Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo, Vor-Endstufenkombis Hifi

Systemtest: B&W Bowers & Wilkins 803 D3, Rotel RC-1590 / RB-1590 - Seite 4 / 5


Dream- Team

Spielpartner


Natürlich sollte man einen Lautsprecher vom Kaliber einer Bowers & Wilkins 803 D3 nicht mit einem "einfachen" Vollverstärker der 500 Euro-Klasse betrieben. Der deutsche B&W Vertrieb war daher so freundlich, uns für den Test eine überaus potente Vor-End-Kombi aus dem Hause Rotel mitzuliefern; glücklicherweise wird Rotel ebenfalls von der BW Group in Halle/Westf. vertrieben. Mit der zweikanaligen Endstufe RB-1590 stand uns ein mächtige Verstärker zur Seite: Knapp 40 Kilo Gewicht und laut eigener Labormessung mit rund 700 Watt / 4 Ohm pro Kanal. Für die enorme Leistungsfähigkeit zeichnet ein gigantischer Ringkerntrafo im RB-1590 verantwortlich, der zusammen mit speziell entwickelten Netzteil-Kondensatoren für schier unendlich Nachschub an Strom für die Batterie der Leistungstransistoren sorgt. Auf der Rückseite des mächtigen, aber schlichten Metallgehäuses sorgen solide Bi-Wiring-Terminals für kontaktsicheren Anschluss der Lautsprecherkabel, als Signal-Eingänge stehen neben Cinchbuchsen auch professionelle, symmetrische XLR-Buchsen zur Verfügung. Um die Quellenwahl und Aufbereitung der Musiksignale sorgt sich die Vorstufe RC1590 von Rotel. Sie passt perfekt zur RB-1590, ist ebenso solide wie aufwändig gebaut und bringt immerhin über 9 Kilogramm auf die Waage. Von vorne ist die RC-1590 eher elegant gehalten, erst auf der Rückseite zeigen sich die vielfältigen Anschlussmöglichkeiten und Funktionen dieser Vorstufe. Neben vier analogen Cinch-Inputs (inkl-Phono) stehen ein symmetrischer Eingang und insgesamt 6 digitale Inputs zur Verfügung. Auch bietet ein USB-Eingang Zugang für digitale Musikdaten vom PC bis zu 24 Bit und 196 kHz (inklusive DSD Streams). Nicht genug: selbst ein Bluetooth-Modul (aptX) steht für den Empfang von Smartphone-Musikdaten parat. Eine ganze Reihe digitale und analoger Ausgänge (inklusive zwei Zonen-Out als symmetrischer XLR-Buchsen) ermöglichen jede erdenkbare Konstellation in einer hochwertigen HiFi-Kombi.   

Hörtest


Wir haben diese faszinierende Kombi aus Bowers & Wilkins 803 D3, Rotel RB-1590 und Rotel RC-1590 mit einer Vielzahl von digitalen Musiktiteln vom Mediastreamer als auch mit analogen Signalen vom Plattenspieler gefüttert. Dabei zeigte sich in praktisch allen Fällen – egal bei welchem Musikstil oder Pegel – das enorme Potential dieser Ausnahme-Kombi. Extrem souverän und gelassen spielte die 803 D3 selbst tiefste Bass-Solos von John Patituccis Album "Line by Line", kraftvoll und dennoch unaufdringlich. Ihre größten Stärken spielt die Bowers & Wilkins mit ihren unglaublich packenden, detailierten und raumgreifenden Mitteltonwiedergabe aus. Stimmen und Instrumente stehen zum greifen nahe im Raum, Klangfarben werden mit höchster Präzision und Akribie reproduziert. Dabei gelingt der B&W - Rotel -Kombi der schwierige Spagat zwischen audiophiler, feinzeichnender Analyse jeglichen Musikmaterials und einem enorm hohen Spaßfaktor. Die B&W 803 D3 ist bei weitem nur ein Schöngeist sondern kann es auch mal richtig krachen lassen – und wie! Die mächtige Rotel-Kombi unserer Test-Kombi tut dabei ein Übriges und liefert Saft und Kraft ohne Ende.

Preis: um 17000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
B&W Bowers & Wilkins 803 D3

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 4750 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Rotel RC-1590 / RB-1590

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

01/2017 - Michael Voigt / Jochen Schmitt

Bildergalerien

/test/lautsprecher_stereo/bundw_bowers_und_wilkins_803_d3-rotel_rc-1590_rb-1590_13222-seite4
SV Sound- SVS 3000 Micro Subwoofer - Bildergalerie , Bild 1
SVS 3000 Micro Subwoofer
Braun- Braun Audio - Bildergalerie , Bild 1
Braun Audio
>> zur Galerieübersicht
Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Autor Michael Voigt / Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 11.01.2017, 11:57 Uhr
194_0_3
Topthema: 35 Special
35_Special_1601364021.jpg
Anzeige
Audio Physic Avanti 35

Manche Konzepte sind einfach so gut, dass man sie nicht in jedem Modelljahr mit Gewalt verändern muss. Evolution, klar, aber bei der Audio Physic Avanti stimmt das Grundgerüst einfach durch und durch

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH