Kategorie: Lautsprecherbausätze

Einzeltest: Omnes Audio Cheap Trick 319


Schlanke TQWT mit AMT-Aufsatz

Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 1
21569

Der Cheap Trick dieser Ausgabe kommt nicht von uns, sondern von Omnes Audio, denn eine ausgewachsene TQWT mit AMT zu so einem Preis, wollen wir besonders würdigen

Gerade einmal 149 Euro kostet der Bausatz pro Seite: Dafür gibt es ein Zwei-Wege-System mit einer Weiche, die einen guten Mittelweg zwischen Breitbänder- Charme und dem Tiefgang dieser Bauform findet  

Technik


In der schlanken Säule steckt ein neuer Tiefmitteltöner, den Omnes Audio gerade erst ins Lieferprogramm aufnimmt. Ob der OA MW 5.4 auch einzeln angeboten wird, stand zum Redaktionsschluss noch nicht fest, also müssen wir die Einzelmessungen eventuell noch nachreichen. Immerhin macht er einen eleganten und soliden Eindruck und macht dem Werksnamen „Needle Royal 2-Way“ alle Ehre. Der AMT 50 ist einer der günstigsten AMTs auf dem Markt, ist aufgrund seiner Größe nicht ultratief einsetzbar, macht aber ansonsten alles richtig: Hohe obere Grenzfrequenz, ordentlich Wirkungsgrad und ein gutes Rundstrahlverhalten machen ihn zur ersten Wahl für die Kombination mit einem kleinen Tieftöner, wie hier.

Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 2Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 3Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 4Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 5Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 6Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 7Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 8Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 9Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 10Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 11Lautsprecherbausätze Omnes Audio Cheap Trick 319 im Test, Bild 12
 

Gehäuse


CT319 ist eine TQWT, das heißt eine sich konisch erweiternde Line, die auf einen definierten Port arbeitet. Der Treiber sitzt dabei etwa auf einem Drittel der Line Länge, deren Anfang und Ende mit Sonofil bedämpft sind, während um den Knick herum Akustik-Schaumstoff gegen Resonanzen wirkt. Abstimmfrequenz ist hier etwa 50 Hertz. Der Hochtöner hat in der Zeichnung ein eigenes Gehäuse bekommen (hier mit runder Front eingezeichnet) – in der Praxis gibt es einen abnehmbaren Aufsatz, in dem auch die Weiche versteckt ist – das finde ich für Experimente gar nicht schlecht.  

Frequenzweiche


Die Weiche ist wirklich einfach aufgebaut: Es gibt jeweils ein Filter zweiter Ordnung und dazu einen kleinen Vorwiderstand vor dem AMT.  

Messungen


Die TQWT macht richtig viel Pegel angesichts der verwendeten Treibergröße. Es ergibt sich ein Frequenzgang mit einer breitbandigen Betonung der Mitteltonbereichs, die aber durch den sanften Verlauf völlig in Ordnung geht – bei normaler Aufstellung wird der Bass dann noch passend angehoben. Der Hochtöner setzt pegelmäßig dann eher gemäßigt an, aber das geht bei einem AMT auch nicht anders. Das Rundstrahlverhalten ist sehr gut. Die Bauform ist immer etwas resonanzbehaftet, was man im Wasserfalldiagramm erkennen kann, aber die Störungen klingen schnell ab. Ebenfalls der TQWT anzulasten ist der etwas ausgeprägtere Klirr bei 200 Hertz, der aber auch noch im Rahmen bleibt.  

Klang


Eine Line, ganz klar: CT319 geht ultratief hinunter mit einem nicht so wuchtigen Bass wie eine Reflexbox, dafür aber mit ordentlich Schwärze im Fundament. Der Mitteltonbereich ist „breitbänderig“: Sehr farbenreich und pointiert mit einer fulminanten Raumtiefe und Breite der Bühne, während der AMT nach oben hinaus dezent, aber durchaus detailverliebt seine Akzente setzen kann. Vor allem für Klassik und Jazz ein sehr verführerisches Klangbild, das die eine oder andere charmante Betonung setzt, den Hörer aber bei gute aufgenommenen Akustik-Stücken mühelos um den Finger wickelt.  

Aufbauanleitung


Die TQWT wird auf einer Seitenwand aufgebaut, auf der die einzelnen Teiler und Wände, deren Zuschnitt aus dem Bauplan ersichtlich ist aufgeleimt werden. Danach werden Kabel, Sonofil und Akustikschaumstoff eingebracht, so lange man noch gut an alle Abschnitte der Line herankommt. Die zweite Seitenwand verschließt die Box. Die Weiche kann gut im Abteil hinter dem Hochtöner untergebracht werden.  

Zubehör pro Box:


 2 Matten Sonofil
 1 Matte Akustik-Schaumstoff
 Terminal
 Kabel
 Schrauben
 Dichtband

Lieferant: Blue Planet Acoustic   

Holzliste:


Siehe Zeichnung  

Bauteileliste pro Box:


L1: 0,56 mH, Luftspule 1mm
L2: 0,15 mH Luftspule 0,7 mm
C1: 18 μF MKT
C2: 12 μF MKP
R1: 2,2 Ohm MOX 10 Watt

Fazit

Der Cheap Trick 319 ist eine pfiffige TQWT mit einer besonderen Abstimmung, die aber sehr charmant klingt.

Stückpreis: um 150 Euro

Lautsprecherbausätze

Omnes Audio Cheap Trick 319


06/2022 - Thomas Schmidt

Ausstattung & technische Daten 
Technische Daten
Chassishersteller : Omnes Audio 
Vertrieb: Omnes Audio, Oberursel 
Konstruktion: Omnes Audio 
Funktionsprinzip: TQWT 
Bestückung: 1 x Omnes MW 5.4 1 x Omnes AMT 50 
Nennimpedanz (in Ohm): 8 Ohm 
Kennschalldruckpegel 2,83 V/1m: 84 dB 
Kosten pro Stück: ca. 150 Euro (Bausatz ohne Holz) 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 17.06.2022, 09:59 Uhr
340_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1651658882.jpg
Anzeige
Genießen Sie höchsten Komfort mit Kinosofas von Sofanella

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella sind modern, bezahlbar und schaffen ein gemütliches sowie ein bequemes Heimkinoerlebnis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik