Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer Hifi

Einzeltest: JBL Synchros S700


Aktivposten

9338

Dass man dem leider oft mäßigen Klang vieler i- und Smartphones mit externen transportablen Kopfhörerverstärkern auf die Sprünge helfen kann, ist mittlerweile „Common Sense“. Nicht umsonst bietet der Zubehörmarkt hier reichlich Auswahl. Mit dem Synchros S700 geht JBL einen Schritt weiter und baut den passenden Verstärker gleich in den Kopfhörer ein.

Bevor ich mich auf Technik und Klang stürze, muss ich noch ein paar Worte zum Design verlieren Klar ist das immer Geschmackssache, aber die Gestaltung des JBL Synchros S700 halte ich persönlich für absolut gelungen. Farblich herrschen matte Schwarz- und Anthrazittöne vor und das Design hält sich so elegant zurück, dass man es fast gar nicht bemerkt. „Form follows function“ scheint das Motto zu sein. Erst auf den zweiten Blick nimmt man wahr, wie gekonnt viele Details gestaltet sind. Was sie auf den Bildern nicht sehen können, ist die nichts weniger als perfekte Materialästhetik. Das Teil wirkt wie für die Ewigkeit gemacht. Die Gehäuseaußenschalen bestehen aus Alu-Druckguss, der Kopfbügel aus Federstahl, der auch nach langem Gebrauch nicht ausleiern wird. Wer Schwarz nicht mag, bekommt den JBL Synchros S700 auch in Weiß. Die Kehrseite der Medaille: Ganz leicht ist der JBL Synchros S700 nicht. 365 Gramm sind eine Ansage. Andererseits verteilen die weichen Leder-Polster das Gewicht angenehm auf eine große Auflagefläche, so dass der Kopfhörer sehr bequem auf dem Kopf sitzt. Ein Teil des Gewichts geht auch auf die eingebaute Elektronik samt Akku. Letzerer sorgt für bis zu 28 Stunden Musikgenuss über die eingebaute Elektronik mit JBL LiveStage-Signalverarbeitung.

Im Lieferumfang des JBL Synchros S700 finden sich neben einer passenden Transporttasche noch zwei Kabel mit Inline-Fernbedienungen, so dass der Kopfhörer entweder an Android-Smartphones oder an iPhones als Headset betrieben werden kann. Ein USB-Ladekabel dient zum Aufladen des Akkus. Es wird einfach anstelle der Signalzuleitung in den Kopfhörer gesteckt. Zum Einschalten der Aktivelektronik drückt man ein paar Sekunden auf das JBL-Logo der linken Ohrmuschel, hinter dem sich ein Taster verbirgt. Ein Signalton sowie eine LED unter dem JBL-Schriftzug signalisieren die Betriebsbereitschaft. LED und Signaltöne signalisieren darüber hinaus auch einen schwachen Ladezustand des eingebauten Akkus. Mit meinen Androis Smartphone als Zuspieler legt sich der JBL Synchros S700 mächtig ins Zeug – wobei ich anfänglich ein wenig enttäuscht bin. Anspringenden Sound macht der JBS entgegen meiner Erwartung nämlich überhaupt nicht. Im Gegenteil: Er benimmt sich mustergültig neutral – angefangen vom wirklich tief reichenden, perfekt kontrollierten Bassbereich über neutrale Mitten bis zu einem fein aufgelösten Hochton. Ok, angesichts des aufgerufenen Preises kann man hier auch seriöses HiFi und keinen Sound erwarten. Nachdem ich meine anfängliche Überraschung überwunden habe, bin ich ernsthaft begeistert.

Preis: um 360 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
JBL Synchros S700

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

XODIAC Heimkinowelt GmbH
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 15.05.2014, 10:10 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


ACR Hagen
www.acr-hagen.de
Beratungshotline:
Tel.: 02331 28 388


Hirsch + Ille Ludwigshafen
www.hirsch-ille.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-16 Uhr
Tel.: 0621 6700 40


THOMAS ELECTRONIC GmbH
www.thomas-electronic-online-shop.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 040 4 100 45 40


variant GmbH
www.variant-hifi.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 8-17 Uhr
Tel.: 06421 483 909


WOLF VON LANGA
wolfvonlanga.com
Beratungshotline:
Tel.: 091 92 99 69 26

zur kompletten Liste