Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Magnat Signature 505-Set - Seite 3 / 3


Magnat Signature 500-Serie: Erstklassiger 5.1-Klang im Heimkino

25
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_ambiente-schwarz_1611828492.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828492.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828492.jpg

>> Mehr erfahren


Labor und Praxis


Die Standlautsprecher Signature 505 glänzen im Messlabor mit einer beachtlich ausgewogenen, linearen Wiedergabe, die sich von etwa 50 Hz bis über 20 kHz erstreckt. Mit etwas geringerem Pegel spielt das Hochtonmodul der Signature-500-Modelle sogar bis in Regionen über 40 kHz. Ebenfalls lobenswert ist das perfekte Abstrahlverhalten der Signature 505, selbst unter Hörwinkeln von 30 Grad sind kaum Abweichungen vom nahezu idealen Frequenzgang auszumachen. Abgesehen von kleineren Nachschwingern um 700 Hz punktet die 505 auch mit vorbildlichem Impulsverhalten. Ähnlich gute Werte sind beim Center 53 zu verzeichnen, dort sind allerdings leichte Einbrüche in den oberen Mitten unter Winkel auszumachen. Der Subwoofer Signature SUB 530A schiebt ab rund 35 Hz ordentlich Pegel und erweitert den Frequenzumfang des Sets deutlich nach unten.Im Hörtest erweist sich das 5.1-Set aus der Signature-500-Serie als ungemein schlüssige, in sich stimmige und ausgewogene Kombination. Die Bühnendarstellung gelingt Frontlautsprechern 505 und Center 53 mit Bravour, weder tonal noch dynamisch sind Einbrüche auszumachen. Glasklar und mit Nachdruck werden Stimmen und Effekte reproduziert, selbst in dynamischen Actionszenen wie bei „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ lassen sich Dialoge ohne Probleme nachverfolgen.

Für echten Raumklang sorgen die ebenfalls unbestechlich neutral spielenden Rearlautsprecher Signature 503, die auch mit höheren Lautstärkepegeln bestens zurechtkommen. Für satten Tiefton sorgt der Signature SUB 530A, der dank seiner großen Membran trockene, präzise Bassimpulse liefert. Insgesamt macht das 5.1-Set aus der Signature-500-Serie richtig Spaß und kombiniert eine ausgewogene, neutrale Wiedergabe mit enormer Spielfreude.

Fazit

Mit der Signature-500-Serie von Magnat ist Heimkinosound auf beachtlich hohem Niveau möglich. Die Lautsprecher der Serie sorgen dank Hightech-Treibern für den Tiefmittelton und mit einem erstklassig aufspielenden Doppel-Hochtonarray für packende Dynamik und enorme Spielfreude, gepaart mit audiophilen Eigenschaften wie Neutralität, akribischer Detailwiedergabe und perfekter Räumlichkeit. Dabei kostet dieses schlagkräftige Set kein Vermögen und ist eine echte Kaufempfehlung für anspruchsvolle Musik- und Heimkino-Liebhaber.

Preis: um 2250 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Magnat Signature 505-Set

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik / Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Komplettpreis um 2.250 Euro 
Einzelpreise Front/Rear (Paar) um 900 Euro/um 500 Euro 
Einzelpreise Center/Subwoofer um 300 Euro/0 
Garantie
Vertrieb: Magnat, Pulheim 
Telefon: 02234 8070 
Internet: www.magnat.de 
Ausstattung:
Ausführungen Dekorfolie Esche-Schwarz / Mocca, Front lackiert 
Frontlautsprecher: Signature 505 
Abmessungen (B x H x T in mm), 206/930/332 
Gewicht (in kg) 15.5 
Anschluss Bi-Wiring 
Tieftöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 170 / 135 mm 
Mitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 170 / 135 mm 
Hochtöner (Membrandurchmesser) 1 x 20 mm / 1 x 30-mm-Kalotte 
Bauart Bassreflex 
Rearlautsprecher: Signature 503 
Abmessungen (B x H x T in mm) 205/365/262 
Gewicht (in kg) 6.1 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 170 / 135 mm 
Hochtöner (Membrandurchmesser) 1 x 20 mm / 1 x 30-mm-Kalotte 
Bauart Bassreflex 
Centerlautsprecher: Signature Center 53 
Abmessungen (B x H x T in mm) 550/205/282 
Gewicht (in kg) 9.1 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 2 x 170 / 135 mm 
Hochtöner (Membrandurchmesser) 1 x 20 mm / 1 x 30-mm-Kalotte 
Bauart Bassreflex 
Subwoofer: Signature SUB 530A 
Abmessungen (B x H x T in mm) 355/475/420 
Gewicht (in kg) 17.4 
Leistung laut Hersteller 140 Watt (RMS) 
Membrandurchmesser 1 x 300 / 260 mm 
Bauart Bassreflex, Frontfire 
Prinzip
Pegel Nein 
Trennfrequenz 40–120 Hz 
Phasen 0°–180° 
Hochpegel Eingang/Ausgang Nein 
Niederpegel Eingang/Ausgang Nein 
Preis/Leistung hervorragend 
+ offener, dynamischer Klang 
+ Doppel-Hochton-Array 
+ hervorragende Räumlichkeit 
Klasse: Spitzenklasse 
Testurteil: hervorragend 
Neu im Shop

Schallabsorber als Kunstobjekt

>>mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 07.02.2020, 14:55 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.