Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
239_20160_2
Block_SR-200_MKII_1614759853.jpg
Topthema: Block SR-200 MKII Streaming-Radio mit CD und DAB+

Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: E-Book Reader

Vergleichstest: Sony PRS-T3


Sony PRS-T3

8813

Der eigentliche Reader ist etwas kleiner als der T2, allerdings muss der Ordnung halber erwähnt werden, dass das Case, in dem der neue Sony steckt, im Grunde Teil des Gehäuses ist, wodurch das Gerät insgesamt zumindest etwas dicker ist als das Vormodell. Unter dem Rückendeckel, an dem das Frontcover befestigt ist gibt es eine weitere Neuerung, der interne Speicher des Sony Readers kann mit einer microSD-Karte um satte 32 GB aufgestockt werden. Das Case sorgt ähnlich wie beim iPad beim Zuklappen für die Aktivierung des Standby, was zusätzlich Strom spart. Die Display-Auflösung reicht zwar nicht an die des Kobo heran, ist aber mit 1024 x 758 Pixeln deutlich mehr als beim T2. Trotz einiger Neuerungen scheint bei Sony-Readern seit einiger Zeit außer etwas Modellpflege wenig Innovation um sich zu greifen; so verzichtet der T3 ganz auf die beinah schon obligatorische Display- Beleuchtung, und der Leser muss beim abendlichen Lesen wohl oder übel auf externes Licht setzen. Was allerdings die Touchgesten-Steuerung anbelangt, so reagiert der Sony so direkt wie kein anderer. Die üblichen fünf Tasten am unteren Rahmen erleichtern die Bedienung zusätzlich, hier kommt man mit einem Tastendruck ins Hauptmenü, ins Kontextmenü, zurück in die vorherige Ebene oder man kann umblättern.

In der Geschwindigkeit beim Umblättern ist er unangefochten Rekordhalter in diesem Testfeld, und Sony gehört zu den wenigen Herstellern, die keinen Hehl daraus machen, dass nunmehr ein Gigahertz- Prozessor mit erweitertem Arbeitsspeicher unter der Haube werkelt.

Fazit

Sony bietet mit dem PRS-T3 den fortschrittlichsten und leistungsstärksten Reader ohne Display-Beleuchtung an. Wer ohne diese auskommen kann, ist mit dem Sony gut bedient, lediglich der Preis erscheint für das Angebotene etwas hoch gegriffen.

Preis: um 140 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony PRS-T3

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Praxis 40% :
Seitenwechsel 8%

Schriftvergrößerung, Abstufung, Zugang 8%

Reaktionszeit Menü 8%

Bücher laden 8%

Bücher verwalten 8%

Display 30% :
Dämmerung 7.50%

normales Licht 7.50%

Sonneneinstrahlung 7.50%

Grauabstufung 7.50%

Ausstattung 30% :
Ausstattung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Sony, Berlin 
Telefon 01805 252586 
Internet www.sony.de 
Technische Daten
Maße (L x B x H in mm) 161/110/11 
Betriebsgewicht (in g) 193 
Displaytechnik E-Ink 
Displaydiagonale (in cm) / -auflösung 15.2/1024 x 758 
Tastatur / Touchscreen Nein / Ja 
Farbe / Graustufen Nein /16 
verfügb. int. Speicher / max. Erweiterung 2 GB/32 GB 
Betriebssystem Linux 
Prozessor 1 GHz, 256 MB RAM 
WLAN / 3G / BT Ja / Nein / Nein 
Akku / wechselbar k. A./ Nein 
Umblättervorgänge (ca lt. Hersteller)
Anschlüsse USB / HDMI / Kopfhörer Ja / Nein / Nein 
Wiedergabeformate
Lesen PDF, PDF (DRM), EPUB, EPUB (DRM), TXT 
Kopierschutzsysteme Adobe DRM (EPUB und PDF) 
Audio Nein 
Bilder JPEG, BMP, PNG, TIF 
Aufnahme: Audio / Video / Foto Nein / Nein / Nein 
Lieferumfang
USB-Kabel Ja 
Kopfhörer Nein 
Netzteil / Ladegerät Nein / Nein 
Tasche Ja 
Speicherkarte Nein 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut 

Bildergalerien

/test/e-book_reader/sony-prs-t3_8813
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
>> zur Galerieübersicht
103_1101_1
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 09.12.2013, 10:26 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann