Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
194_0_3
35_Special_1601364021.jpg
Anzeige
Topthema: 35 Special Audio Physic Avanti 35

Manche Konzepte sind einfach so gut, dass man sie nicht in jedem Modelljahr mit Gewalt verändern muss. Evolution, klar, aber bei der Audio Physic Avanti stimmt das Grundgerüst einfach durch und durch

>> Mehr erfahren
231_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: PSB Imagine X1T Tower


Gut zugehört!

10152

Der kanadische Lautsprecherspezialist PSB hat sich in der jüngsten Vergangenheit unter HiFi-Anhängern einen sehr guten Namen gemacht und will nun mit seinen neuesten Imagine- Modellen ebenfalls weltweit überzeugen. Wie schlagen sich die aktuellen Standboxen Imagine X1T Tower in unserem Test?

Seit etwa 40 Jahren baut Paul Barton, Gründer und Chefkonstrukteur von PSB, sehr erfolgreich Lautsprecher. Seine Modelle lösen regelmäßig Begeisterungsstürme aus und gelten bei Musik-Liebhabern als eine der günstigsten Möglichkeiten, zu gutem Klang in den eigenen vier Wänden zu kommen. In der 1.000-Euro-Preisklasse tummeln sich unzählige Modelle zahlreicher Hersteller, die vom kleinen Regalböxchen bis hin zum ausgewachsenen Standlautsprecher jede erdenkliche Bauform abdecken. Paul Barton bietet für 900 Euro pro Paar schlanke Standlautsprecher namens PSB Imagine X1T Tower an, die durch eine besonders feinfühlige Klangabstimmung und gut gelungene Gehäuseproportionen den Nerv der HiFi-Kunden treffen sollen. 

20
Anzeige
MAGNAT Stereo High End Hybrid Verstärker: Röhrentechnik + Leistung
qc_Magnat_Front_1608285391.jpg
qc_Magnat_Roehren_2_1608285476.jpg
qc_Magnat_Roehren_2_1608285476.jpg

>> Mehr erfahren

Konzeption und Ausstattung


Die Imagine X-Serie löst nach einem sechsjährigen Produktzyklus die Lautsprecherreihe Image ab und fußt auf den Erkenntnissen, die man aus den Lautsprechern der höher positionierten Imagine-Serie gewonnen hat. Paul Barton hat das Glück, die technischen Einrichtungen des „Canadian National Research Council“ nutzen zu können und seit Jahren eng mit der Forschungseinrichtung zusammenzuarbeiten. Dank großzügiger Forschungsgelder kann Bartons Team kostspielige Hörstudien mit Doppelblindtests betreiben und daraus wichtige Schlüsse für die Entwicklung von Lautsprechern ziehen. So entsteht seit Jahren eine immens umfangreiche Wissensdatenbank zur Reproduktion und Wahrnehmung von Klang. Darin beleuchtet der akribische Tüftler Barton die kritischen Interaktionen von Lautsprechern, Raumakustik und Hörern. Messungen bringen schließlich an den Tag, welche Kriterien für ein von der Mehrheit geschätztes Klangbild wichtig sind und welche nicht. Den Geschmack des Publikums will PSB ebenfalls mit dem Design seiner Lautsprecher treffen. So entwarf die kanadische Lautsprecherschmiede für die X1T Tower ein schlankes Standgehäuse mit geringer Bauhöhe, das sein großzügiges Innenvolumen von 40 Litern durch die stattliche Gehäusetiefe von rund 400 mm erzielt. Zwei Tiefmitteltontreiber, die mit gelb eingefärbten Polypropylenmembranen die Blicke auf sich ziehen, verrichten auf der geschwungenen Schallwand ihre Dienste. Darüber angeordnet sitzt eine silbrig glänzende Hochtonkalotte mit ausgeformter Waveguide. Auf höhenverstellbaren Metallspikes steht die Box stabil auf festen Böden. Bei empfindlichen Untergründen sollten besser die beiliegenden Halbkugeln aus Hartgummi zum Einsatz kommen. Die obligatorische Blende mit schwarzem Akustikstoff verdeckt auf Wunsch die Front des Lautsprechers. 

Preis: um 900 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
PSB Imagine X1T Tower

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

 
Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 16.11.2014, 15:00 Uhr
224_20180_2
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land