Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: German Physiks HRS 120-D


Exotische Natürlichkeit

9253

Bestimmt 90 Prozent aller Lautsprecher auf dem Markt sind sich recht ähnlich: Ein paar dynamische Chassis – Kalotten oder Konuslautsprecher – in einem Gehäuse, fast alles Bassreflex. Da freut man sich als Redakteur über Abwechslung. Wie wäre es mal mit einem Biegewellenwandler? Oder was mit omnidirektionalem Abstrahlverhalten? Die German Physiks HRS 120-D bieten beides

Anlage


 Quelle: Laptop mit JRiver
 DAC: CAD 1543  DAC 
 Verstärker: Pioneer A 70 mit Phonosophie-Tuning  


Das Herz der German Physiks HRS 120-D ist, wie bei allen Lautsprechern des Herstellers, der DD Wandler. Der sieht auf den ersten Blick aus wie ein konventionelles Konuschassis, bei dem der Membrankonus in die Länge gezogen wurde. Das Chassis hat dann anscheinend jemand „verkehrt herum“ auf eine schlanke Lautsprechersäule geschraubt. Und so falsch ist diese Annahme nicht. Bei tieferen Frequenzen schwingt die Membran des DD Wandlers kolbenförmig, wie es im Idealfall auch bei einem konventionellen Chassis der Fall ist. Anstatt zu hohen Frequenzen hin in unkontrollierte Partialschwingungen auszubrechen, wie dies die Membran eines üblichen Chassis tun würde, breiten sich höhere Frequenzen beim DD Wandler jedoch kontrolliert entlang der Membran aus und werden dabei von ihr abgestrahlt. Damit wird das Chassis zum Biegewellenwandler. In allen Fällen arbeitet der oben auf dem säulenförmigen Gehäuse montierte Wandler omnidirektional, das heißt, der Schall wird rundherum in alle Richtungen abgestrahlt. Dabei arbeitet der DD Wandler fast als Breitbänder. Nur in den Basslagen unterhalb von 240 Hz übernimmt bei der HRS 120-D ein separater 25-cm-Tieftöner, der in einem geschlossenen Gehäuse arbeitet und nach unten abstrahlt. „Normale“ Lautsprecher bündeln den Schall zu höheren Frequenzen hin und strahlen den Hochton nur gerichtet ab.

Preis: um 6950 Euro

German Physiks HRS 120-D


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Media@Home Velde
Dr. Martin Mertens
Autor Dr. Martin Mertens
Kontakt E-Mail
Datum 10.04.2014, 23:56 Uhr