Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Panasonic RP-HJX20


Doppelt hält Bässer

Kopfhörer InEar Panasonic RP-HJX20 im Test, Bild 1
11353

Nein, das ist kein Tippfehler. Panasonic setzt bei den schicken RP-HJX20 zum ersten Mal auf eine Kombination aus Doppelmagnet und Doppelspule, um einem In-Ear im Bass auf die Sprünge zu helfen.

Im Herbst präsentierte Panasonic eine Produktoffensive in Sachen Kopfhörern. Unter anderem den In-Ear Kopfhörer RP-HJX20. Dabei handelt es sich nicht nur um ein besonders schickes Exemplar der Gattung, der neue Panasonic hat auch technisch einiges zu bieten. Während bei einem normalen dynamischen Schallwandler, die in solchen In-Ears eingesetzt werden, die Schwingspule und der Magnet hinter der Membran sitzen, hat Panasonic hier einen Treiber realisiert, bei dem auf beiden Seiten der Membran, Panasonic spricht hier von einem „Klangkörper“, eine solche Antriebseinheit aus Spule und Magnet sitzt. Analog zum Allradantrieb beim Auto könnte man hier quasi von einem Beidseitsantrieb der Membran reden. Panasonic verspricht sich dadurch eine höhere Präzision bei der Klangwiedergabe. Bei der Ausstattung gibt sich Panasonic zurückhaltend. Ein Beutelchen zur Aufbewahrung, drei verschieden große Paare Ohrpassstücke – das war es an beigepacktem Material. Eine Fernbedienung mit Mikro, um den RP-HJX20 am Smartphone als Headset benutzen zu können, gibt es ebenso wenig wie eine Rechts/Links Markierung an den Kopfhörern. Doch, halt, am linken Gehäuse gibt es einen winzigen Punkt unten am Knickschutz des Kabels. Aber Leute, bei aller Liebe – die Dinger stecken zu zwei Dritteln in den Ohren, da kann man doch sicher irgendwo ein deutlich sichtbares R/L aufdrucken, das von außen nicht zu sehen ist, wenn die Teile in den Ohren sitzen. Oder eine nette Farbkodierung. Das Rot des inneren Gehäuses blitzt ja schon stylisch hier und da unter dem schwarzen Außenmantel hervor. Da hätte man ja auch Rot und Blau nehmen können, oder so was in der Art. Nichts mehr zu beanstanden habe ich, sobald ich die Panasonic RP-HJX20 in den Ohren stecken habe und Musik spielt. Dann bin ich ehrlich gesagt sogar sehr begeistert. Zugegeben, angesichts des Preises und der zurückhaltenden Ausstattung habe ich erst mal geschluckt, aber Panasonic hat hier wirklich einen Kopfhörer auf die Beine gestellt, bei dem der Fokus ganz klar auf gutem Klang liegt. Denn in dieser Preisklasse setzen die Kopfhörer wirklich Maßstäbe! Das fängt bei einem unglaublich tiefen, gut kontrollierten Bassbereich an. Ja, viele In-Ears sind in der Lage, einen ernst zu nehmenden Bass zu produzieren – Voraussetzung ist dabei immer, dass sie dicht im Gehörgang sitzen –, aber der RP-HJX20 setzt hier in Sachen Präzision, Kontrolle und Tiefgang Maßstäbe. Auch wenn bei In-Ears immer der gefühlte Bass sowie die Schallübertragung über den Schädelknochen wegfällt, glaubt man diesen Kopfhörern, was im Bass passiert. Dem wirklich tollen Bass stehen die anderen Frequenzbereiche nicht nach. Klare, dynamisch, sehr gut aufgelöste Mitten und ein frischer Hochtonbereich schließen sich an und lassen nichts zu wünschen übrig. Die Abkehr von Ausstattungsorgien und die Konzentration auf ernsthaft guten Klang, die sich schon beim Around-Ear RP-HD10 zeigte, scheint eine neue Ausrichtung bei Panasonic in Sachen Kopfhörer zu sein. Bitte, bitte mehr davon!

Fazit

Super! Der Panasonic RP-HJX20 überzeugt klanglich auf der ganzen Linie. Das sind keine hübsch designten Spaßhörer, sondern audiophile Kleinode mit Anspruch.

Kategorie: Kopfhörer InEar

Produkt: Panasonic RP-HJX20

Preis: um 100 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


10/2015
4.0 von 5 Sternen

Oberklasse
Panasonic RP-HJX20

Bewertung 
Klang 50%

5 von 5 Sternen

Passform 20%

4 von 5 Sternen

Ausstattung 20%

3 von 5 Sternen

Design 10%

4 von 5 Sternen

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Panasonic, Hamburg 
Internet www.panasonic.de 
Gewicht (in g) 21 
Typ In-Ear 
Anschluss 3,5-mm-3-Pol-Klinke 
Frequenzumfang 4 – 35.000 Hz 
Impedanz (in Ohm) 26 
Wirkungsgrad (in dB) 109 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) 1,2 m 
Kabelführung beidseitig 
geeignet für: mobile Player 
Ausstattung Beutel, Ohrpassstücke in drei Größen 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
>>als Download hier
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 06.10.2015, 14:58 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages