Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Fernseher

Einzeltest: Sony KD-75XG9505 - Seite 4 / 5


Neuer UHD-TV von Sony in der Referenzklasse

Bildqualität


Die Bildtechnik des Sony KD-75XG9505 gehört meiner Meinung nach mit zum Besten, was gegenwärtig im Bereich der LED-LCD-TVs zu bekommen ist. Dank der „X-Wide Angle“-Technik des Bildschirms bietet der Sony einen relativ breiten Betrachtungswinkel. So bleiben die Farben auch dann, wenn man sie schräg von der Seite anschaut, kräftig. In diesem Punkt unterscheidet sich der 75-Zoll-Bildschirm von den Versionen in 65 und 55 Zoll, die keine X-Wide-Angle-Optik haben. Spiegelungen auf der Hochglanzoberfl äche fallen recht dunkel aus, sodass sie kaum stören. Für beste Kontraste sorgt das lichtstarke vollflächige LED-Backlight mit einzeln geregelten Local-Dimming-Zonen. Es passt sich einzelnen Bildbereichen in seiner Leistung dynamisch an: Helle Bildpartien bekommen viel, dunkle Bereiche weniger Licht. So erreicht der Sony einen riesigen dynamischen Kontrastumfang mit sehr tiefem Schwarzwert. Das Raster der LED-Gruppen für das Dimming ist relativ großzügig gewählt. Doch dank einer überaus intelligenten Ansteuerung treten Nebeneffekte wie aufgehellte Bereiche um helle Lichter von dunklem Hintergrund nur unwesentlich in Erscheinung; der großartige Kontrast mit sattem Schwarzwert wiegt in der Beurteilung weitaus schwerer. Mithilfe des leistungsstarken Bildprozessors „X1 Ultimate“ und einer umfangreichen Bilddatenbank analysiert und optimiert der KD-75XG9505 alles, was auf den Bildschirm gebracht werden soll. Generell zeichnet er sich durch hohe Lichtstärke, eine dennoch natürlich wirkende Farbgebung und sehr gute Detailwiedergabe aus. Dank einer nativen Bildfrequenz von 100 Hertz und der Bewegungskompensation X-Motion können Fernseh- und Filmbilder mit fließenden und scharfen Bewegungen angeschaut werden. Bei der Bewegungsglättung, die man selber nach Bedarf dosieren kann, treten nur wenige Nebeneffekte auf. Mit dem Bildmodus „Anwender“ ist der Sony schon für den Einsatz in einem Heimkino praxisgerecht voreingestellt. Bei „21“ und „James Bond“ auf Blu-ray-Disc überzeugte das Bild mit seinem cineastischen Look und feinen Farbabstufungen. Der Umgebungslichtsensor sorgt im dunklen Heimkino dafür, dass die LED-Grundhelligkeit sinnvoll in Richtung 100 cd/qm angepasst wird. Im Übrigen überzeugt der Bildmodus „Standard“ bei TV-Sendungen ohne Anspruch auf Kinoqualitäten mit lebendigem Look. Für Amateurfotografen ist außerdem Bildmodus „Foto“ ein Praxistipp.     

HDR-Wiedergabe


Der Sony unterstützt die HDR-Verfahren HDR10, HLG und Dolby Vision. Sowohl bei Ultra-HD-Disks (wie Mad Max- Fury Road und Blade Runner 2049) als auch beim Onlinestreaming (z.B. mit Netflix) mit HDR sowie dem UHDDemokanal auf Satellit Astra schaltet der Sony zuverlässig auf den passenden HDR-Wiedergabemodus um. Auch bei HDR ist der Anwendermodus die neutralste Grundeinstellung. Bei unseren Messungen mit der Analyse-Software „Calman 5“ und dem Spektrometer CS-2000 kamen wir auf eine stabile Spitzenhelligkeit von rund 1100 cd/qm, die zusammen mit der Local-Dimming-Technik eine erstklassige HDR-Bilddynamik garantiert, und das bei gleichzeitig hochpräziser Farbwiedergabe! Für HDR mit Dolby Vision, das unter anderem bei Netflix gestreamt wird, hält der Fernseher zwei Dolby- Bildmodi für eine helle und eine dunkle Umgebung bereit.    

Preis: um 4500 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sony KD-75XG9505

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
Entertainment_fuer_unterwegs_1551958691.jpg
BenQ GV1 Mini-Beamer

Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.3 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Herbert Bisges
Autor Herbert Bisges
Kontakt E-Mail
Datum 23.05.2019, 14:55 Uhr