Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Cardas A8 - Seite 2 / 2


Goldener Schnitt

Klang 

Der Hersteller verspricht nicht zu wenig, wenn er von einem natürlichen Klang spricht: Selten habe ich derart angenehm und unspektakulär klingende In-Ears hören dürfen. Die Cardas A8 schaffen eine äußerst bemerkenswerte Balance zwischen fluider Leichtigkeit, weiträumiger Durchzeichnung, hoher Auflösung und einem soliden, elastisch-kraftvollen Bassfundament. Bei Tesseracts „Of Matter – Proxy“ schnalzen die Bassdrums mit Präzision und der E-Bass drückt die Stakkato-Riffs mit Nachdruck in die Gehörgänge. „Vattensaga“ vom norwegischen Tingvall Trio, ein gefälliges Klavier-Kazz-Stück, besticht mit exzellenter Mitteltondurchzeichnung und feiner Dynamik und Auflösung im Hochton – sehr schön! Tracy Chapman singt ihr „Crossroads“ mit klar definiertem Timbre und klarer Diktion, der Bass schnurrt dabei warm und definiert, während die Percussion leicht und impulsiv mit der sehr sauber und differenziert reproduzierten Akustikgitarre tanzt. Ich bin beeindruckt! Insgesamt würde ich die Diktion als eher warm und samtig als schlank oder hell bezeichnen, doch dabei geht keinerlei Detailinformation verloren. Nein, der Mund bleibt einem vor Erstaunen nicht offen stehen, dazu spielen de A8 einfach nicht offensiv genug. Doch wenn man musikalischen Genuss sucht, ist man hier richtig. Die Cardas A8 sind wahrlich ein Ohrenöffner!  

Fazit

Mit den A8 stellt Cardas für einen fairen Preis mit die besten mir bisher untergekommenen In-Ears vor. Eher warm abgestimmt aber sehr detailliert und vor allem natürlich und angenehm in der Wiedergabe.

Preis: um 349 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Cardas A8

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 50%

Passform 20%

Ausstattung 20%

Design 10%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Sieveking Sound, Bremen 
Internet www.sieveking-sound.de 
Prinzip In-Ear, 1-Weg 
Farbe: Blau-Schwarz 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 01.11.2016, 15:00 Uhr