Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Audeze LCDi3


Keine Frage der Größe

Kopfhörer InEar Audeze LCDi3 im Test, Bild 1
19310

Audeze, Spezialist für magnetostatische Kopfhörer, hat mit dem LCDi3 einen neuen magnetostatischen In-Ear vorgestellt, der unterhalb des Spitzenmodells LCDi4 agesiedelt ist und das bisherige „zweitbeste“ Modell, den iSINE20, ablöst.

Die gute Nachricht ist, dass der neue LCDi3 deutlich preiswerter ist als das Spitzenmodell LCDi4. Die schlechte Nachricht ist, dass er immer noch rund 1.000 Euro kostet. Das Design ist, bis auf ein silbernes anstelle eines goldenen Schutzgitters, mit dem des i4 identisch. Damit soll wohl verdeutlicht werden, dass der i3 technisch und klanglich aufgewertet wurde und nun dem i4 näher steht als dem kleineren iSINE10. Aufgewertet wurde auch das mitgelieferte Zubehör: neben einem „Cipher“-Kabel mit Lightning-Stecker legt Audeze dem LCDi3 auch ein neues Cipher-Bluetooth-Kabel bei, das mit Bluetooth 5.0 und aptX HD ausgestattet ist und damit auch kabellos maximale Klangqualität bieten soll. Neu sind auch die überarbeiteten Ohrbügel, die dem recht großen In-Ear zu sicherem Halt in den Ohren verhelfen. Dazu gibt es eine Auswahl verschiedener Ohrpassstücke und In-Ohr-Bügel, mit deren Hilfe jeder den LCDi3 sicher und bequem zu Halten kriegen sollte. Schön ist, dass Audeze dem LCDi3 die Angewohnheit der iSINE-Modelle abgewöhnt hat, Außengeräusche, je nach Einfallwinkel, verstärkt in die Ohren zu übertragen. Auch mechanisch ist der große In-Ear erfreulich ruhig. Klanglich folgt der LDCi3 einem Trend, den ich schon länger mit Spannung verfolge: In-Ears stehen großen Over-Ears in Sachen Klangqualität mittlerweile in keinster Weise mehr nach. Und der LCD-i3 überzeugt mit mindestens der gleichen phänomenalen Auflösung und der ersatzlosen Dynamik der großen Magnetostaten von Audeze. Dazu ist er tonal sehr ausgewogen, reicht tief in den Basskeller, gibt sich im Grundton neutral, ja fast etwas schlank und hört sich bis in die Höhen an, als hätte er einen Frequenzgang, den ich bei Lautsprechern als „mit dem Lineal gezogen“ bezeichnen würde.

53
Anzeige
Vertrauen Sie auf unsere Auswahl an hochwertigen Hifi-Komponenten, denn Qualität kennt keine Kompromisse 
qc_HIFI01_1635154992.jpg
qc_HIFI02_2_1635154992.jpg
qc_HIFI02_2_1635154992.jpg

>> Mehr erfahren bei

Fazit

Der Audeze LCDi3 liefert eine unter allen Aspekten extrem saubere Performance, die begeistert und angesichts deren ich mich frage, wer noch große Over-Ears braucht.

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Kopfhörer InEar

Audeze LCDi3

Referenzklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb CMA Audio, Gauting 
Internet www.cma.audio.de 
Typ In-Ear, magnetostatisch, 30-mm-Treiber 
Anschluss 3,5-mm-Stereoklinke, Lightning, Bluetooth 5.0 
Frequenzumfang 10 – 50.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 20 Ohm 
Wirkungsgrad (in dB) 110 dB 
Bauart: halboffen 
Gewicht (in g) 22 g ohne Kabel 
Kabel: 1,5 m 
geeignet für: mobiles HiFi, mobiles High End 
Ausstattung Anschlusskabel, Cipher-Kabel mit Lightning-Stecker, Cipher-Bluetooth-Kabel, 4 versch. Ohrbügel, In-Ohr-Bügel, 6 Paar Ohrpassstücke S, M, L, schwarz und transparent, Reinigungstool, Etui 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 15.03.2020, 09:59 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 2/2022

Die neue Ausgabe der "LP" ist einmal mehr etwas sehr Besonderes, wir haben sie thematisch nämlich komplett mit den Themen "Tonabnehmer und Übertrager" gefüllt - zweifellos Schlüsselelemente bei der Schallplattenwiedergabe.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 1/2022

Das Jahr geht zuende und keiner von uns kann sagen, dass es so gelaufen ist, wie wir uns das vorgestellt oder gewünscht haben.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann