Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Kopfhörer InEar

Einzeltest: Phiaton BT 150 NC


Entspannter Sportler

15451

Bei Phiaton setzt man schon lange auf In-Ears mit Nackenbügel, auch der neue BT 150 NC ist so konstruiert, und das, obwohl viele Hersteller von Bluetooth-Kopfhörern dem Trend nachgeben, die Ohrstöpsel komplett ohne Verbindungskabel zu konzipieren. Dieser Trend birgt allerdings so einige Unannehmlichkeiten, von denen die steigenden Verlustängste der Benutzer nur eine, allerdings die wichtigste ist.

Gerade beim Sport oder anderen bewegenden Aktivitäten kann es schon mal sein, dass so ein Stöpsel herausfällt, beim Phiaton hängt er dann sorglos am kurzen Kabel des Nackenbügels, also einfach wieder einstecken, und weiter geht’s. Dank der IPX4-Zertifizierung ist der BT 150 NC sogar vor Spritzwasser geschützt, was ausdrücklich auch Schweiß beinhaltet. In der Bügelkonstruktion findet sich reichlich Platz für ausgefeilte Technik, wie einen AptX-Decoder von Qualcomm und einen üppig dimensionierten Akku. Sollte dieser mal leer sein, kann dank des Notkabels, welches dem BT 150 NC beiliegt, immerhin noch Musik gehört werden. Das aktive Noise-Cancelling funktioniert dann zwar nicht mehr, doch wenigstens ist dann noch Musik drin. 

Streicheleinheiten

Dank der touchsensitiven Fläche auf dem Bügel funktionieren die Lautstärke-Einstellung, der Titelsprung und die Gesprächsannahme beim Telefonieren quasi per Fingerstreich und damit ganz intuitiv. Dass die Verbindung zum Smartphone trotz fehlendem NFC zügig hergestellt ist, ist fast schon selbstverständlich. Die eigentlichen Ohrstöpsel lassen sich in Ruheposition im Bügel parken, die kurzen Kabel ziehen sich dabei dank Minikabelroller eigenständig in den Bügel zurück, nur um zum Musikhören wieder auf die gewünschte Länge herausgezogen zu werden, knapp 20 Zentimeter sind so pro Seite drin.

Klangeinheiten

Erst mal durfte der Phiaton ohne aktiviertes Noise-Cancelling spielen, was Tidal mir so alles aufs Smartphone spült. Dass hier die höchstmögliche Auflösung ausgewählt wurde, ist klar und stellt für den Phiaton keine große Herausforderung dar. Fein zeichnet er die Musikstrukturen nach, liefert ein schönes, beinah räumliches Klangbild ab; für einen waschechten In-Ear schon eine beachtliche Leistung. Er kann auch anders; wenn der Beat mich zu Höchstleistungen beim Joggen antreiben soll, dann bringt der BT 150 das genauso rüber, zumindest wenn die Quelle das hergibt. Damit auf dem Weg von der Quelle zum Hörer nichts schiefgehen kann, unterstützt der Phiaton selbstverständlich den AptX-Codec. Bei aktiviertem Noise-Cancelling hebt der Phiaton den Musikpegel ganz leicht an, er tut das allerdings über den gesamten Frequenzbereich, so dass es keine Klangverfärbungen gibt. Die Außengeräusche werden gut ausgesperrt, allerdings hat der Phiaton als In-Ear wie alle anderen das Problem, dass die Abdichtung zudem sehr stark vom sicheren Sitz im Hörkanal abhängig ist.

Fazit

Der Phiaton BT 150 NC ist ein echter Sportler, der für Antrieb und Kontemplation gleichermaßen sorgen kann, zumindest klanglich, die Beine müssen Sie schon selbst bewegen.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Phiaton BT 150 NC

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang: 70%

Tragekomfort 20%

Ausstattung: 10%

Ausstattung & technische Daten 
Preis (in Euro): um 150 Euro 
Vertrieb: audioNEXT, Essen 
Telefon: 0201 5073950 
Internet: www.audionext.de 
Technische Daten:
Bauart In-Ear mit Nackenbügel, aktives Noise-Cancelling 
Schutzklasse: IPX4 (gegen Spritzwasser und Schweiß geschützt) 
Empfindlichkeit: 102 dB/mW 
Frequenzumfang 10 Hz – 20 kHz 
Impedanz (in Ohm): 16 Ohm 
Treiber 12 mm 
Gewicht: 69 g inkl. Bügel 
Input: Kabel Klinkenstecker 3,5 mm / Bluetooth 4.2 (aptX-kompatibel) 
Lautstärkeregelung / Mikrofon Ja / Ja 
Versorgung: interner Akku 
Lieferumfang: 4 x Sets Silikon-Passstücke (XS, S, M, L), Audiokabel, USB-Ladekabel 
Kurz und knapp:
+/- hervorragender Klang 
+/- sportliches Konzept 
Klasse: Oberklasse 
Preis/Leistung gut - sehr gut 
Frage des Tages:
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
46%
Nein
54%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber: 15% Rabatt

>>mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 03.05.2018, 14:58 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


AktivStudio
www.aktivstudio.at/
Beratungshotline:
Tel.: +43 676 590 6026


EP: Ender Cottbus
www.ep.de/ender/
Beratungshotline:
Tel.: 920 0355 79 44 44


EP: Unger GmbH
www.ep-unger.de
Beratungshotline:
Tel.: 05221 20 18


Fernseh Elektro Nuck
iq-telering-fernseh-elektro-nuck.de/
Beratungshotline:
Tel.: 03532 44 71


JK & Hawerkamp GmbH
euronics-jk-hawerkamp.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 9-18 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 05481 326 910

zur kompletten Liste