Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: In-Car Subwoofer Aktiv

Vergleichstest: Audio System M 12 active


Audio System M 12 active

9565

Ganz neu im Programm bei Audio System ist der M 12 active, der sich im Prinzip aus einem der bekannten M-Woofer und dem Aktivmodul H 300.1 zusammensetzt. Beides ist auch einzeln erhältlich, bei unserem Testwoofer aber natürlich fertig zusammengebaut. Der M-Woofer an sich ist bereits eine sichere Bank, er vertraut auf bewährte Zutaten wie eine Papiermembran und eine Schaumstoffsicke. Der Antrieb braucht sich ebenfalls nicht zu verstecken, die 50-mm-Schwingspule im Inneren ist eine standesgemäße Bestückung. Auch das Endstufenmodul wartet mit guten Werten auf, seine 147 Watt an 4 Ohm reichen locker für satten Druck. Man hätte sogar einen 2-Ohm-Woofer einbauen können, um den Verstärker auszureizen, das hätte dieser locker verkraftet. Bis auf einen Bassboost ist an dem Verstärker alles vorhanden, was man im Car- HiFi-Alltag braucht, vor allem die Einschaltautomatik ist an Bord, so dass ein extra Remotekabel entfallen kann. 

Sound


Wie bei Audio System nicht anders zu erwarten, legt auch der M 12 active untenrum richtig los. Wenn es Musikmaterial und Lautstärkeregler vorgeben, teilt der Subwoofer gehörig aus. Das soll nicht heißen, dass er sonst nichts kann. Auch bei schnellen Passagen oder wenn es darum geht, Klangfarben wiederzugeben, leistet sich der Woofer keinen Patzer. Es gibt immer kräftigen, tiefen und sauberen Bass.

Fazit

Der M 12 active ist eine grundsolide Kiste, gut verarbeitet, guter Verstärker, guter Sound.

Preis: um 325 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audio System M 12 active

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 30% :
Tiefgang 7.50%

Druck 7.50%

Sauberkeit 7.50%

Dynamik 7.50%

Labor 40% :
Frequenzgang 10%

Maximalpegel 10%

Endstufenleistung 20%

Praxis 30% :
Ausstattung 10%

Verarbeitung Elektronik 10%

Verarbeitung Mechanik 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio System, Hambrücken 
Hotline 07255 7190795 
Internet www.audio-system.de 
Technische Daten
Gehäusebreite (in cm) 62,5 
Gehäusehöhe (in cm) 38 
Gehäusetiefe (in cm) 28 / 38 
Bauart/Volumen BR 43,5 l 
Reflexkanal (d x l) 10 x 20 cm 
Gewicht (in kg) 19 
Chassisdurchmesser (in cm) 30 
Nennimpedanz (in Ohm)
Schwingspulendurchmesser (in mm) 50 
Leistung an Nennimp. (in W) 147 
Empfindlichkeit Cinch max. (in mV) 140 
Empfindlichkeit Cinch min. (in V) 6,3 
THD +N (<22 kHz) 5W (in %) 0.04 
THD +N (<22 kHz) Halblast (in %) 0.09 
Rauschabstand (A bew.) (in dB) 62 
Ausstattung
Tiefpass 50 – 250 Hz 
Bassanhebung Nein 
Subsonicfilter 20 - 100 Hz/12 dB 
Phaseshift 0 - 180° 
Low-Level-Eingänge Ja 
High-Level-Eingänge Ja 
Einschaltautomatik Ja 
Fernbedienung Ja 
Sonstiges Remote-out 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Car&Hifi „Der M 12 active ist eine grundsolide Kiste, gut verarbeitet, guter Verstärker, guter Sound.“ 
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Elmar Michels
Autor Elmar Michels
Kontakt E-Mail
Datum 15.07.2014, 14:21 Uhr
229_20265_2
Topthema: Mobil und lichtstark
Mobil_und_lichtstark_1611238848.jpg
Acer B250i

Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.