Kategorie: DVD-Anlagen

Einzeltest: Final FVSS-2001 / 90i / S95


Faszination Unterhaltungselektronik

DVD-Anlagen Final FVSS-2001 / 90i / S95 im Test, Bild 1
685

Die praktischen 2.1-Surround- Systeme erfreuen sich wachsender Beliebtheit, denn sie versprechen vollwertigen Heimkinosound aus nur 2 Lautsprechern plus Subwoofer. Finals elektrostatische Lautsprecher sind zudem aufgrund ihrer fl achen Bauform geradezu prädestiniert für platzsparende Heimkino systeme. Ob das neue Heimkino-Komplettpaket von Final auch klanglich überzeugen kann?

Zugegeben, der Königsweg einer „richtigen“ Heimkino-Anlage ist die Anschaffung eines DVD-Players, eines AV-Receivers und eines ausgewachsenen 5.1- Laut sprecher-Sets. Doch nicht jedermann hat den Platz und das Geld, um eine „Magnum“-Version des Heimkinos in die eigenen vier Wände zu stellen. Kompakte Alleskönner in Form eines smarten DVD-Receivers und 2.1-Systeme - bestehend aus nur 2 Hauptlautsprechern plus Subwoofer - sind eine probate Alternative für den Surroundsound mit minimalem Aufwand; sie sind quasi die „Piccolo-Variante“.

DVD-Anlagen Final FVSS-2001 / 90i / S95 im Test, Bild 2DVD-Anlagen Final FVSS-2001 / 90i / S95 im Test, Bild 3DVD-Anlagen Final FVSS-2001 / 90i / S95 im Test, Bild 4DVD-Anlagen Final FVSS-2001 / 90i / S95 im Test, Bild 5DVD-Anlagen Final FVSS-2001 / 90i / S95 im Test, Bild 6DVD-Anlagen Final FVSS-2001 / 90i / S95 im Test, Bild 7
Die Lautsprecher des niederländischen Hersteller Final basieren allesamt auf dem elektrostatischen Prinzip und zeichnen sich durch ultrafl ache Bauweise aus - ideal für den platzsparenden Einsatz links und rechts neben einem Flachfernseher. Brandaktuell hat Final nun außerdem einen smarten DVD-Receiver namens FVSS-201 im Programm, der zusammen mit einem Subwoofer und wahlweise unterschiedlich großen Elektrostaten als schmuckes 2.1-Komplettpaket vertrieben wird. Wir haben uns die Kombi aus FVSS-201, einem Paar 90i und dem Subwoofer S95 für rund 1.990 Euro mal etwas näher angeschaut.

Lautsprecher Final 90i

Die nur 57 x 20 cm großen und 2,5 cm tiefen Elektrostaten 90i lassen sich wahlweise per mitgelieferter Wandhalterung direkt neben einem Flat- Display montieren oder per Standfuß (um 150 Euro) beliebig im Raum aufstellen. Die 90i arbeiten mit der patentierten „Inverter-Technologie“, bei der das Audiosignal direkt an die Mylar-Folie geleitet wird, auf der eine zusätzliche Leitschicht aufgebracht wurde. Im Gegensatz zu anderen Elektrostaten, bei denen die beiden Lochgitter (Statoren) im Takt der Musik auf- und entladen werden, wird bei Final die Folie des Flächenstrahlers als Antrieb genutzt, eine verzerrungsfreiere Schallabstrahlung soll somit gesichert werden. Zusätzlich ist die gesamte Folie der 90i in drei Bereiche aufgeteilt, die getrennt voneinander hohe, mittlere und tiefe Frequenzen wiedergeben. Trotz ihrer enormen Fähigkeiten im Mittel- und Hochtonbereich liefern die kompakten 90i unter 150 Hertz keinen relevanten Schalldruck mehr, die Membranfl äche ist hierfür einfach zu klein. Im Bassbereich kommt der ebenfalls kompakte Aktiv-Subwoofer S95 zum Einsatz, der trotz seiner Abmessungen von nur 30 x 30 x 30 cm den Frequenzbereich bis etwa 50 Hertz kraftvoll unterstützen kann.

DVD Receiver Final FVSS-201

Der fl ache, gut verarbeitete FVSS-201 vermag nahezu alle Arten von „runden Scheiben“wiederzugeben; neben DVDs und CDs spielt er MP3-CDs, Video-CDs und CDs mit MPEG- 4-Formaten klaglos ab. Selbstverständlich kommt der HD2001 mit Tonformaten à la Dolby Digital, DTS und Prologic glänzend klar; für die 2.1-Wiedergabe werden diese Surroundsignale natürlich in ein Virtual-Surround- Format gewandelt, welches dann über die zwei Lautsprecher wiedergegeben werden kann. Praktisch ist zudem, dass das Setup des Receivers kinderleicht vonstatten geht, vorgefertigte Konstellationen der Final-Lautsprechersets werden einfach per Knopfdruck abgerufen, und schon kann´s fast losgehen. Sämtliche Parameter wie Trennfrequenz und Pegel sind nämlich werksseitig schon auf das Lautsprecherprogramm von Final abgespeichert. Lediglich die Entfernung zum Hörplatz muss der Besitzer noch eingeben. Neben einem RDS-tauglichen Radiotuner hat der FVSS-201 eine Reihe praktischer Funktionen und Anschlüsse zu bieten. Zum einen sammelt er mit HDMI-Anschlüssen, S-Video, sowie YUV-Ein- und -Ausgängen, Scartanschluss und diversen Audio-Eingängen Pluspunkte. Zum anderen kann ein USB-Speicherstick oder eine USB-Festplatte angeschlossen werden, und ein eingebauter Videoscaler wandelt jedes Videosignal von DVD in die höhere 1080p-Aufl ösung um. Zwei kräftige Digital-Endstufen mit etwa 74 Watt Leistung an 4 Ohm liefern ausreichend Leistung auch für höhere Lautstärken. Die Ausstattung des FVSS-201 ist somit mehr als durchschnittlich und reicht für die allermeisten Anwendungen völlig aus. Die Bedienung des Receivers ist nicht zuletzt dank der übersichtlichen Fernbedienung und den klar strukturierten Menüs selbst für Einsteiger kein Problem.

Bild und Ton

Der DVD-Receiver liefert ein scharfes Bild mit natürlichen Farben, der DVDPlayer kann problemlos mit guten Stand-alone Geräten mithalten. Im Stereobetrieb produziert die Final-2.1-Kombi das gewohnt typische glasklare Klangbild eines Elektrostaten: Präzise, detailreich und mit seidigem Hochton zaubert die 90i eine wunderschöne Bühne in unseren Hörraum. Selbst höhere Lautstärken machen den flachen Folienstrahlern nichts aus, denn diese reproduzieren eine beachtliche Dynamik. Auch wenn der erdige „Punch“ eines Konus-Lautsprechersystems prinzipbedingt anders klingt, gehören die Elektrostaten 90i nicht zu den zurückhaltenden „Leisetretern“. Im Tiefton liefert der S95-Subwoofer zudem ausreichend Druck; lediglich aufgrund seiner hohen Trennfrequenz von rund 150 Hertz sollte er nicht zu weit von den Hauptlautsprechern aufgestellt werden, um das sehr homogene Klangbild der Kombi nicht auseinander zu reißen. Der Hörtest mit Dolby-Digital-kodierten DVDs im Virtual-Surround- Modus verlief erstaunlich beeindruckend. Klangeffekte, die klar erkennbar von hinten ertönen sollen, erzeugt die Final Kombi auf eine ihr eigene Art: Sie umhüllt den Zuschauer mit einer sanften Klangwolke, die sich bis hinter den Hörplatz erstreckt. Offensichtlich eignen sich die sowohl nach vorne als auch nach hinten abstrahlenden Elektrostaten besonders gut, um einen räumlichen Effekt zu erzielen.

Fazit

Das 2.1-Komplett-Heimkino von Final besticht durch seine gediegene Verarbeitung und den extrem fl achen, wunderbar zu integrierenden Elektrostaten-Lautsprechern. Es bietet auch in technischer Hinsicht alles, was zu einem modernen Heimkino gehört, ist obendrein einfach zu installieren und klingt hervorragend gut. Die Kombi aus FVSS-201, 90i und S95 ist daher nicht nur für Platzsparer, sondern auch für anspruchsvolle Heimkinofans mit einem Faible fürs „Besondere“eine ganz heiße Empfehlung.

Preis: um 1990 Euro

DVD-Anlagen

Final FVSS-2001 / 90i / S95

Referenzklasse


10/2009 - Michael Voigt

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 19.10.2009, 12:20 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.