Kategorie: In-Car Subwoofer Gehäuse

Vergleichstest: Caliber BC112BP


Caliber BC112BP

Car-Hifi Subwoofer Gehäuse Caliber BC112BP im Test, Bild 1
2153

Der Bandpass des holländischen Spezialisten Caliber ist ein schwerer Brocken. Komplett aus 19 mm starkem MDF gefertigt, zeigt er eine Reihe Besonderheiten. Die recht komplizierte Form mit der gewölbten Front und dem schrägen Innenteiler macht auf jeden Fall was her. Spiegel und jede Menge Beleuchtung tun ein Übriges. Durch die vorbildlich stabile, 6 mm starke Scheibe fällt der Blick in die geschlossene Kammer und auf die Membran des Treibers. Die rückwärtige Reflexkammer arbeitet auf einen überaus stabilen Holztunnel, der im unteren Gehäuseabteil untergebracht ist und durch die mittlere Öffnung ins Auto bläst. Die Querschnittfläche ist beim Bandpass ja besonders wichtig, da der gesamte Schall durch den Tunnel muss. Hier sorgen 100 cm2 für verlustarmes Arbeiten – das entspricht einem Rohrdurchmesser von mehr als 11 cm. Der verbaute Woofer ist mit einem Zierring angeschraubt und zusätzlich verklebt, das hält und hält dicht.

Car-Hifi Subwoofer Gehäuse Caliber BC112BP im Test, Bild 2Car-Hifi Subwoofer Gehäuse Caliber BC112BP im Test, Bild 3
Mit seinem Antrieb steht der Caliber gut im Futter. Membran und Zentrierung gehören zwar nicht zu den stabilsten bzw. breitesten, doch bei unseren Messungen ist alles paletti. Die Gehäuseabstimmung ist reichlich tief ausgefallen. wir haben es in keinster Weise mit einem Bandpass zu tun, der nur im Oberbass laut sein will. Ganz im Gegenteil, es geht in Richtung Klang und Tiefbass.

Klang


Es darf nicht verwundern, wenn der Caliber im Hörtest erst einmal dezent und unspektakulär auftritt – zumindest für einen Bandpass. Da drängt sich kein Dröhnen in den Vordergrund und der Woofer bevorzugt keinen Arbeitsbereich. Egal, ob Techno oder Tiefbassgewitter, der Caliber spielt recht sauber und druckvoll. Ein Schaf im Wolfspelz also? Bestimmt nicht, denn der Bandpass ist recht belastbar und macht auch bei lauter Musik Spaß. Nur dass der Caliber obendrein auch vielseitig ist.

Fazit

Der Caliber BC112BP ist kein unmusikalischer Krawallmacher, sondern ein richtig guter Allrounder

Preis: um 165 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

In-Car Subwoofer Gehäuse

Caliber BC112BP

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

07/2010 - Elmar Michels

Bewertung 
Klang 50% :
Tiefgang 12.50%

Druck 12.50%

Sauberkeit 12.50%

Dynamik 12.50%

Labor 30% :
Frequenzgang 10%

Wirkungsgrad 10%

Maximalpegel 10%

Verarbeitung 20% :
Klang 50%

Labor 30%

Verarbeitung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Caliber, Todendorf 
Hotline 04534 204457 
Internet www.caliber.nl 
Technische Daten
Korbdurchmesser (in cm) 30.6 
Einbaudurchmesser (in cm) 27.2 
Einbautiefe (in cm) 12.9 
Magnetdurchmesser (in cm) 13.6 
Gehäusebreite (in cm) 42.5 
Gehäusehöhe (in cm) 42 
Gehäusetiefe (in cm) 18/45 
Gewicht (in Kg) 20.5 
Nennimpedanz Box (in Ohm)
Gleichstromwiderstand Rdc (in Ohm) 3.17 
Schwingspuleninduktivität Le (in mH) 1.81 
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Membranfläche (in cm²) 502.7 
Resonanzfrequenz fs (in Hz) 29.3 
mechanische Güte Qms 7.97 
elektrische Güte Qes 0.49 
Gesamtgüte Qts 0.46 
Äquivalentvolumen Vas (in l) 83.7 
Bewegte Masse Mms (in g) 124.9 
Rms (in Kg/s) 3.14 
Cms (in mm/N) 0.24 
B x l (in Tm) 11.74 
Schalldruck 1 W, 1 m (in dB) 85 
Leistungsempfehlung 200-400 W 
Testgehäuse BP 18,5 + 27,5 l 
Reflexkanal (d x l) 100 cm² x 39,5 cm 
Preis/Leistung sehr gut 
Klasse Oberklasse 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Car&Hifi Der Caliber BC112BP ist kein unmusikalischer Krawallmacher, sondern ein richtig guter Allrounder 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 28.07.2010, 12:36 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik