Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: B&W Bowers & Wilkins P5


Klangtraum in Chrom und Schwarz

3030

Lautsprecher von Bowers und Wilkins sind nicht nur unter Kennern eine feste Größe, Köpfhörer gehören dagegen nicht zum Kerngeschäft – bislang. Naheliegend ist das allemal, kommt doch das gleiche Wandlerprinzip zum Einsatz. Auch hier wird eine Membran angetrieben, wenn auch deutlich kleiner als bei Lautsprechern. Daher war ich nicht nur überrascht, sondern vor allem gespannt auf den P5, den Kopfhörerneuling aus der Lautsprecherschmiede.

Bereits beim Auspacken zeigt der P5, in welcher Liga er zu spielen gedenkt: Die Verpackungsbox ist schön mit Schaumstoff ausgepolstert. Das machen andere zwar auch so, aber dann erschließt sich dem Auge des Betrachters eine Komposition aus Chrom und schwarzem Leder, die vor Wertigkeit geradezu protzt. Die Ohrmuscheln sind außen aus gebürstetem Metall, innen schmeichelt weichstes Schweinsleder den Ohren; aus dem gleichen Material besteht die Polsterung der Bügel. Er ist dennoch mit knapp 200 Gramm leichter, als er aussieht. Die Ohrpolster können ausgetauscht werden, sie werden magnetisch gehalten. Unter dem linken Polster ist das einseitig geführte Kabel eingesteckt, Stecker und Buchse werden erst bei abgenommenem Polster sichtbar. Die Chrombügel mit den Muscheln lassen sich im Kopfbügel verstellen, so dass auch Menschen mit großen Köpfen in den Genuss des P5 kommen. Diese Chrombügel halten den Hörer mit sanftem Druck auf den Ohren, er ist schon nach wenigen Minuten kaum noch zu spüren. Der P5 ist ohraufliegend konstruiert, wodurch er trotz Bügel kompakter ist als beispielsweise ohrumschließende Modelle. Die Kapseln sind nach außen geschlossen, so werden unerwünschte Außengeräusche ausgesperrt, und der Sitznachbar in Flugzeug oder Bahn kann sich nicht über meinen Musikgeschmack mokieren; der P5 ist eben für die Reise konzipiert. Aus diesem Grunde wird auch eine feine Tasche mitgeliefert, deren Verschluss magnetisch funktioniert, sie hat nur leider weder eine Gürtelschlaufe, noch lässt sie sich anderweitig befestigen. 

Hörtest


Mit dem Potenzial, das klanglich in ihm steckt, sollte der P5 nur so wenig wie möglich in der Tasche verschwinden. Standesgemäß durfte der Hörer im Intercity von Essen nach München zeigen, was er klanglich so drauf hat. Da die Fahrt deutlich über fünf Stunden dauert, wird sich zudem zeigen, wie komfortabel sich die Konstruktion trägt. Der angeschlossene iPod ließ sich einfach über die Kabelfernbedienung steuern. Für das iPhone ist übrigens ein Mikrofon in die Kabelfernbedienung integriert, so dass zwischendurch Gespräche angenommen werden können. Für den Hörtest fand ich das Album „Gute Reise“ des Duos Ich + Ich gerade passend. Vor allem Kopfhörer für den mobilen Einsatz sind meist basslastig abgestimmt, um direkt beim ersten Paukenschlag zu beeindrucken. Nicht so der P5, satt und präzise, heißt hier die Devise, aber vor allem nicht aufdringlich. Auch spitz zischelnde S-Laute sind dem B & W-Hörer gänzlich unbekannt, besonders den Stimmen von Frontmann Adel Tawil und Anette Humpe verleiht der Hörer gerade so viel Intensität, um sie auf der Musik schweben zu lassen, ohne aufdringlich zu werden. Brachial kann er übrigens auch, wenn ihm entsprechende Musik zugespielt wird. Bassgewitter werden knackig und präzise wiedergegeben, und der P5 verliert selbst bei opulenten Werken nie den Überblick.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
B&W Bowers & Wilkins P5

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Audiophile-Vinyl.de
www.audiophile-vinyl.de
Beratungshotline:
Tel.: 04185 797 48 43


AUDITORIUM Hamm
www.auditorium.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18:30 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 02381 93 39 0


Elektro Beuss
Beratungshotline:
Tel.: 0175 481 61 28


expert Bening Stade
www.expertbening.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 04141 9296 203


expert Laatzen
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0511 820791 0


expert Nordhorn Horstmann GmbH
www.expert.de/nordhorn
Beratungshotline:
Tel.: 05921 877 877


expert Reng Kelheim
www.expert.de/kelheim
Beratungshotline:
Tel.: 09441 5017 450


Expert Sonthofen
www.expert.de/allgaeu
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-16 Uhr
Tel.: 08321 780 930


gjhgjh
gjhgjhgjhgjhg
Beratungshotline:
Tel.: gjhgjhgjh


Headphone Auditions Amsterdam
www.headphoneauditions.nl/
Beratungshotline:
Tel.: 31 683 90 92 66


hidden audio e.K.
hidden-audio.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10:30-15:30 Uhr
Tel.: 03925 98 85 980


HiFi Gärber
www.hifi-gaerber.de
Beratungshotline:
Tel.: 0661 72 422


HIFI TEAM Czesany GmbH
shop.hifiteam.at/
Beratungshotline:
Di-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: +43 316 822810


horn-kultur
www.horn-kultur.de
Beratungshotline:
Tel.: 02295 908 93 42


John-elektronik
iq-john-elektronik.de
Beratungshotline:
Tel.: 0172 314 63 14


MEDIMAX Electronic Objekt Goch GmbH
www.medimax.de/goch
Beratungshotline:
Tel.: 02823 928 500


QUAD Musikwiedergabe GmbH
www.quad-musik.de
Beratungshotline:
Tel.: 02654 987 977


RIES Electronic
www.ries-electronic.de/
Beratungshotline:
Tel.: 0621 439 73 72


Technik Profis Geiermann
iq-geiermann-mayen.de
Beratungshotline:
Tel.: 02651 98840


Televes Deutschland GmbH
www.televes.com/de/
Beratungshotline:
Tel.: 07024 86 86 0

zur kompletten Liste

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Mitmachen: Gegenmittel für Corona finden!

Der Corona Virus stellt die gesamte Gesellschaft auf die Probe. Kontaktbeschränkungen und effektive Vorsichtsmaßnahmen sorgen für einen nahezu kompletten Stopp im Handel und im Privatleben. Das Wichtigste ist zur Zeit, dass jeder mithilft, die Ausbreitung des Virus zu verhindern. Besitzer eines PCs oder Apple-Computer können sogar noch mehr tun: Helfen Sie mit, einen passenden Impfstoff oder Gegenmittel zu erforschen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 23.12.2010, 12:18 Uhr