerk- Clients / Server / Player

Einzeltest: Weiss Engineering MAN301 (Version 1.2.0)


Unendliche Geschichte

10564

Viele Hersteller haben sich früher auf ihren Lorbeeren ausgeruht, wenn ein Gerät erfolgreich war. Im digitalen Zeitalter ist das ein krasser Fehler, denn durch Verbesserungen der Software ist es heute möglich, mit existierenden Komponenten ein praktisch komplett neues Gerät zu erschaffen.

Schon im Mai wurde von der Schweizer Firma Weiss die Ankündigung gemacht, dass der bereits erhältliche Netzwerkplayer MAN301 ein umfangreiches Softwareupdate erhalten würde. Zusammen mit der vergoldeten Edition zum 30-Jährigen Firmenjubiläum sollten viele Funktionen erweitert oder verbessert werden. Natürlich bemühten wir uns gleich um ein Testmuster, doch Werner Obst, der den deutschen Vertrieb WOD Audio leitet, meinte, dass man vielleicht noch ein wenig warten sollte, da Firmeninhaber Daniel Weiss noch weitere Modifikationen an der Systemstruktur des 301 vornehmen würde. Also wurde gewartet. Bei jedem erneuten Nachfragen kam eine Antwort, die „Vielleicht sollten wir noch etwas warten, da kommt noch mehr“ ähnelte. Von der im Mai angekündigten Softwareversion 1.1.1 blieb mittlerweile schon nicht mehr viel. Schließlich erreichte uns dann Anfang November ein Testmuster, bei dem der Entwicklungstrieb des Firmenchefs die Version bereits auf 1.2.1 hochgeschraubt hatte, und wie man am Sprung auf die Zwei in der Mitte ablesen kann: Es haben sich ein paar grundlegende Dinge verändert. Veränderungen an der Hardware wurden hingegen keine vorgenommen. Einziger Unterschied zum Äußeren des MAN301, der bereits 2012 von uns getestet wurde (HiFi einsnull 5/2012) ist die Tatsache, dass das Aluminiumgehäuse dieses Mal schwarz statt Silber ausgefallen ist.

Erhältlich sind natürlich immer noch beide Farben. Während vorne lediglich der Powerknopf mit zugehöriger Status-LED sowie der Schlitz für das CD-Laufwerk die Front durchbrechen, geben die Anschlüsse hinten bereits einen Vorgeschmack auf die Vielseitigkeit des Audioservers. Neben dem Ethernet-Port und dem Schraubgewinde für die WLAN-Antenne können auch der optische und koaxiale Digitaleingang zur Datenübertragung genutzt werden, ebenso wie die AES/EBU-Verbindung. Dazu kommen zwei Firewire-800-Anschlüsse, die zwar in letzter Zeit etwas an Bedeutung verloren haben, aber bei vielen Audiophilen immer noch hoch geschätzt sind. Massenspeicher wie externe Festplatten oder USB-Sticks können den USB-A-Anschluss nutzen um dem 301 die darauf gespeicherte Musik zugänglich zu machen. Neues kommt dann bei den beiden unscheinbaren BNC-Anschlüssen. Diese sind für die Datensynchronisation gedacht, entweder um die Signale anderer Geräte vom MAN takten zu lassen, wobei auch gleich eine festgelegte Abtastrate verwendet werden kann, auf die alle Stücke dann konvertiert werden. Oder man verbindet eine separate Clock mit dem Server, woraufhin der 301 die Taktung einem anderen Gerät anvertraut und sich auf die reine Verarbeitung beschränkt. Wer den MAN301 nur als Signalprozessor verwenden möchte, kann die beiden Digitalausgänge nutzen, um einen anderen DAC anzuschließen.

Preis: um 11500 Euro

Weiss Engineering MAN301 (Version 1.2.0)


-

JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


B&T hifi vertrieb GmbH
bt-hifi.com/
Beratungshotline:
Tel.: 02104 17 55 60


Beisecker-HiFi
www.beisecker-hifi.de/
Beratungshotline:
Di-Fr: 14-19 Uhr
Sa: 11-15 Uhr
Tel.: 0631 34 37 82 73


Elektronik-Vertrieb Royer GmbH
www.expert.de/gifhorn
Beratungshotline:
Mo-Sa: 9-18 Uhr
Tel.: 05371 8150 0


EP: Böhme u. Zippert
www.ep.de/boehme-zippert
Beratungshotline:
Tel.: 02103 246982


EP: MediaPark Schubinsky
www.ep.de/schubinsky/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-18:30 Uhr
Sa: 9-16 Uhr
Tel.: 03946 36 02


Euronics Brückner
www.euronics.de/berlin-brueckner/
Beratungshotline:
Tel.: 030 794 88 00


Euronics XXL Dieker GmbH
www.euronics.de/xxl-ahaus-dieker/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9:30-18:30 Uhr
Sa: 9:30-14 Uhr
Tel.: 02561 449 955


expert Bening Buxtehude
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04161 5005 203


expert Wunstorf
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 05031 7037 0


GROBI.TV
www.grobi.tv/
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-23 Uhr
Sa: 10-22 Uhr
Tel.: 02131 769 412


Hellmann, Pangels & Co. GmbH
www.hellmann-pangels.de/
Beratungshotline:
Tel.: 09141 22 79


HiFi Erthel
www.hifierthel.de/
Beratungshotline:
Di-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-12 Uhr
Tel.: 03504 615 331


IMPORTEX Cartuning & Sound
www.cartuning.at/
Beratungshotline:
Tel.: 43 676 935 45 41


Knopf Hifi Technik
www.knopfhifi.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10:30-19 Uhr
Sa: 10:30-15 Uhr
Tel.: 0211 331 776


Mac Media Handels GmbH
iq-macmedia.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-12:30,14-18:30 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 05451 9 60 13


Nubert electronic GmbH
www.nubert.de/
Beratungshotline:
Tel.: 1018 0913 0800 68 23 780


Pocketbook Readers GmbH
pocketbook.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-16 Uhr
Tel.: 0351 795 563 00


radio ferner
www.mediaathome.de/braunschweig-ferner/
Beratungshotline:
Di-Fr,Sa: 11-17 Uhr
Tel.: 0531 49 487


TV SAT Elektro Sezgin
www.tv-sat-service.de/Index-Dateien/slide0001.htm
Beratungshotline:
Tel.: 0172 742 62 70


Wir lieben Technik
www.wirliebentechnik.de
Beratungshotline:
Tel.: 0221 590 22 22

zur kompletten Liste

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Mitmachen: Gegenmittel für Corona finden!

Der Corona Virus stellt die gesamte Gesellschaft auf die Probe. Kontaktbeschränkungen und effektive Vorsichtsmaßnahmen sorgen für einen nahezu kompletten Stopp im Handel und im Privatleben. Das Wichtigste ist zur Zeit, dass jeder mithilft, die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Besitzer eines PCs oder Apple-Computer können sogar noch mehr tun: Helfen Sie mit, einen passenden Impfstoff oder Gegenmittel zu erforschen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 04.03.2015, 10:00 Uhr