Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer Hifi, Kopfhörerverstärker

Systemtest: Sonoma M1HP, Sonoma M1AMP


Elektrostat & mehr

17008

Beim Sonoma M1 handelt es sich streng genommen um ein System aus dem Kopfhörer M1HP und dem DAC/Kopfhörerverstärker M1AMP. Auch weil der M1HP ein Elektrostat ist, ist er zwingend auf den passenden Kopfhörerverstärker angewiesen, sodass wir das Ganze hier als eine Kopfhörereinheit betrachten.

Zur Erinnerung: Bei elektrostatischen Schallwandlern wird die Membran durch ein elektrostatisches Feld angetrieben. Der Spannung, die das elektrostatische Feld aufrechterhält, wird das Musiksignal aufmoduliert, sodass sich die Membran, die letztendlich den Schall abstrahlt, dem Musiksignal entsprechend bewegt. Die zum Aufbau des elektrostatischen Feldes benötigte Spannung (Bias) beträgt mehrere Hundert Volt. Der Vorteil dieser aufwendigen Technik ist, dass die verwendeten Membranen extrem leicht ausfallen können, da sie keine Schwingspulen oder Leiterbahnen tragen müssen, wie das bei elektromagnetisch arbeitenden Schallwandlern der Fall ist. Wegen ihrer geringen Masse können sie a) dem Musiksignal besonders schnell folgen und b) auch schnell wieder zur Ruhe kommen (ausschwingen). Das verspricht eine sehr exakte Musikwiedergabe. Die meisten aktuell erhältlichen elektrostatischen Schallwandler arbeiten nach dem sogenannten Gegentakt-Prinzip. Dabei ist die Membran zwischen zwei feststehenden Gitter-Elektroden (Statoren), an denen Bias und Musiksignal anliegen, aufgehängt. Die Statoren müssen durchbrochen sein, damit der Schall durch sie hindurch zum Ohr gelangt.


Technik

Der M1HP ist ein elektrostatischer Kopfhörer, der nach dem Eintakt- Prinzip arbeitet. Hierbei baut die Membran selber eine „Seite“ des elektrischen Feldes auf. Sie stößt sich, dem Musiksignal folgend, vom dahinter liegenden Stator ab beziehungsweise zieht sich zu ihm hin. Der Abstand zwischen Membran und Stator wird dabei mechanisch gehalten. Wegen der Verhältnisse zwischen mechanischen und elektrostatischen Kräften konnte man Eintakt-Elektrostaten bisher nur mit sehr kleinen Membranen bauen. Entsprechend eigneten sie sich vorwiegend zur Hochton-Wiedergabe. Sonoma setzt beim M1HP neue, 

vom englischen Hersteller Warwick Audio Technologies (WAT) entwickelte elektrostatische Vollbereichs-Eintakt-Treiber ein. Kern der neuen High Precision Electrostatic Laminate (HPEL) genannten Treiber ist eine 15 &#

Preis: um 6 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Sonoma M1HP

4.5 von 5 Sternen

-

Ganze Bewertung anzeigen
Sonoma M1AMP

4.5 von 5 Sternen

01/2019 - Dr. Martin Mertens

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Uhren aus Holz, verschiedene Modelle

>> Mehr erfahren
154_18819_2
Topthema: Drahtlos glücklich
Drahtlos_gluecklich_1574694318.jpg
Phonar P4 Match Air

Der altehrwürdige Hersteller Phonar war in der Vergangenheit in erster Linie durch seine hochwertigen Passivlautsprecher bekannt. Das ändert sich gerade, denn die neue, digitale und kabellose Serie Match Air steht in den Startlöchern. Wir testen die P4 Match Air.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.
Autor Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 14.01.2019, 15:03 Uhr