Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Audio Physic Midex - Seite 2 / 4


Standlautsprecher · Audio Physic Midex

Technik 


Die Dreiwege-Konstruktion arbeitet mit zwei reinen Tieftönern, einem Mitteltöner und einem Hochtontreiber – allesamt Konusmembranen. Bei den Tieftönern handelt es sich um zwei 180-mm-Chassis mit effektiven 130 mm Membrandurchmesser. Einer sitzt ganz oben im Gehäuse, der andere an unterster Stelle, wodurch sie den Mittel- und Hochtöner in ihre Mitte nehmen. Auch in der Midex sorgt die Doppelkorb-Bauweise des HHCMIII- Mitteltöners für beste Klangentfaltung. Das kennen wir bereits von anderen Audio-Physic- Lautsprechern und resultiert in einer Verminderung der mechanischen Übertragung zwischen Treiber und Gehäuse. Herkömmliche Chassis sind mit nur einem Korb ausgestattet, der alle schwingenden Komponenten und den Antriebsmagneten trägt. Ist die Membran in Bewegung, werden Vibrationen über die Sicke und Zentrierung auf den Korb übertragen und schließlich zum Lautsprechergehäuse transferiert. Beim „Hyper Holografi c Cone Midrange“- Mitteltöner sind die Körbe zweigeteilt: Der innere Korb aus Kunststoff hat sehr gute Dämpfungseigenschaften und reduziert Resonanzen bereits im Kern. Für Stabilität sorgt der äußere Korb aus solidem Aluminiumdruckguss, der über eine schmale, ringförmige Fläche mit dem inneren Korb verbunden ist. An zentraler Stelle des Mitteltöners sitzt ein feststehender Phaseplug mit flacher Nase, der den Treiber thermisch optimiert. Im Gegensatz zu den heute weitverbreiteten Hochtonkalotten oder Air- Motion-Tweetern setzt Manfred Diestertich in seiner Midex ganz bewusst einen Konustreiber ein. Der hat das gleiche Membranmaterial wie der Mitteltöner (keramikbeschichtetes Aluminium) und kann durch seine große Membranfläche sehr dynamisch aufspielen. Auch hierfür hat sich der Chefentwickler etwas Besonderes einfallen lassen, um dem oft metallischen Klangcharakter von Aluminium beizukommen. Er spannt die Konusmembran mit einem Silikon-Gummiring gezielt vor, was das „Klingeln“ des Chassis unterbindet.     

Ausstattung 


Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass es sich bei der schlanken Midex um eine geschlossene Konstruktion handelt. Doch das Bassreflexrohr mündet versteckt in die Frontplatte und strahlt seine Schallenergie in Richtung Fußboden ab. Die Schall- und Rückwände sind leicht nach hinten geneigt, was dem Lautsprecher einen dynamischen Auftritt verschafft. Ansonsten übt sich die 1100 mm hohe, 202 mm breite und 335 mm tiefe Midex in optischem Understatement. Höhenverstellbare M8-Metallspikes in den soliden Sockeltraversen (36 cm Breite) verankern serienmäßig die Lautsprecher mit dem Untergrund. Auf jeden Fall sprechen wir den optional erhältlichen VCF-Füßen von Audio Physic eine dicke Empfehlung aus. Hierdurch gewinnen die Midex nochmals an Leichtfüßigkeit, Konturenschärfe und Abbildungsleistung. Der Vorführeffekt mit oder ohne ist tatsächlich verblüffend. Wer sich für die rund 9.000 Euro teure Midex entscheidet, kann den Audio-Physic-Lautsprecher in verschiedenen Holz- und Hochglanz-Glasoberflächen ordern. Auf Wunsch können die Glaspaneele mit nahezu jeder beliebigen Farbe ausgeliefert werden.      

Preis: um 9000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Audio Physic Midex

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
127_18013_2
Topthema: Ruark Audio R5
Ruark_Audio_R5_1560859265.jpg
The Entertainer

Die All-in-one-Musiksysteme des Herstellers Ruark Audio vereinen klasse Klangeigenschaften, exzellente Verarbeitung und ein charmantes Retro-Design. Mit Anleihen an das Flaggschiff R7 bringen die Briten nun das neue Modell R5 auf den Markt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.3 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 21.05.2019, 09:57 Uhr