Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car Subwoofer Chassis

Einzeltest: Eton F 8


Powerpaket

Car-Hifi Subwoofer Chassis Eton F 8 im Test, Bild 1
9192

Wenn es richtig laut werden soll, greift man bei Eton zur Force-Serie. Nur was macht ein zierlicher 20-cm-Woofer im Kreis der Wettbewerbswoofer? Eine Frage, die es im Test zu klären gilt.

Mit den Force-Woofern ist das Eton-SPL-Team seit geraumer Zeit beim dB-Drag erfolgreich unterwegs, die F-Woofer gelten als kompromisslose Prügelknaben. Jetzt kommt ausgerechnet ein Achtzöller mit dem Namen Force daher – kompletter Unfug, oder was? Eigentlich hat die Idee durchaus Charme, einen kleinformatigen Woofer zu entwickeln, der es manch größerem „Normalbass“ so richtig zeigen kann. Das Resultat ist der Force F 8, und der macht bereits optisch klar, wohin die Reise geht. Mit 200 Euro kostet er zwar das Anderthalb- bis Zweifache eines gängigen 20ers, doch man bekommt auch jede Menge Woofertechnik fürs Geld. Die Membran besteht aus einem Verbund aus Papier mit Glasfasermatten und weist einen extrem spitzen Öffnungswinkel auf. Das Resultat ist eine für eine derart kleine Membran fast schon irrsinnige Stabilität, das sprichwörtliche Brett. Angetrieben wird das Konstrukt von einer 2-Zoll-Doppelspule, deren imposanter Drahtwickel gut sichtbar, weil richtig hoch gewickelt, auf dem gelochten Träger lauert. Der Antrieb lässt sich mit seinen zwei fetten Magneten und dem hochgezogenen Polkern nicht lumpen.

Car-Hifi Subwoofer Chassis Eton F 8 im Test, Bild 2Car-Hifi Subwoofer Chassis Eton F 8 im Test, Bild 3
Die sauber plangedrehte Polplatte und die absolut vollständige Belüftung machen einen hervorragenden Eindruck. Dafür sorgt ebenfalls der bärenstarke Druckgusskorb, der einfach eine Macht ist! Nur wenig Simulationsaufwand ließ uns der Gehäuseempfehlung des Herstellers folgen, die eine Reflexkiste von 26 l nahelegt. Das Ergebnis könnte besser nicht sein: Eine komplett lineare Schallabgabe bis weit unter 40 Hz – hier passt alles auf den Punkt. 

Sound


Auf den Punkt gelingt dem F 8 auch die Performance im Auto. Wegen des eher mauen Wirkungsgrads sollte man ihm reichlich Leistung an die Hand geben, dann bedankt sich der Eton mit jeder Menge Pfeffer. Er kommt richtig schön fett von unten heraus und es ist eine wahre Freude, wie das kleine Kraftbündel austeilen kann. Klar bleibt dabei auch die Spritzigkeit nicht auf der Strecke. Wie es sich für einen 20er gehört, legt der F 8 eine Dynamik an den Tag, von der größere Woofer nur träumen können.

Fazit

Ein F 8 allein ist vielleicht nichts für den dB-Drag. Doch, was an Musik und Power aus dem Force 8 rauskommt, wird ganz sicher für blankes Erstaunen sorgen. 

Preis: um 200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Eton F 8

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%

Druck 12.50%

Sauberkeit 12.50%

Dynamik 12.50%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Wirkungsgrad 10%

Maximalpegel 10%

Verarbeitung 20% :
Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Eton, Neu-Ulm 
Hotline 0731 70785-20 
Internet www.etongmbh.de 
Technische Daten
Korbdurchmesser (in cm) 21.2 
Einbaudurchmesser (in cm) 18.5 
Einbautiefe (in cm) 13.3 
Magnetdurchmesser (in cm) 15,5 
Gewicht (in kg) 6.9 
Nennimpedanz (in Ohm) 2 x 2 
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 4.28 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 3.03 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Membranfläche (in cm²) 201 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 48 
mechanische Güte Qms 8.43 
elektrische Güte Qes 0.59 
Gesamtgüte Qts 0.55 
Äquivalentvolumen Vas (in l)
Bewegte Masse Mms (in g) 156.4 
Rms (in Kg/s) 5.6 
Cms (in mm/N) 0.07 
B x I (in Tm) 18.55 
Schalldruck 1W, 1m (in dB) 81 
Leistungsempfehlung 200-500 W 
Testgehäuse BR 25,5 l 
Reflexkanal (d x l) 10 x 40 cm 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi „Der Eton F 8 ist der Platzhirsch unter den 20er-Subwoofern. Ein echtes Powerpaket.“ 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 11.04.2014, 20:11 Uhr
310_21112_2
Topthema: Mundorf K+T
Mundorf_K+T1638353767.jpg
Zweiwege-Standbox mit Visaton und Mundorf-AMT

Was folgt auf die MuViStar M? Natürlich die MuViStar L, bei der wir den Sprung von der Kompakt- zur Standbox wagen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages