Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Canton GLE 490 - Serie - Seite 2 / 2


Altbewährt und doch neu

Klang

Spätestens als der Gefangenentransport in „The Dark Knight“die Umleitung hinab durch das Tunnelsystem Gothams nimmt, kommt echtes Kinofeeling auf. So füllt die akustisch-saubere Darstellung der kräftigen Motoren des gepanzerten Trucks, begleitet von der dynamisch abgemischten Begleitmusik unseren Hörraum und sorgt schon jetzt für Spannung. Nur wenige Augenblicke später ist dann das ganze GLE-Set in Aktion, denn nach dem Angriff des Jokers gleicht unser Testkino dem Ort des Geschehens: Während die ins Metall einschlagenden Kugeln satt und druckvoll abgebildet werden, tut nun auch der Subwoofer sein Übriges und stellt die Einschläge und Explosionen der abgefeuerten Bazooka dynamisch und dennoch präzise dar. Wenige Sekunden später wähnen wir uns dann an Bord des flüchtenden Transporters, in dem trotz der ständigen Angriffe Stimmen und sämtliche Nebengeräusche klar verständlich bleiben auch in höheren Pegellagen nicht untergehen. Eines ist also klar - Kinofans werden einen Heidenspaß an diesem System haben, doch kommen auch Musikfreunde auf ihre Kosten? Kurz und knapp, die Antwort lautet: ja! Dies verrät uns Jean Michel Jarres DVD „Jarre in China“, die sowohl klassische als auch popige Musikstücke enthält. Den Start macht eine Schar von Streichern, die sogleich für echtes Gänsehautfeeling sorgt.

Bestimmend, aber dennoch sanft bringen die beiden GLE 490 sämtliche Instrumente zu Gehör und bilden die visuelle Bühne auch akustisch perfekt ab. Als der französische Synthi-Künstler dann in die Tasten greift, steigen sämtliche Mitspieler dieses 5.1-Systemes ein und bauen eine uns umhüllende, nahezu übergangslose Klangkulisse auf, die uns inmitten des Publikums wähnen lässt. Das Ganze macht so viel Spaß, dass wir auch hier den Pegel nochmals erhöhen und immer mehr Gefallen an diesem Test finden, der aus der Arbeit ein echtes Vergügen macht und uns dazu verleitet, noch ein paar weitere Stücke dieser nahezu perfekt abgemischten Aufnahme abzuspielen!

Fazit

Qualität sind wir von Canton ja seit Jahren gewohnt, doch was die hessischen Boxenbauer uns diesmal präsentierten ist schlicht überwältigend. Die neue GLE-Serie ist nicht nur hervorragend verarbeitet, sondern wartet zudem mit Ausstattungsfeatures auf, die in dieser Klasse eher selten zu finden sind. Dank des zurückhaltenden Designs eignet sie sich ebenso für den Einsatz im Wohnraum- wie im dedizierten Heimkino. Der für so viel Lautsprecher vergleichsweise niedrige Preis ist ein weiteres Argument, das gerade ambitionierte Heimkinofans darüber nachdenken lassen wird, ihr vorhandenes Einsteigerset gegen Cantons neue GLE-Reihe auszutauschen.

Preis: um 1950 Euro

Canton GLE 490 - Serie

Oberklasse


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

highfidelityköln
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 28.12.2009, 14:40 Uhr